24.11.2015

Nägel Powerfood für gesunde Nägel

Foto: © iStock / 4FR

Fingernägel sind ein Spiegel unserer Gesundheit. Wenn Sie die Zeichen richtig deuten, können Sie Krankheiten besser vorbeugen.

Wichtig für kräftigen Nagelwuchs sind die Vitamine A und H (Biotin), Kalzium und Eisen. Diese „Schönheitsstoffe“ tun auch Haut, Haar und Knochen gut und sind vor allem in diesen Nahrungsmitteln enthalten:

  • Grün-gelb-orange-rote Gemüsesorten enthalten viel Betacarotin. Daraus bildet sich der Körper selbst Vitamin A, und in dieser Form kann es nie zu viel werden. Essen Sie täglich von allen Gemüsefarben etwas.
  • Sojabohnen, Spinat, Spargel, Haferflocken, Nüsse liefern Biotin (Vitamin H), den „Beauty-Stoff“ für Haut, Haar und Nägel. Biotin können Sie auch als Präparat einnehmen (in Drogerien, Reformhäusern, Apotheken erhältlich).
  • Milch/ Milchprodukte sind klassische Kalziumlieferanten. Noch besser – weil kalorienfrei – ist die Aufnahme über Mineralwasser. Achten Sie beim Kauf auf die Etikettangaben: 150 mg Calcium pro Liter sind guter Durchschnitt, manche Wasser enthalten sogar mehr.
  • Fleisch, Linsen, Spinat enthalten Eisen. Aus tierischer Nahrung ist es leicht verwertbar. Zur Pflanzenkost sollten Sie Orangensaft trinken. Das darin enthaltene Vitamin C verbessert die Eisenaufnahme.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fingernagelcheck: Viele feine Längsriffel

Wimpern Richtig in Form bringen

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden