Aktualisiert: 23.05.2021 - 15:06

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Viel Oberweite? So setzen Sie sie richtig in Szene

Von Renate Zott

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute erklärt uns ihre Freundin, ein Curvy Model, wie sie ihre große Oberweite in Szene setzt.

Foto: Ulrich Wolf, Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute erklärt uns ihre Freundin, ein Curvy Model, wie sie ihre große Oberweite in Szene setzt.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Auch heute geht es, wie beim letzten Mal schon, um die Oberweite: Wie machen Sie mit großen Brüsten alles richtig in Sachen Mode?

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Auch 2021 führt Renate Zott für BILD der FRAU die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" fort, in der sie über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute zeigt sie uns anhand ihrer Freundin, Curvy Model Manuela Schneider, wie große Brüste richtig was hermachen: Tipps für viel Oberweite.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – große Oberweiten perfekt in Szene gesetzt

Vielleicht erinnern Sie sich an meine Beiträge mit Curvy Model Manuela Schneider? Zusammen haben wir immer mal wieder unter Beweis gestellt, dass man für tolle Styles und mega schicke Outfits keine Modelmaße mitbringen muss. Und wir sind uns einig: Es macht einfach unglaublich viel Spaß, sich unabhängig von Konfektions- oder Körbchengrößen hübsch zu machen und von seiner schönsten Seite zu zeigen. Mehr noch, es stärkt die "Good Vibes".

Wie das in puncto kleine Oberweite gelingen kann, ist im Beitrag der letzten Woche zu lesen. Erfahren Sie heute, wie man große Brüste toll in Szene setzt und wie Manuela überhaupt dazu kam. Denn vor 33 Jahren war sie so schmal wie ich – und nicht nur das!

Manuela findet sich 'curvy' schöner als 'slim'

Er ist einfach unglaublich, der Werdegang von Manuela Schneider. 1992 wurde sie mit den Idealmaßen von 91-66-91 kurz nach der Wende zur Misses Sachsen und zur Vize Misses Ostdeutschland gewählt. Damals, sagt sie, konnte sie 10 Stücke Pflaumenkuchen auf einmal essen und nahm kein Gramm zu. Heute braucht sie ihn nur von Weitem anzugucken – und hat schon ein Kilogramm mehr auf der Waage. Scherzhaft ergänzt sie: "Ich habe jetzt knapp 30 kg mehr und bin keinen Zentimeter mehr gewachsen." Sowas. Manuela ist eine Frohnatur, die sich und ihre Kurven bedingungslos angenommen hat und sich liebt, wie sie ist. Dass es so gekommen ist, beschreibt sie als Entwicklungsprozess. Die Gewichtszunahme war alles andere als geplant – zwei Schwangerschaften im Abstand von zehn Jahren und der Jobwechsel hin zu einer sitzenden Tätigkeit; dazu viele Stunden im Auto – es wurde über die Jahre halt immer ein bisschen mehr.

Ihrer Modelkarriere hat das überhaupt keinen Abbruch getan, im Gegenteil: Als sie drei Wochen nach der Geburt ihrer zweiten Tochter mit Größe 44 auf dem Laufsteg war, waren alle total begeistert. Noch lange, bevor auch der internationale Catwalk Curvy Models für sich entdeckte, lief Manuela nun mehr regionale Modenschauen als je zuvor. Einfach weil sich die Zuschauerinnen identifizieren konnten.

DAS ist entscheidend bei einem BH für große Größen

Was nun die perfekte Verpackung für ihre große Oberweite betrifft, dazu hat Manuela eine ganz deutliche Botschaft: Das A und O ist der richtige BH! Und an dieser Stelle lüftet sie für alle Leserinnen von BILD der FRAU ihr Busenwunder-Geheimnis: Der entscheidende Halt eines BHs geht grundsätzlich vom Unterbrustumfang aus, der bei den meisten Frauen deutlich zu groß gewählt ist. Sie führt aus: Nur wenn der richtig eng unter den Brüsten sitzt, entsteht Halt, schneiden die Träger nicht ein, die Brust bekommt die optimale Form. Ihre Körbchengröße variiert beispielsweise zwischen 80 H und 80 I (!) – eine BH-Größe, bei der die meisten Hersteller von Unterwäsche und Bademode schon schlapp machen. "Das, was den Busen besonders schön macht, wird aus dem Programm genommen", bemängelt sie und verweist auf die vielen Damen, denen es so geht wie ihr.

Drüber trägt Manuela im Sommer gerne leichte Wickelkleider (weit geschnitten oder im Etuistil). Aber auch High Waist Skinny Jeans mit viel Stretchanteil in Kombination mit locker fallenden Tops gehören zu ihren Favoriten.

Dont's: Das sieht nicht gut aus bei großer Oberweite

Warnen möchte Manuela vor allem vor Hüfthosen und knallengen Outfits, die keine tolle Figur machen, sondern die Fettpölsterchen nur unnötig betonen. Von Neckholder-Bras rät sie ebenfalls ab, weil dann das ganze Gewicht der Brust buchstäblich am Hals hängt.

Fazit: Für Manuela hat Wohlfühlen die oberste Priorität – sowohl was ihre Figur, aber auch ihre Ernährung betrifft. Nur Salat essen ist für sie also keine Option. Genauso wenig, wie ihr Wohlfühlgewicht aus den Augen zu verlieren. "Da muss man dann halt was tun", sagt sie mit ihrem bezaubernden Lächeln.

Unter anderem sind Manuela und ich schon in diesen Artikeln gemeinsam aufgetreten:

__________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Ob ausladende Oberweite oder eher wenig bestückt: Die Größe ist nicht entscheidend bei den weiblichen Proportionen: Wie das Dekolleté in Szene gesetzt wird, dagegen schon. Renate Zott erklärt, wie's geht.

Apropos: Kennen Sie schon die besten Tipps für ein perfektes Dirndl-Dekolleté?

Wie Sie bei großer Oberweite modetechnisch noch beachten sollten, erfahren Sie hier. Nicht immer klappt es mit der Betonung der weiblichen Rundungen! Von Muster bis Proportionen: Designer Thomas Rath verrät, welche 10 Mode-Fehler Frauen am häufigsten machen.

Weitere Artikel über aktuelle Fashion-Highlights lesen Sie auf unserer Themenseite Modetrends.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe