05.05.2017

Beauty-Trend Wunderwaffe Reiswasser

Die optimale Mischung für Reiswasser: eine halbe Tasse Reis auf vier Tassen Wasser.

Foto: iStock/Guiyuan

Die optimale Mischung für Reiswasser: eine halbe Tasse Reis auf vier Tassen Wasser.

Ab sofort schütten wir unser Reiswasser nie wieder in den Abfluss. Denn in dem Sud verbergen sich echte Beauty-Wunderkräfte.

Was haben wir nicht alles probiert, damit die Haare noch schöner werden? Ganz zu schweigen davon, was dafür an Geld flöten gegangen ist. Dabei brodelte das Schönheitselixier die ganze Zeit in unserem Kochtopf. Reiswasser ist der neue Star in der Beautywelt. Der Trend stammt aus China. Und mal ehrlich – wer, wenn nicht die Chinesinnen, wissen, wie starkes Haar aussieht. Aber nicht nur schönes Haar zaubert der vermeintliche Abfall: Fünf Tipps, wie Sie Reiswasser für Ihre Schönheit und Gesundheit einsetzen können.

Reiswasser für schöne Haare

Kippen Sie das Reiswasser beim nächsten Mal nicht weg, sondern probieren Sie mal eine Reisspülung. Lassen Sie die Flüssigkeit nach dem Kochen für ein bis zwei Tage stehen. In der Zwischenzeit entfalten sich Antioxidantien und Mineralstoffe, die Ihrem Haar guttun werden. Nachdem der Sud gut durchgezogen ist, geben Sie das Reiswasser bei der nächsten Haarwäsche zum Schluss über Ihr Haar. Das bringt es nicht nur zum Glänzen, sondern stimuliert auch noch das Haarwachstum.

Siehe auch: Haarpflege

Reiswasser verlangsamt die Hautalterung und lässt den Teint strahlen

Träufeln Sie etwas vom natürlichen Wunderwasser auf ein Wattepad und verwenden Sie es als Gesichtstonikum. Reiswasser wirkt vitalisierend, denn es ist reich an Inosit. Der Stoff steigert das Zellwachstum und die Durchblutung. Das Ergebnis: feine Poren und ein frischerer Teint. Gleichzeitig lindert es übermäßige Talgproduktion und schafft ein mattes Hautbild.

Mehr zum Thema Hautpflege

Reiswasser hilft bei Magen-Darm-Problemen

Durchfall? Reiswasser kann dem Leid ein Ende bereiten. Die Mineralstoffe im Reiswasser helfen, die Darmtätigkeit zu regulieren. Trinken Sie täglich ein Glas Reiswasser mit einer Prise Salz bis der Durchfall verschwunden ist. Sie werden sehen, dass sich der Heilungsprozess beschleunigt. Gleiches gilt für Verstopfungen: mit einem Glas Reiswasser können Sie sie behandeln oder vorbeugen.

Reiswasser ist ein natürlicher Energiespender

Starten Sie doch mal mit einem Glas Reiswasser in den Tag! Es ist reich an Vitaminen und Nährstoffen und wird gern bei physischer Müdigkeit oder mentaler Erschöpfung eingesetzt.

Reiswasser hilft gegen den Kater

Wenn Ihnen das letzte Weinglas eines geselligen Abends auch noch am nächsten Morgen zu schaffen macht, trinken Sie ein Glas Reiswasser. Es liefert Ihnen wichtige Mineralien wie B-Vitamine, Folsäure und andere Mineralstoffe und gleicht den Salzhaushalt aus. Eine natürliche Alternative zur gängigen Aspirin-Tablette.

So geht's

Zutaten

  • 100g weißer Reis (½ Tasse)
  • 1 Liter Wasser (4 Tassen)

Zubereitung

  1. Wasser im Topf zum Kochen bringen.
  2. Den Reis ins kochende Wasser geben und bei niedriger Temperatur 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Reis sieben und das übrige Wasser in ein verschließbares Gefäß füllen.
  4. Das Reiswasser kann im Kühlschrank über mehrere Tage aufbewahrt werden.
Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen