Aktualisiert: 01.06.2021 - 16:01 Anzeige

Die Naturfaser im Check Kein Sommer ohne Leinen? Darum brauchen Sie den Stoff!

Mit Kleidung aus Leinen können Ihnen heiße Temperaturen nichts mehr anhaben.

Foto: Getty Images / BraunS

Mit Kleidung aus Leinen können Ihnen heiße Temperaturen nichts mehr anhaben.

Wer im Sommer nicht ins Schwitzen kommen will, greift zu Leinen. Hier lesen Sie über die Vorteile des Stoffs. Plus: Die Fashiontrends mit Leinen!

Plötzlich ist er da – der Sommer! Und mit ihm zücken Sie die schönsten Sommerkleider aus Ihrem Kleiderschrank, suchen nach luftigen Hosen und leichten Blusen. Ja, warme Temperaturen sind schon etwas Grandioses. Mit dem Sommer ist endlich wieder Showtime für einen ganz besonderen Stoff: Leinen! Die Naturfaser ist aus der Sommermode nicht mehr wegzudenken.

Warum? Kaum ein anderer Stoff fühlt sich so kühlend und angenehm auf der Haut an wie Leinen. Gerade bei Hitze ist Leinen der Retter in der Not. Welche Vorteile Leinen noch so an den Tag legt und wo der Stoff gerade in der Modewelt zelebriert wird, lesen Sie hier!

Leinen: Diese Eigenschaften machen ihn zum Stoff-Star

Leinen steht seit Jahrzehnten im Schatten der Baumwolle. Dabei hat der Stoff vor allem im Sommer einige positive Eigenschaften, die Ihnen gerade bei warmen Temperaturen zugutekommen. Der größte Vorteil von Leinen: Der Stoff kann Feuchtigkeit aufsaugen und weiter an die Umgebung transportieren. So entsteht ein kühlender Effekt auf der Haut. Deshalb ist Leinen im Sommer ein absolutes Must-have!

Die Vorteile und Nachteile von Leinen im Überblick

Vorteile Nachteile

kühlend und atmungsaktiv

reißfest und strapazierfähig

schmutzresistent

flusenfrei

saugfähig

X knitteranfällig

X schlecht zu bügeln

X geringes Wärmehaltevermögen

Leinen in der Mode: Der Stoff des Sommers

Ihre Eigenschaften machen die Naturfaser zu einem der beliebtesten Stoffe für den Sommer. Wer mag ihn nicht, den kühlenden Effekt an heißen Sommertagen? Vor allem aber kann Leinen durch seine Luftigkeit überzeugen. Leinenhosen, Leinenkleider oder Leinenblusen gehören in jeden Kleiderschrank. Ob als legerer Look, als edles Abendkleid oder für das Büro-Outfit – Leinen geht immer.

Kostenlose Lieferung bei Peter Hahn: Hier geht es zum großen Leinen-Sortiment*

Leinenkleider sind das Sommer-Highlight 2021

Kaum schießen die ersten Sonnenstrahlen auf die Dächer, beginnt die Sommerkleid-Saison. Damit Sie nicht übermäßig viel schwitzen, empfiehlt sich ein Kleid aus Leinen. Gerade die atmungsaktiven Eigenschaften der Naturfaser kommen bei Leinenkleidern toll zur Geltung. In den meisten Fällen sind Kleider aus Leinen locker geschnitten und lassen deshalb ausreichend Luft an die Haut.

Leinenkleider könnten vielfältiger nicht sein. Florale Muster, lange und kurze Schnitte oder das elegante einfarbige Dress – die Naturfaser ist ein Allrounder. Ein Kleid aus Leinen wie das von Emilia Lay für Große Größen* ist der optimale Look für einen Grillabend, den Sommerspaziergang oder eine Shopping-Tour. Mit einem Leinenkleid können Sie hübsche Sandaletten kombinieren. Schlichte Accessoires wie eine Halskette oder ein Armband runden den Sommer-Look stilvoll ab.

Hosen aus Leinen lassen Luft an die Beine

Nicht jede Frau liebt es, in einem Sommerkleid durch die Stadt zu flanieren. Eine tolle Alternative – und genau so luftig – sind Leinenhosen. Wenn schwere Jeans im Sommer Pause machen, sind Leinenhosen am Start. Mit Hosen aus Leinen allein entsteht aber noch lange kein toller Sommer-Look.

Blusen, Polo-Shirts und T-Shirts komplettieren das freizeittaugliche Outfit ebenso stilsicher wie Espadrilles. Leinenhosen kommen oft in sehr weiten Schnitten daher. Insbesondere Culottes haben sich schleichend als Sommertrend etabliert. Da weite Leinenhosen die Beine gerne mal kürzer erscheinen lassen, kann auf Wunsch mit Pumps oder Sandaletten mit Keilabsatz entgegengewirkt werden.

Woher kommt der Stoff Leinen?

Leinen wird aus der Flachspflanze gewonnen. Aus diesem Grund wird Leinen auch in Fachkreisen als Flachsfaser bezeichnet. Bereits vor Tausenden Jahren wurde Kleidung aus Leinen hergestellt. Dies belegen Funde aus Höhlen, in denen unsere Vorfahren gelebt haben sollen.

Im Mittelalter dann fand Leinenkleidung besonders bei Bauern Anklang, da die schmutzabweisende Eigenschaft bei der Feldarbeit von Vorteil war. Als dann jedoch die Baumwolle den Markt eroberte, geriet Leinen in Vergessenheit. Erst seit ein paar Jahren ist Leinenkleidung wieder im Kommen.

Kostenlose Lieferung bei Peter Hahn: Hier geht es zum großen Leinen-Sortiment*

Leinen richtig pflegen: So geht's

Sie können aufatmen: Leinen gehört zu den pflegeleichten natürlichen Stoffen. Beachten Sie folgende Tipps, kann Ihrer Leinenkleidung nichts passieren.

  • Waschmaschine nur zur Hälfte füllen, sodass die Leinenkleidung nicht knittert.
  • Keine bleichenden Waschmittel verwenden, da die Naturfaser dadurch zerstört wird.
  • Leinen sollte warm (bei 30 bis 60 Grad Celsius) gewaschen werden.
  • Nutzen Sie den Schonwaschgang Ihrer Waschmaschine mit maximal 600 Umdrehungen pro Minute.
  • Leinen im Idealfall draußen an der Luft trocknen lassen – bloß nicht im Trockner!
  • Bügeln Sie Leinen mit großer Hitze, um Falten zu glätten.

Um sicherzustellen, dass Ihrer Kleidung aus Leinen nichts passiert, hat Peter Hahn einen Geheimtipp für Sie: Das Leinen-Spezial-Waschmittel* schont Ihre Leinenkleidung optimal und sorgt für eine Frische, die Ihr Leinen wieder neu aufleben lässt. Während andere Waschmittel die Naturfaser langsam zerstören, pflegt das Waschmittel Leinen zusätzlich.

Leinen macht auch heiße Sommertage erträglich

Ein Sommer ohne Leinen wäre kein richtiger Sommer. Der luftige Stoff lässt die Hitze für kurze Zeit in Vergessenheit geraten. Leinen fühlt sich nicht nur wunderbar angenehm an, sondern sieht auch noch fantastisch aus. Leinenkleider, Leinenhosen, Leinenhemden oder Leinenbettwäsche – sie alle gehören in den Sommer 2021!

Apropos Leinenbettwäsche: Lesen Sie hier, welche Sommerbettwäsche Sie perfekt durch die heißen Monate bringt. Sie brauchen ein wenig Inspiration für Ihren neuen Shopping-Ausflug? Hier erfahren Sie, wie Sie den Style der Girlband No Angels ganz einfach nachahmen können.

---------------------------

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe