Aktualisiert: 05.06.2021 - 13:58

Beauty-Tipp zum Wochenende Sonnenschutz fürs Haar: Können Haare Sonnenbrand bekommen?

Von

sk

Ab in die Sonne – aber Sonnenschutz fürs Haar nicht vergessen! Was es damit auf sich hat, lesen Sie in unserem heutigen Beauty-Tipp.

Foto: Getty Images [M]

Ab in die Sonne – aber Sonnenschutz fürs Haar nicht vergessen! Was es damit auf sich hat, lesen Sie in unserem heutigen Beauty-Tipp.

Im Beauty-Tipp zum Wochenende erklärt Sacha Schütte, ob die Haare Sonnenbrand bekommen können und wie die richtige Pflegeroutine im Sommer aussehen sollte.

Unter Sonnenschutz verstehen wir in erster Linie den Schutz der Haut. Doch die verstärkte UV-Strahlung kann auch Schäden an der Haarstruktur und Feuchtigkeitsverlust verursachen. Stumpfes, trockenes und glanzloses Haar sind die Folge. Sonnenschutz für die Haare ist also nicht minder wichtig wie eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor.

Haare, Make-up und Styling sind die Aushängeschilder einer Frau. Jede Woche verraten Haar-Profis, Make-up-Artists und Haut-Experten im "Beauty-Tipp zum Wochenende" ihre Empfehlungen.

Thema heute: Sonnenschutz für die Haare

"Das Haar kann, anders wie unsere Haut, zwar keinen Sonnenbrand bekommen, wird jedoch durch das UV-Licht stark strapaziert", erklärt PANTENE PRO-V Haarexperte Sacha Schütte. "Die Stärke des Haarkerns wird angegriffen und macht das Haar anfälliger für Spliss und Haarbruch. Grund dafür ist, dass es durch die Sonneneinstrahlung seine natürlichen Öle verliert."

Folgende Pflege-Tipps sollten laut Experte immer beachtet werden:

  • Um Sonnenfilter sowie Chlor- oder Salzrückstände aus dem Haar zu spülen, das Haar regelmäßig mit Shampoo waschen!


  • Nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung verwenden!
    Mehrmals wöchentlich eine Haarmaske oder Haarkur verwenden!

  • Dem Haar eine kleine Auszeit vom Stylingstress gönnen, auf Hitzetools verzichten und lufttrocknen lassen!

Um sich besser gegen die UV-Strahlung schützen zu können, braucht das Haar vor allem Feuchtigkeit! "Neben der richtigen Pflegeroutine helfen Leave-in Produkte wie Öle oder Cremes die das Haar vor Hitze und Schäden schützen und ihm eine Extra-Portion Feuchtigkeit schenken", sagt der Haar-Experte. "Ich empfehle an Sommertagen immer ein Haar-Öl oder eine Leave-in Creme in der Tasche zu haben. So hat man den Schutz nicht nur vor dem Sonnenbad, sondern auch für zwischendurch parat, wenn sich das Haar trocken oder spröde anfühlt. Einfach 1-2 Pumpstöße in die Längen und Spitzen geben und das Haar ist wieder mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt."

Ein schöner Nebeneffekt: Die Produkte zaubern Glanz und Summer-Glow in das Haar!

Welche Haartypen sind im Sommer besonders gefährdet?

"Die richtige Pflegeroutine im Sommer ist für alle Haartypen wichtig. Besonders gefährdet ist jedoch blondes oder coloriertes Haar", sagt Sacha Schütte. "Hier kann das UV-Licht dazu führen, die Pigmente aufzubrechen und die Farbe auszubleichen bzw. aufzuhellen. In diesem Fall sollte unbedingt zu einer, auf den Haartyp abgestimmten Pflege, speziell für coloriertes oder blondiertes Haar gegriffen werden."

Auch Haare, die von Natur aus trocken sind und leicht strapaziert werden können, neigen durch die Sonne verstärkt zu Spliss und sogar Haarbruch. Hier darf laut Experte eine Extraportion Pflege in Form einer Haarmaske oder Kur auf keinen Fall fehlen.

___________________________

Die hormonelle Umstellung des Körpers in der Menopause ist manchmal auch an der Haarstruktur zu beobachten. "Haut und Haare ändern sich häufig in den Wechseljahren", erklärt Dr. Verena Breitenbach, beratende Gynäkologin für Hair Biology. "Die weiblichen Hormone nehmen ab, männliche Hormone können zunehmen, und die Schilddrüsenhormone können sich verändern." Die Exertin erklärt, wie die richtige Haarpflege während der Menopause aussehen sollte.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute fragt sie sich – und alle Frauen: Gibt es für lange Haare ein Verfallsdatum?

Jede Woche beantworten unsere Experten Fragen rund um Haut, Haare & Make-up. Lesen Sie auch die vorangegangenen "Beauty-Tipps zum Wochenende":

Sonnen- und Altersflecken richtig behandeln und ihnen vorbeugen

Wie beuge ich Krähenfüßen um die Augen vor?

Hässliche Hautfetzen: Wie behandle ich Nietnägel richtig?

Noch viel mehr zur Haarpflege, aber auch alles rund um Hautpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe