Aktualisiert: 18.12.2020 - 10:13

Ganz leicht zum neuen Look Contouring: So schminken Sie Ihr Gesicht schmaler

Mit der Contouring-Technik können die eigenen Gesichtszüge in Szene gesetzt werden. Sie lässt das Gesicht schmaler wirken. Wie Sie beim Schminken vorgehen, erklärt eine Expertin.

Foto: GettyImages

Mit der Contouring-Technik können die eigenen Gesichtszüge in Szene gesetzt werden. Sie lässt das Gesicht schmaler wirken. Wie Sie beim Schminken vorgehen, erklärt eine Expertin.

Contouring ist nur was für Profis? Von wegen! Mit diesen Schminktipps können Sie Ihr Gesicht ganz leicht schmaler schminken.

Laut einer QVC-Umfrage geht jede sechste Frau niemals ungeschminkt aus dem Haus. Je versierter das Schmink-Know-how, desto mehr Looks können ausprobiert werden. Besonders hilfreich ist die Countouring-Technik, mit der ein Gesicht zum Beispiel schmaler geschminkt werden kann. Kim Kardashian hat den Trend einst ins Rollen gebracht. Das bedeutet aber nicht, dass Sie ihn nicht auch mal ausprobieren können. BILD der FRAU hat mit Promi-Make-up-Artistin Serena Goldenbaum gesprochen und nach Ihren Tipps und Tricks gefragt.

Gesicht schmaler schminken: So geht Contouring

Diese Utensilien brauchen Sie, um Ihr Gesicht schmaler zu schminken:

  • Contouring Produkte, z. B. Puder, Highlighter oder gleich eine Contouring Palette
  • schmaler Contourpinsel

Zunächst sollten Sie Ihr Gesicht wie gewohnt schminken, bevor dann ein dunkleres Contouring-Puder sowie der Highlighter zum Einsatz kommen. Wie genau Sie dann vorgehen, hängt von Ihrer individuellen Gesichtsform ab.

Die Bilder dienen als Orientierung, wo genau die Contouring-Produkte aufgetragen werden sollen. Dabei macht man sich grundsätzlich die Wirkung zunutze, dass dunkle Flächen optisch zurücktreten, während helle hervortreten.

Ein herzförmiges Gesicht schmaler schminken

Herzförmige Gesichter werden zuweilen auch als dreieckige Gesichter bezeichnet. Typisch sind die breite Stirn und eine Form, die bis zum Kinn hin immer schmaler wird.

Betonen Sie mit dem Highlighter die Mitte Ihrer Stirn und den Bereich unter Ihren Augen schmal auslaufend zu den Schläfen hin. Ein breiterer Streifen Highlighter schafft ein harmonisches Gesamtbild Ihres Gesichts.

Mit dem dunkleren Contouring Produkt am Kinn unterhalb des Highlighters ansetzen und diesen "einbetten", wie auf dem Bild zu sehen ist. Um die obere Gesichtshälfte in Form zu bringen, betonen sie mit dem dunklen Puder den seitlichen Bereich der Stirn, die Schläfen und die Wangenknochen.

Nehmen Sie anschließend einen großen Pinsel und verblenden Sie die Contouring Produkte, damit keine harten Kanten zurückbleiben.

Extra-Tipp: Bei herzförmigen Gesichtern sind die Augen oft groß und der Mund recht schmal. Betonen Sie Ihre Lippen mit einem kräftigen Lippenstift, damit das Gleichgewicht in Ihrem Gesicht wieder hergestellt wird.

Ein eckiges Gesicht schmaler schminken

Ein eckiges Gesicht zeichnet sich durch eine breite Stirn und eine breite Kieferpartie aus. Mit dem Contouring können weichere Proportionen erzeugt werden.

Mit dem Highlighter sollten Sie die Bereiche unter den Augen zur Nase hin betonen. Ein kleiner Kreis unter den Lippen auf dem Kinn zieht die Aufmerksamkeit auf die Gesichtsmitte.

Das Contouring Puder kommt zum Einsatz. Ziehen Sie von der einen äußeren Augenbraue zur anderen einen Halbkreis. So erreichen Sie, dass Ihr Gesicht eine ovale Form bekommt. Darüber hinaus sollten Sie mit dem dunklen Puder die inneren Wangenknochen betonen sowie in feinen Strichen die Kieferknochen.

Anschließend die Konturen wieder mit einem großen Pinsel verblenden.

Extra-Tipp: Frauen mit einem eckigen Gesicht haben oft große Augen und volle Lippen. Wenn Sie beides durch Make-up betonen, lenken Sie die Aufmerksamkeit ein wenig von Ihren kantigen Konturen ab.

Ein rundes Gesicht schmaler schminken

Viele Frauen mit einem runden Gesicht klagen darüber, allein durch die Gesichtsform kräftiger und auch irgendwie kindlich auszusehen. Das richtige Make-up kann Abhilfe schaffen.

Nehmen Sie den Highlighter und betonen Sie die Mitte Ihrer Stirn. Unter beide Augen setzen Sie je ein Dreieck mit dem hellen Puder, das Kinn sollte wie auf dem Foto betont werden.

Beim Contouring Puder wird es spannend, wie Sie ebenfalls auf dem Bild sehen können. Sie sollten mit dem dunklen Puder Ihr Gesicht von beiden Seiten einrahmen. So entsteht der Effekt eines ovalen Gesichts.

Bei dieser Gesichtsform müssen Sie nicht ganz so fleißig verblenden. Ihre Gesichtszüge sind ohnehin schon weich, sodass die aufgeschminkten Konturen ruhig ein wenig zu sehen sein dürfen.

Extra-Tipp: Sie haben ein rundes Gesicht? Dann betonen Sie Ihre Augen mit einem ausdrucksstarken Make-up, etwa mit Smokey Eyes. So ziehen Sie die Aufmerksamkeit direkt auf Ihre Augen.

Ein ovales Gesicht schmaler schminken

Die ovale Gesichtsform ist schon von allein besonders harmonisch. Die Proportionen sind gleichmäßig, und es muss gar nicht so sehr mit dem Make-up getrickst werden, um das Gesicht schmaler erscheinen zu lassen.

Die Partien unter den Augen mit Highlighter betonen, am besten bis unter die äußeren Augenbrauen. Auch das Kinn sollte in der Mitte mit einem Hauch von Highlighter versehen werden.

Eine ganz feine Linie mit Contouring Puder betont das Kinn, auch der Bereich unter den Wangenknochen kann ein wenig mit dunklem Puder hervorgehoben werden. Nun noch eine feine Linie zwischen Stirn und Haaransatz.

Mit einem großen Pinsel alles weich verblenden.

Extra-Tipp: Was die Wahl Ihres Augen- oder Lippen-Make-ups angeht, können Sie Ihren Vorlieben freien Lauf lassen. Kräftige Akzente sind ebenfalls möglich, doch am besten nur entweder bei den Augen oder bei den Lippen, um nicht zu "überladen" auszusehen.

Was sollte beachtet werden?

Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, sollte im Vorfeld ein gutes Make-up verwendet werden, das ebenmäßig deckt und frisch aussehen lässt. Die Tönung sollte nicht zu dunkel sein und zum Teint passen! "Alle Übergänge sollten weich und nur als Schatten sichtbar sein. Sonst kann es schnell fleckig wirken. Der Farbton des Contouring Puders sollte zudem nicht zu rötlich oder zu stark sein", rät Serena Goldenbaum.

Das Gute daran: Das Gesicht wirkt nicht nur schmaler, es bekommt durch das Contouring auch eine ganz neue, andere Tiefe und Dreidimensionalität. Runde, eckige oder herzförmige Gesichter können so ganz leicht in eine neue Form geschminkt werden. Rundliche Wangen bekommen wie von selbst schöne, tiefe Wangenknochen.

Übrigens: Sie können auch mit der richtigen Frisur Ihr Gesicht schmaler aussehen lassen.

Noch viel mehr zur Hautpflege, aber auch alles rund um Haarpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe