Aktualisiert: 02.02.2017 - 12:30

Bye, Bye! So verschwinden Augenringe problemlos

Keine Frau findet Augenringe schön! Zum Glück gibt es Tipps und Tricks.

Foto: istock/emreogan

Keine Frau findet Augenringe schön! Zum Glück gibt es Tipps und Tricks.

Bei wenig Schlaf und ungesundem Lifestyle können sich schnell Augenringe bilden, die sich hartnäckig halten! Mit diesen natürlichen Mittelchen können Sie sie ganz leicht loswerden.

„Du siehst müde aus“. Ein Satz den jede Frau sicher schon zig Mal gehört hat. Und woran erkennt man, dass man müde ist? An den Augenringen! Wer überarbeitet ist und auch noch wenig schläft, bekommt schnell diese unliebsamen Schatten unter den Augen. Obwohl sie auch auf Krankheit oder Vitamin- und Eisenmangel hindeuten oder gar genetisch bedingt sein können, ist es doch meistens eher die Erschöpfung, die die Blutgefäße durch das dünne Gewebe unter den Augen zum Vorschein bringt und alles andere als gut aussieht.

Was hilft?

Zum Glück hat Frau jedoch genügend Mittel und Wege, um die unliebsamen Schatten unter den Augenschnell (zumindest optisch) loszuwerden. Augencremes, Concealer und Make-up sind da unverzichtbar. Dabei gibt es auch natürliche Mittel! Ein Mix aus Kaffeepulver, Kokosöl und Pfeffer zum Beispiel wirkt wahre Wunder.

Die Nährstoffe im Kaffeepulver haben eine straffende Wirkung auf die Haut. Allerdings nur, sofern das Pulver frisch gemahlen ist! Schwarzer Pfeffer regt die Durchblutung an und enthält außerdem viele Antioxidantien, die die Hautalterung verlangsamen können. Das Kokosöl macht die Mixtur zu einer Creme und wirkt außerdem pflegend.

>> Beauty-Tipps für Kalte Tage: So kann der Winter kommen

Nie wieder müde aussehen

Diese hausgemachte Augen-Creme ist jedoch nicht der einzige Tipp gegen müdes Aussehen. Um wacher, frischer und somit auch hübscher auszusehen, sollte sich immer (!) abgeschminkt werden. Andernfalls sieht man morgens automatisch müde und irgendwie fertig aus. Auch, weil die Haut dann nicht gut atmen kann.

Wer von vornherein weiß, dass es eine kurze Nacht wird, sollte vor dem Zubettgehen einen halben Liter stilles Wasser trinken. Es verhindert eine Austrocknung der Haut . Wer mit offenem Fenster schläft, sieht automatisch frischer aus, denn der Körper und somit auch die Haut bekommt mehr Sauerstoff und das ist eine wahre Wunderwaffe gegen müdes Aussehen. Wenn es einmal schnell gehen soll, dann helfen auch die klischeebehafteten Teelöffel im Eisfach. Auf die Augen gelegt wirken sie sofort abschwellend.

>>

Wenn Sie allerdings dauerhaft dunkle Schatten unter den Augen haben, gegen die scheinbar nichts hilft, dann sollten Sie unbedingt Davon hängt nämlich auch die richtige Behandlung ab, die man dann entsprechend anpassen kann.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe