Aktualisiert: 26.05.2021 - 19:32

Looks zum Nachstylen Das Comeback der Dauerwelle – so gelingt sie richtig!

Von der Redaktion

Die Dauerwelle erlebt momentan ein Comeback. Hairstylist Alexander von Trentini zeigt, wie Sie die Locken richtig stylen.

Foto: Keralock, Produktion Caroline Winterbauer, Make-up & Haare: Ruth Vahle Haruna

Die Dauerwelle erlebt momentan ein Comeback. Hairstylist Alexander von Trentini zeigt, wie Sie die Locken richtig stylen.

Keine Bange, Minipli ist nicht zurück. Aber weil Locken so gefragt sind, wird im Salon und zu Hause wieder gewellt. Das Ergebnis ist glänzend!

Statt krauser Kringel zaubern die Neuen lässige Bewegung und Volumen. Star-Hairstylist Alexander von Trentini: "Dauerwellen sind wieder da und längst nicht mehr so aggressiv. Das Haar wird weniger geschädigt." Haltbarkeit: sechs Wochen bis drei Monate.

So gelingt das Comeback der Dauerwelle richtig

Heute macht man Teildauerwellen: "Es wird nicht mehr über den ganzen Kopf gewickelt, sondern nur in den Längen. Das sorgt für einen natürlichen Look, der dem Haar Schwung gibt." Auch die trendigen Beach Waves gibt's permanent.

Der Trick: auf größere Wickler drehen und die Spitzen glatt lassen. Aber selbst wenn Heimdauerwellen sanfter sind, z. B. kommt die Keralock Volumen Beach Wave-Welle ohne aggressive Thioglykolsäure und Ammoniak aus, rät Trentini, sich beim Friseur beraten zu lassen, ob die Anwendung für den jeweiligen Haartyp geeignet ist.

So wird's zu Hause gemacht

Damit die Wellen nicht zu kringelig und gleichmäßig werden, auf größere unterschiedliche Papilotten drehen: 3 cm vom Ansatz entfernt waagerecht halten, Strähne drumherum wickeln, erst zum Schluss Papilotte bis an die Kopfhaut drehen. Well-Lotion, z. B. Keralock Volumen Beach Wave, auftragen, bis zu 25 Minuten wirken lassen, abspülen. Neutralisierer auftragen, ca. 5 Minuten wirken lassen, dann erst abwickeln und spülen.

Look 1: Weiche Wellen

Und so wird gestylt. Die Dauerwelle hat für mehr Fülle gesorgt, der Lockenstab bringt den Glanz. Hitzeschutz ins Haar geben, z. B. La Biosthétique Curl Protect &Style, Gerät ein paar Zentimeter vom Ansatz entfernt einsetzen, Längen aufwickeln. Nicht von den Spitzen her aufrollen.

Look 2: Wilde Beach Waves

Das Styling für die lässigen Beach Waves ist fix erledigt: Lockenpflegeschaum einkneten, dann Haarpartien mit dem Diffusor-Aufsatz dicht am Kopf trocken föhnen. Etwas Stylingwax in den Händen verteilen und das Haar damit aufkneten.

Look 3: Romantische Locken

Teil- und leichte Dauerwellen sorgen für Bewegung und Volumen, nicht für richtige Locken. Styling-Trick: Haarlängen zum Trocknen strähnenweise über den Fingern aufdrehen, festclipsen und kurz überföhnen. Lösen, leicht aufschütteln und vordere Seitenpartie hochnehmen, kordeln und feststecken.

___________________________________________________

Sie haben von Natur aus Locken? Bei uns finden Sie Frisuren und Haarstylings für Naturlocken .

Manchmal können Locken zur Beauty-Herausforderung werden. Sie möchten Ihre Lockenpracht bändigen? Mit diesem Trick klappt's!

Promis wie Adele oder Heidi Klum setzen ebenso auf das Comeback der Dauerwelle. Bei diesen Promi-Damen wird's ganz lockig.

In unserem Video geben wir weitere Tipps und zeigen, wie Sie Locken richtig in Szene setzen:

Locken richtig in Szene setzen
Locken richtig in Szene setzen

Weitere Tipps rund um Haarpflege finden Sie auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen

Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe