Aktualisiert: 16.06.2021 - 18:21

Praktisch und sommerlich Tiefe Zöpfe: So frisieren Sie den Haartrend 2021

Von der Redaktion

Pferdeschwanz trägt man im Jahr 2021 vor allen Dingen tief. Wir zeigen Ihnen 5 Styling-Ideen für den Frisuren-Trend.

Foto: Getty Images/Ada Summer

Pferdeschwanz trägt man im Jahr 2021 vor allen Dingen tief. Wir zeigen Ihnen 5 Styling-Ideen für den Frisuren-Trend.

Sie rutschen eine Etage tiefer! Ob geflochten oder offen, gebunden wird jetzt im Nacken. So können sich tiefe Zöpfe wirklich sehen lassen.

Im Sommer kann es mit einer langen Mähne schnell heiß werden. Da bietet es sich an, die Haare hochzunehmen oder zu einem Zopf zu stylen. Die tragen wir 2021 am liebsten tief. Wir zeigen 5 Wege, wie Sie tiefe Zöpfe frisieren können.

Haartrend 2021: Tiefe Zöpfe

Ein tiefer Zopf ist vor allen Dingen abends eine elegante Art und Weise die Haare in Szene zu setzen. Mit zusätzlichen Accessoires wie Haarklammern wird die Frisur noch glamouröser. Doch auch für den Alltag haben wir die passenden Styles für Sie. Schauen Sie selbst.

1. Toupiert

Lässig trifft auf retro. Das neue Styling ab Bob-Länge: Haare am Hinterkopf toupieren, sanft überkämmen und tief im Nacken zusammennehmen. Ausreißersträhnchen an den Seiten sorgen für moderne Lässigkeit, mit Klemmen also ruhig sparsam sein.

2. Gekordelt

Zwirbeln und Flechten – was für ein hübscher Mix. Haare in vier Partien teilen. Stirnpartie zur Tolle eindrehen und feststecken. Oberkopfpartie mit einem Gummi binden, diesen Zopf mit den zusammengenommenen Seitenpartien verkordeln. Die Kordel mit der offenen Nackenpartie zu einem tiefen Zopf binden.

3. Umwickelt

Toller Hingucker: Seitenscheitel ziehen und alle Haare stramm und glatt im Nacken binden. Den Zopf eng mit Zierbast umwickeln, bis nur noch die Spitzen herausschauen. Geht auch mit einem schmalen Band aus Satin oder Samt.

4. Betont

Toupiert und mit lose hängenden Seitensträhnen sieht die Ponyfrisur gleich nach mehr aus. Quer über den Kopf einen Scheitel ziehen, Hinterkopf stark toupieren und im Nacken mit einem Tuch zum Zopf binden. Pony und Seitenpartien mit dem Lockenstab Form geben, Strähnen offen lassen.

5. Verflochten

Flechtfrisuren müssen nicht akkurat sein. Locker und ungebunden geht auch: Haare am Hinterkopf zusammennehmen und französisch flechten. Das heißt: Strähne für Strähne seitlich dazunehmen, bis zum Nacken. Enden festklemmen und die restlichen Längen lässig offen lassen.

_______________________________________________

Sie wünschen sich Traum-Volumen? Mit den Styling-Tricks für feines Haar von Star-Friseur Manfred Kraft funktioniert es bestimmt.

Manchmal ist weniger mehr. Wie beim "Hacked Bob": Deshalb ist die Trend-Frisur so beliebt.

Manche Haarstylings sind so schön, dass wir sie für immer tragen könnten. Wir zeigen 5 klassische Frisuren, die nie aus der Mode kommen .

In unserem Video entdecken Sie Beauty-Tricks mit denen Ihre Haare noch schöner werden:

Beauty Hacks zum Thema Haare
Beauty Hacks zum Thema Haare

Noch mehr stylische Frisuren und alles rund um die richtige Haarpflege finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe