Aktualisiert: 22.12.2020 - 14:25

Schönes, neues Jahr! 6 Beauty-Tipps gegen einen Kater: So bleiben Sie frisch!

An Silvester kann man es auch im kleinen Kreis krachen lassen. Doch die Katerstimmung lässt nicht lange auf sich warten. Daher haben wir hier ein paar wertvolle Beauty-Tipps gegen Kater am nächsten Morgen!

Foto: iStock/knape

An Silvester kann man es auch im kleinen Kreis krachen lassen. Doch die Katerstimmung lässt nicht lange auf sich warten. Daher haben wir hier ein paar wertvolle Beauty-Tipps gegen Kater am nächsten Morgen!

Zugegeben, Silvester wird dieses Jahr anders. Doch das ein oder andere Gläschen gönnen wir uns sicher trotzdem – ganz zum Leid, das uns am nächsten Tag wie jedes Jahr überrascht. Wir verraten 6 Beauty-Tricks gegen einen fiesen Kater – damit Sie frisch ins neue Jahr starten können!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Silvester wird gefeiert und das neue Jahr klopft an. Auch wenn wir diesmal nur im kleinsten Kreis zusammenkommen: Alkohol gehört in den meisten Fällen an diesem Abend dazu – zumindest um zu Mitternacht kräftig auf das neue Jahr anzustoßen, gerne aber auch darüber hinaus. Da können ein paar Beauty-Tipps gegen den Kater am Tag danach nicht schaden.

Diese Beauty-Tipps helfen gegen einen Kater

Wie schlecht es einem nach einer durchzechten Nacht im Alkoholrausch geht, bedenken die wenigsten. Auch, wenn es einmal keine rauschende Party gibt, so läuft steter Tropfen auch gerne einmal bei gemütlichem Zusammensitzen.

Wer dann für den ersten Tag des Jahres auch noch mehr als Pizza bestellen geplant hat, blickt am Morgen im Spiegel einem Schatten seiner selbst entgegen. Damit das allgemeine Wohlbefinden nicht völlig versagt, verraten wir Ihnen 6 Beauty-Tipps und Tricks. Nachmachen erwünscht!

Beauty-Tipps gegen Kater: Wasser statt Alkohol

Wasser ist unser Lebenselixier. Wer schon während des Abends immer mal wieder ein Glas Mineralwasser dazwischen schiebt, hat am nächsten Tag mit deutlich weniger Folgen zu kämpfen.

Ein guter Tipp: immer im Wechsel trinken. Auf ein Glas Schampus und Konsorten folgt ein Glas Wasser. Mit dieser Regel können Sie sich schon so einiges an Leid tags darauf ersparen.

Spätestens vor dem zu Bett gehen sollten Sie dann noch zu einem großen Glas Wasser greifen – am besten tagsüber mit Weitblick schon ans Bett stellen. Noch besser ist aber Saft mit vielen Antioxidantien, etwa Karotten-, Cranberry- oder Orangensaft. Auch Wasser aus der Kokosnuss eignet sich dafür gut.

Für den Morgen danach eignet sich auch dieser Kaffee-Ersatz in Form von 10 koffeinfreien Wachmachern.

Alkohol sorgt für freie Radikale, die den Körper über Nacht malträtieren. Antioxidantien fangen diese ab, weshalb ein Kater gar nicht erst eine Chance bekommt. Wenn der Abend doch zu ausschweifend geworden ist, sollten Sie am Tag danach generell viel Wasser trinken, da Alkohol dem Körper Wasser entzieht.

Sie fragen sich, was Antioxidantien eigentlich sind? Sie erfahren es im Video:

Was sind eigentlich Antioxidantien?
Was sind eigentlich Antioxidantien?

Grüner Tee und ein Spaziergang

Trinken ist bei Katerstimmung das A und O. Wer jedoch nicht so gern Wasser trinkt, kann sich eine große Kanne grünen Tee machen. Der belebt und bindet ebenfalls freie Radikale, was den Körper wiederrum entlastet und die Regenerationsarbeit unterstützt. Ein guter heißer Tee kann nämlich einiges bewirken und Ihnen neue Lebenskraft für den Winter geben. Ein Spaziergang an der frischen Luft macht dann noch frisch und weckt Lebensgeister – Bewegung gehört nämlich auch zu den besten Beauty-Tipps gegen Kater.

Ein Hoch auf Concealer

Sie trauen sich nicht so richtig raus? Glauben Sie uns, am 1. Januar sind Sie nicht die Einzige, die leidet. Wer dennoch nicht sein wahres Katergesicht zeigen will und vor die Tür muss, kann aber auf Make-up zurückgreifen.

Wichtigstes Utensil: ein hochpigmentierter Concealer! So haben nämlich keine Chance.

Beim Auftragen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie auch den inneren Augenwinkel abdecken. Für einen frischen Teint sorgt pink- oder pfirsichfarbenes Rouge.

Weil Alkohol dem Körper Wasser entzieht, wird automatisch auch die Haut trocken. Eine Feuchtigkeitspflege ist also unerlässlich.

Heißes Bad nehmen

Wer Bakterien ausschwitzen kann, kann auch Alkohol-Giftstoffe ausschwitzen! Ein heißes Bad kann daher sehr gut bei einem Kater helfen. Wer eine private Sauna hat, hat es in diesem Jahr noch besser, denn öffentliche Saunen sind leider geschlossen. Starkes Schwitzen in der Sauna stärkt Gesundheit und Wohlbefinden.

Wenn dann noch ätherische Öle mit beispielsweise Zitrone, Pfefferminze und Olivenöl verwendet werden, ist die Entspannung und Regeneration perfekt. Zu Hause klappt das aber auch ganz gut: Verdampfen Sie ein paar Tropfen ätherische Öle in heißem Wasser oder über einer Kerze – oder inhalieren Sie gleich.

Und für zwischendurch: Für einen entspannten und frischen Look eignen sich auch Roll-on-Stifte mit ätherischen Ölen, die sich perfekt über Stirn und Nacken rollen und dann einmassieren lassen.

Kühlpads gegen geschwollene Augen

Kopfschmerzen und geschwollene Augen sind nach einer langen Nacht eigentlich nie zu vermeiden. Beides lässt sich jedoch perfekt mit einer eisgekühlten Augenmaske lindern!

Die Kühlpads am besten schon vor dem Ausgehen im Eisfach deponieren, am nächsten Morgen dann nur noch auflegen, zurücklehnen – und weiterschlafen.

Wer keine Maske hat, kann auch den berühmten Esslöffel ins Eisfach legen und am nächsten Tag vorsichtig auf die Augen legen. Passen Sie aber auf, dass Sie sich keine Verkühlung zuziehen! Das geht schneller, als man denkt. Am besten legen Sie ein Papiertuch oder ein Baumwolltuch unter.

Wie Sie Kopfschmerzen außerdem am effektivsten vorbeugen, erfahren Sie hier.

Das Nonplusultra: viel Schlaf

Egal wie viele Tipps es gibt, Schlaf ist immer noch der beste und auch wirksamste unter den Beauty-Tipps gegen Kater. Es heißt schließlich nicht umsonst Schönheitsschlaf!

Wer morgens nicht mehr schlafen kann, sollte sich dennoch den Tag über auf der Couch entspannen und hin und wieder ein Nickerchen machen. Am nächsten Tag geht es Ihnen garantiert besser!

____________________

Und damit das neue Jahr dann auch gut startet, haben wir noch ein paar sinnliche Tipps gegen den Winterblues für Sie.

Haben Sie allgemein öfter Probleme mit Kopfschmerzen oder sogar Migräne? Dann schauen Sie auf unserer Themenseite vorbei.

Mit den richtigen Vorbereitungen für Silvester wiederum können Sie einen anstrengenden ersten Januar außerdem vermeiden!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe