14.05.2018

Für mehr Ausdruck Augenbrauen färben: Anleitung und Tipps zum Selberfärben

Von

Vor allem Frauen und Männer mit hellen Brauen wünschen sich mehr Ausdruck im Gesicht. Eine Lösung kann es sein, sich die Augenbrauen selber zu färben.

Foto: iStock/gilaxia

Vor allem Frauen und Männer mit hellen Brauen wünschen sich mehr Ausdruck im Gesicht. Eine Lösung kann es sein, sich die Augenbrauen selber zu färben.

Augenbrauen sind der Rahmen des Gesichts. Sie wollen mehr Kontur und Ausdruck bekommen? Färben Sie Ihre Augenbrauen Schritt für Schritt selber.

Augenbrauen verleihen dem Gesicht Ausdrucksstärke und sollten bei Ihrer Beauty-Routine keinesfalls vernachlässigt werden. Nicht jede Frau hat volle, farbintensive Augenbrauen. Vor allem Blondinen schminken sie immer wieder mithilfe von Augenbrauen-Stiften, - Gelen oder -Puder nach, um mehr Kontur ins Gesicht zu zaubern. Das kann aber auf Dauer ganz schön nervig sein! Eine lang anhaltende Lösung ist es, die Augenbrauen zu färben. Das können Sie einerseits professionell bei der Kosmetikerin oder beim Friseur machen lassen – oder Sie versuchen es kostengünstig selbst. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, gibt es hier Tipps und eine Anleitung, um Augenbrauen selber zu färben.

Augenbrauen selber färben: So geht's!

"Ob dick, dünn oder naturbelassen, Augenbrauen bilden den Rahmen des Gesichtes. Je dunkler die Farbe, desto ausdrucksstärker und strahlender erscheint das Gesicht", findet Kosmetikerin Ina Bähr vom Schönheitssalon "Augenblicklich schön". Und sie fährt fort: "Mit Augenbrauenfärben kann man verblassten Brauen wieder neue Frische verleihen und fast jeden Modetrend mitmachen."

Erfahren Sie, welche Augenbrauen zu welchen Gesichtsformen am besten passen.

Bevor es aber ans Färben geht, ist es wichtig, den richtigen Farbton auszuwählen. Wer blond ist, sollte darauf achten, keinen zu dunklen Ton zu nehmen, da das im Gesamtbild weniger stimmig und erst recht nicht natürlich wirkt. Wem gerade das gefällt, kann natürlich auch als Blondine zu schwarz oder dunkelbraun greifen. Umgekehrt gilt das genauso. Als Brünette sollten Sie zum Aufhellen Ihrer Augenbrauen nicht unbedingt Platinblond wählen.

Augenbrauenfarbe gibt es ganz einfach in der Drogerie oder im Internet zu kaufen. Die Sets bestehen in der Regel aus der Farbe und einem Entwickler. Es gibt auch Produkte, bei denen beides bereits gemischt ist, was das Augenbrauenfärben noch einfacher macht.

Sehen Sie selbst, wie sehr Augenbrauen das Gesicht verändern können:

Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Augenbrauenfärben

Ist das richtige Produkt gekauft, kann es sofort losgehen. So können Sie Ihre Augenbrauen selber färben:

  1. Um Verfärbungen der Haut zu vermeiden, können Sie rund um die Augenbrauen eine fettige Creme wie Vaseline auftragen. "Es gibt auch fertige Schutzschablonen im Handel", so die Expertin. "In jedem Fall sollte die Haut vor dem Färben sorgfältig gereinigt werden."
  2. Anschließend geben Sie etwas Farbe auf ein Ohrstäbchen und tragen sie damit in Wuchsrichtung auf die Augenbrauen auf. Malen Sie Ihre natürliche Augenbrauenform einfach nach. Wichtig: Die Farbe muss dick aufgetragen werden.
  3. Achten Sie auf die angegebene Einwirkzeit. Haben Sie Zweifel bzw. wollen nicht, dass die Farbe zu dunkel wird, wischen Sie sie frühzeitig ab. "Lieber den Vorgang noch einmal wiederholen", so Ina Bähr.
  4. Nehmen Sie anschließend ein Wattepad, das Sie mit Wasser oder einem Gesichtsreiniger tränken, und wischen Sie die Farbe einfach ab. Fertig!
  5. Einen letzten wichtigen Tipp hat die Kosmetikerin noch: "Erst nach dem Färben die Augenbrauen in Form zupfen!"

Vaseline eignet sich übrigens auch als Hautschutz beim Färben der Kopfhaare. Wobei sie noch so wirkt:

Vaseline Tricks für Haut und Haare

Beschreibung anzeigen

Kennen Sie eigentlich schon den neuen Beauty-Trend der Augenbrauen-Perücke? Definitiv eine Alternative zum Augenbrauenfärben. Dauerhaft volle und ausdrucksstarke Augenbrauen bekommen Sie auch durch Permanent-Make-up – lesen Sie mehr über den Trend der Dauer-Schminke.

Das Ergebnis kann im ersten Moment etwas stark und dominant wirken. Aber seien Sie beruhigt, die Farbe wird von Tag zu Tag schwächer und passt sich Ihrem Gesicht an. Nach ca. vier bis sechs Wochen wird die Farbe vollkommen verblasst sein. Kein Problem: Wie Sie Ihre Augenbrauen selber nachfärben, wissen Sie ja jetzt. Für das gleiche Ergebnis zahlen Sie bei der Kosmetikerin übrigens zwischen fünf und 20 Euro. Wenn Sie sich also dazu entscheiden, Ihre Augenbrauen selber zu färben, sparen Sie bares Geld. Das dürfte den geringen Aufwand allemal wert sein.

Auf unserer umfangreichen Themenseite finden Sie noch mehr Make-Up-Trends und -Ratgeber.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen