Aktualisiert: 11.09.2021 - 16:24

Genialer Trick Achtung, Bakterienschleuder! So reinigen Sie Make-up-Schwämme richtig

Von der Redaktion

Um Ihren Make-up-Schwamm richtig sauber zu machen, brauchen Sie Hitze und eine milde Seife. wir zeigen Ihnen, wie's geht.

Foto: Getty Images/Anna Blazhuk

Um Ihren Make-up-Schwamm richtig sauber zu machen, brauchen Sie Hitze und eine milde Seife. wir zeigen Ihnen, wie's geht.

Make-up-Schwämme sind ein praktischer Beauty-Helfer, der einfach zu handhaben ist. Doch Vorsicht! Auf ihnen verbergen sich zahlreiche Keime, die zu unreiner Haut führen können. Es gibt aber einen Trick, wie Sie Ihr Schaumstoff-Ei reinigen können.

Ihre Handtücher wechseln Sie bestimmt regelmäßig, doch was ist mit Ihren Beauty-Helfern wie Make-up-Pinsel oder -Schwämme? In den Utensilien verbergen sich oft zahlreiche Keime, die Ihre Haut angreifen und unrein machen können. Deshalb sollten Sie Make-up-Schwämme regelmäßig reinigen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Methoden das am besten gelingt und wann es Zeit ist, das gute Stück zu ersetzen.

So werden Sie die Bakterien auf Make-up Schwämmen wieder los

Beim Auftragen von Make-up nimmt der Schwamm nicht nur Foundation wunderbar auf, sondern speichert ebenso Bakterien und Keime, mit denen er in Berührung kommt. Deshalb sollten Sie den Schwamm möglichst nach jedem Gebrauch und mindestens einmal pro Woche gründlich reinigen.

Laut Herstellern lohnt es sich außerdem, den Schwamm alle drei Monate auszuwechseln, da der tägliche Gebrauch die Oberfläche des Produktes abnutzt. Pflegen Sie Ihren Beauty-Helfer genügend, können Sie diesen auch nach den drei Monaten noch verwenden. Wichtig ist, dass die Saugkraft des Schwammes erhalten bleibt.

1. Kochendes Wasser ist ein Muss

Den Schwamm einfach nur unter den Wasserhahn zu halten, reicht leider nicht aus. Zur gründlichen Reinigung brauchen Sie eine milde Gesichtsseife sowie heißes Wasser. Die Seife arbeiten Sie sanft in das Schwämmchen ein und waschen dieses danach gründlich aus. Das Wasser sollte am Ende klar sein, sodass alle Make-up Reste aus dem Utensil entfernt wurden.

Um sämtliche Bakterien abzutöten, sollten Sie den Schwamm anschließend mit kochendem Wasser übergießen oder in einem Topf für wenige Minuten auskochen. Viele Hersteller bieten spezielle Pflegeprodukte für Beauty-Blender und Schwämmchen an, die ebenso für die Reinigung geeignet sind.

2. Wenn es mal schnell gehen muss: Ab in die Mikrowelle

Sie haben keine Zeit für langes Auswaschen? Dann können Sie Ihr Schwämmchen in einer mit Wasser und Seife gefüllten Tasse für eine Minute bei 900 Watt in die Mikrowelle stellen. Die dort entstehende Hitze tötet Keime und Bakterien zuverlässig ab. Jedoch werden hierdurch nicht alles Schminkreste aus dem Schwamm entfernt. Achten Sie deshalb auf eine wöchentliche Reinigung mit Wasser.

So wird der Make-up-Schwamm wieder trocken

Nach der Reinigung ist das Schwämmchen erstmal nicht mehr zu gebrauchen? Das ist ein Mythos, denn wie Glamour.de berichtet, sollte der Schwamm laut seiner Erfinderin immer feucht verwendet werden. Nur so kann sich das Make-up gleichmäßig im Gesicht verteilen.

Falls Sie das Gefühl des nassen Schwamms nicht mögen, können Sie diesen nach der Reinigung mit Küchenpapier auswringen und anschließend auf einem Handtuch trocknen lassen. Mit einem Föhn lässt sich der Trocknungprozess etwas beschleunigen. Versuchen Sie, Kontakt mit Ihren Händen zu vermeiden, damit sich keine neuen Bakterien auf dem Schwamm absetzen können.

_____________________

Nicht nur ein Make-up-Schwamm sollte regelmäßig sauber gemacht werden, auch in Haarbürsten verstecken sich ungewollte Keime. Hätten Sie's gewusst? So oft sollten Sie Ihre Haarbürste wechseln .

Auch die besten Produkte haben ein Verfallsdatum. So lange ist Kosmetik haltbar – und so sollten Sie sie aufbewahren.

Selbst der größte Beauty-Muffel hat mindestens eine Feuchtigkeitscreme im Badezimmerschrank. Doch auch bei diesem simplen Produkt sollten Sie einige Dinge beachten. Das sind die 6 häufigsten Fehler im Umgang mit Tagescreme .

In unserem Video zeigen wir Ihnen außerdem, wo Sie Make-up-Schwämme, Nagellack und Co. am besten aufbewahren:

Beauty-Produkte richtig aufbewahren
Beauty-Produkte richtig aufbewahren

Weitere Tipps und Tricks zur richtigen Hautpflege finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe