Aktualisiert: 06.05.2021 - 17:56

Nachhaltiger Style Jeans-Trends 2021: So tragen Sie den Klassiker in diesem Jahr

Von der Redaktion

Jeans sind in diesem Frühling nicht nur stylisch, sondern auch elegant. Hier gibt's die Trends für 2021.

Foto: Getty Images, Canva.com [M]

Jeans sind in diesem Frühling nicht nur stylisch, sondern auch elegant. Hier gibt's die Trends für 2021.

Jeans sind einfach immer in Mode. Im Frühling 2021 gibt es einige schöne Tragweisen, die Jeans zum Must-Have der Saison machen!

Ob weit oder eng, hell oder dunkel: Unsere liebste Hose geht einfach immer. Im Frühling 2021 warten tolle Jeans-Trends auf Sie. Wir zeigen, wie vielfältig (und nachhaltig) der modische Klassiker sein kann.

In diesem Jahr werden Jeans vor allen Dingen lang und weit getragen. Die Tage der Skinny Jeans sind also gezählt. Die Modewelt setzt stattdessen auf bequeme Denim-Looks.

Noch etwas anderes hat sich in der Jeans-Industrie verändert. Das Angebot für nachhaltig produzierte Jeans wird mit jedem Jahr größer. Denn für die Herstellung einer Jeanshose werden circa 8000 Liter Wasser verbraucht, zudem kommen beim Anbau von herkömmlicher Baumwolle umweltschädliche Pestizide zum Einsatz.

Um diese Wassermengen zu reduzieren und Chemikalien zu vermeiden, lohnt es sich, auf nachhaltige Labels zu setzen. Mit dem Kauf einer nachhalig produzierten Jeans von zum Beispiel "Armed Angels", "Kings of Indigo", "Re/Done" oder "Nudie Jeans" tragen Sie die neusten Trends ganz ohne schlechtes Gewissen!

1. Jeans umkrempeln

Diesen Jeans-Trend kennen einige bestimmt noch aus der Zeit der frühen 2000er. Die lässige Tragweise ist nun zurück und verleiht jeder Jeans ein Style-Update. Am besten funktioniert der Look mit gerade geschnittenen Modellen, so müssen Sie das hochgekrempelte Ende nicht dauernd nachjustieren.

Einige Labels produzieren Jeans, bei denen der stylische Kremp bereits eingearbeitet ist. Noch ein Vorteil: Durch die hochgerollten Jeans kommen die Fesseln gut zur Geltung. Tagsüber kann der Look lässig mit Boots getragen werden. Abends sind Schnürsandalen die ultimative Kombination für diesen Denim-Trend.

2. Weiße Jeans

Ganz besonders frühlingshaft wird es mit diesem Jeans-Trend. In diesem Jahr sind taillenhohe, weiße Jeans mit Schlag das It-Piece schlechthin. Klingt nach einer stylischen Herausforderung? Muss es nicht sein.

Da der weite Schnitt und die Farbe die Jeans eher wie eine Stoffhose aussehen lassen, wirken weiße Modelle leicht und sommerlich. Eierfarbene Jeans und cremefarbene Modelle erreichen eine sanftere Wirkung als ein rohes Weiß.

Besonders stylisch wird der Look in monochromen Farben, also in Kombination mit weißer Bluse oder T-Shirt. Aber auch schwarze Oberteile lassen diesen Trend elegant und modern wirken.

3. Patchwork-Jeans

Das Modemagazin "Haper's Bazaar" nannte Patchwork-Jeans die Zukunft der Denim-Industrie. Denn mit diesem Trend wird alten Jeans ein neues Leben gegeben und somit der umweltschädliche Kreislauf von Überproduktion und Wegwerfmode gebrochen.

Ganz im Sinne des Upcyclings werden bei dieser Hose verschiedene Jeansstoffe aneinander geflickt. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern sieht auch noch cool aus. Da die Hose durch die verschiedenen Patches bereits gemustert ist, empfiehlt es sich, einfarbige Oberteile zu den geflickten Jeans zu tragen.

4. Flared Jeans

Nachdem Flared Leggins in diesem Winter total angesagt waren, kommen nun auch Flared Jeans. Das Wort heißt übersetzt "ausgestellt". Am unteren Saum der Jeans befindet sich ein kurzer Schlitz, der das Jeansbein weiter macht.

Dieser Schlitz streckt das Bein seiner Trägerin und lässt die Silhouette so schmaler wirken. Zu dem ausgestellten Hosenbein sehen Sneaker besonders gut aus, aber auch Stilettos unterstützen den eleganten Look dieser Jeans. Das Ganze geht natürlich auch ohne Absatz – mit Schuhen, die lange Beine zaubern .

5. Ausgefranste Enden

Der sogenannte "Used Look" ist schon seit einigen Saisons im Trend. Doch statt Löchern am ganzen Hosenbein wird in dieser Saison nur das Beinende der Jeans ausgefranst. Der offene Saum sorgt für eine extra Portion Lässigkeit.

Durch das ausgefranste Ende fällt das Jeansbein gerne etwas kürzer als sonst aus, sodass die Knöchel freiliegen. Für kältere Frühlingstage empfehlen sich hier Ankle Boots, die den Knöchel schön warm halten.

________________________________________________

Passt eine ausgefranste Jeans zum Office-Look? Diese und weitere Fragen beantwortet Stilcoatch Rosa Biazzo: Wie viel Weiblichkeit ist in der Businessmode erlaubt?

Der Trend zur weiten Jeans ist für manche nicht leicht zu kombinieren. Reante Zott gibt Tipps zum richtigen Styling, denn skinny war gestern: So stylen wir jetzt weite Hosen.

Bei den ganzen neuen Modellen kann man manchmal den Überblick verlieren. Skinny, Tapered, Bootcut usw.: Welche Jeans steht eigentlich wem?

Schon beim Kauf einer Jeans können Sie einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten. Der internationale "Earth Day" will jedes Jahr auf den Zustand der Erde aufmerksam machen. In unserem Video erfahren Sie mehr über diesen besonderen Tag:

Earth Day: Wofür der internationale Tag der Erde steht
Earth Day: Wofür der internationale Tag der Erde steht

Weitere Modetrends entdecken Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe