Aktualisiert: 21.07.2021 - 18:29

"Face Framing" Mit dieser Haarfärbetechnik wird das Gesicht aufgehellt und umrahmt

Von der Redaktion

Beim "Face Framing" wird nur die vordere Haarpartie aufgehellt und somit das Gesicht eingerahmt.

Foto: Getty Images/okskukuruza

Beim "Face Framing" wird nur die vordere Haarpartie aufgehellt und somit das Gesicht eingerahmt.

Sogenanntes "Face Framing", besser bekannt als Blocksträhnen, schmeichelt dem Gesicht und ist ganz einfach selber umzusetzen. Wir verraten, wie es funktioniert.

Eigentlich sollte man Haarfärben besser den Profis überlassen. Doch diese Färbetechnik ist so simpel, dass Sie sich getrost selbst daran wagen können. "Face Framing" umrahmt mit einer einfachen Färbetechnik das Gesicht und lässt es frischer wirken.

"Face Framing": Das steckt hinter der Färbetechnik

"Face Framing" ist alles andere als neu. Schon in den frühen 2000er Jahren trugen Stars wie Christina Aguilera die mutige Trendfrisur, bei der nur der vordere Teil der Haare in Blocksträhnen gefärbt wurden. Der vordere Teil von Aguileras Mähne glänzte in Platinblond, während der Rest des Haares Kastanienbraun blieb.

Ganz so stark wie damals ist der Kontrast in der heutigen Tragweise jedoch nicht. Die Blocksträhnen werden meist nur wenige Nuancen heller als das Resthaar gefärbt. Das Ergebnis wirkt natürlicher und lässt die gesamte Mähne und Ihren Teint frischer wirken.

So wirkt "Face Framing" besonders natürlich

Wenn Sie es natürlich mögen, sollten Sie nur wenige Strähnen am vorderen Teil Ihrer Haare färben. Die Haarexpertin Hamid Farahani erklärt gegenüber "Elle" Online: "Dort werden softe Highlights gesetzt. Somit wird das Gesicht schön umrahmt. Ein toller Sommer-Look – die Reflexe sehen aus wie von der Sonne geküsst."

Wenn Sie sich selber trauen möchten, können Sie sich zunächst mit Hilfe von Blondierungsspray an den neuen Look herantasten. Hierfür besprühen Sie nach der Haarwäsche nur die Strähnen die Ihr Gesicht umrahmen. Anschließend kämmen Sie das Spray in die Strähne, sodass sich das Produkt gleichmäßig im Haar verteilt. Ein weiterer Pluspunkt: Durch die dezenten Highlights fällt der Ansatz nicht sofort ins Auge und Sie müssen nicht nach wenigen Wochen wieder nachfärben.

Besonders schön wirken die aufgehellten Highlights mit welligen Haaren. Diese können Sie entweder mit einem Glätteisen stylen oder mit gesundem Haaretrocknen ohne Föhn erreichen.

__________________________________________

Graue Haare müssen keinesfalls überfärbt werden. Mit dieser Färbetechnik setzen Sie graue Haare richtig in Szene: "Grey Blending".

Sie möchten Ihr Haar mit Strähnchen auffrischen, doch das Ergebnis sieht immer zu unnatürlich aus? Mit Palm Painting einen natürlichen Strähnchen-Look zaubern.

Noch mehr Färbetrends gefällig? Nach Foilyage und Balayage kommt nun "Ribbon Blonde". Mit dieser Färbetechnik wirken blonde Haare voller!

In unserem Video zeigen wir Ihnen außerdem, wie Sie graues Haar am besten stylen:

Graue Haare stylen
Graue Haare stylen

Weitere Frisuren und alles rund um die richtige Haarpflege finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe