Aktualisiert: 13.04.2021 - 20:05

Mit denen treten Sie nicht daneben Ballerinas & Co: Die schönsten Schuhtrends für Frühling 2021

Von Nadja von Bossel

Im Frühling 2021 sind die Schuhtrends vielseitig und vor allen Dingen bequem. Wir zeigen die 10 stylischsten Modelle – und wie man sie am besten kombiniert.

Foto: Getty Images, Canva.com [M]

Im Frühling 2021 sind die Schuhtrends vielseitig und vor allen Dingen bequem. Wir zeigen die 10 stylischsten Modelle – und wie man sie am besten kombiniert.

Endlich wird es Frühling. Warme Temperaturen, mehr Sonnenschein und Zeit an der frischen Luft bedeuten auch... endlich wieder offene Schuhe tragen zu können! Wir zeigen die schönsten Modelle für diesen Frühling.

Nach einer langen Winterpause haben Sie sich den Frühling wahrlich verdient. Die Lockdown-Pantoffel können vorerst in den Schuhschrank zurück, denn das schöne Frühlingswetter lädt zu sonnigen Spaziergängen ein. Warum nicht bei dieser Gelegenheit die neusten Schuhtrends für den Frühling 2021 ausführen? Wir verraten Ihnen, mit welchen Schuhen Sie garantiert richtig liegen.

Frühling 2021: Diese Schuhe liegen im Trend

"Sind Ihre Haare richtig frisiert und Sie tragen gute Schuhe, dann kommen Sie mit allem durch", sagte Iris Apfel einmal so treffend. Dabei müssen gute Schuhe nicht immer gleich neu gekauft werden! Ballerinas und Clogs erleben momentan ein Comeback. Vielleicht haben Sie ja noch das ein oder andere Modell im Schrank? Wir zeigen, wie Sie die bequemen Schuhe zeitgemäß stylen und welche Modelle außerdem angesagt sind.

1. Clogs

Eigentlich wurden Clogs als Arbeitsschuhe in Dänemark getragen und avancierten schon in den 70er-Jahren zum modischen It-Piece. Lange Zeit in Vergessenheit geraten, kehrt der pantoffelartige Unisex-Schuh mit der festen Holzsohle nun wieder zurück.

Gucci, Isabel Marant oder Hèrmes zeigten den traditionellen Schuh mit extra "Klock" auf ihren Laufstegen und verpassten ihm ein Stil-Upgrade. Der moderne Clog erscheint in Lederoptik oder ist mit Nieten besetzt. Perfekt zum legeren Freizeit-Look mit Jeans oder verspielt mit Midi-Kleid – Clogs sind DER Schuhtrend 2021.

2. Spitze Slingback-Sandalen

"Sling back" bedeutet übersetzt etwa "nach hinten geschlungen" und bezeichnet Schuhe, die an der Ferse mit einer Schlinge gehalten werden. Slingback-Pumps wurden erstmals in den 30er-Jahren getragen und in den 50ern von Karl Lagerfeld neu interpretiert.

Die Halbschuhe sind einer der wichtigsten Trendstücke der Saison. Models wie Gigi Hadid oder Caro Daur haben den eleganten Schuh wieder für sich entdeckt. Eine beliebte Kombination mit Slingbacks sind kurze Röcke oder Kleider. An offenen Knöcheln macht der Schuh einiges her, die Beine wirken dank der oftmals schmal zulaufenden Schuhspitzen noch länger.

3. Ballerinas

Wussten Sie, das Audrey Hepburn für die Erfindung der Ballerinas verantwortlich ist? Für ihren Film "My Fair Lady" bat sie den Schuhdesigner Salvatore Ferragamo, ihr einen bequemen und eleganten Schuh ohne Absatz zu entwerfen. Der italienische Designer orientierte sich in seinem Entwurf an klassischen Ballettschläppchen und erfand in diesem Moment, Mitte der 50er-Jahre, den Ballerina.

Mehr als 70 Jahre später ist der Schuh immer noch wegen seiner Schlichtheit und Eleganz beliebt. Das etwas verstaubte Image der letzten Jahre hat der Trendschuh längst abgelegt. Topmodels wie Adwoa Aboah tragen die Schuhe in Lederoptik oder mit bunten Mustern und zeigen, wie modern der Ballerina heute wieder ist.

4. Riemchen-Sandalen

Zwar haben flache Schuhe durchaus ihren Vorteil, doch manchmal hat Frau auch Lust auf etwas Extravagantes. In diesem Frühling stellen Designer wie Chloé oder Christian Dior verspielte Sandalen mit filigranen Schnürungen und Blockabsatz vor.

Die dünnen Bänder, mit denen die Sandalen befestigt werden, sehen nicht nur stylisch aus, sondern machen zudem die Fesseln der Trägerin optisch schmaler. Besonders schön wirken die dekorativen Schnürsandalen zu einem Mini-Kleid.

5. Trekking-Sandalen

Ein weiterer Frühlingstrend 2021, der mit Bequemlichkeit und Komfort überzeugt: die Trekking-Sandalen. Die Schuhe sind längst nicht mehr nur etwas für Outdor-Freunde. Funktionskleidung erhält einen immer größeren Stellenwert in der High Fashion und bekommt von ihr ein Styling-Update .

Modelle mit floralen Mustern und verspielten Schnürungen sind unter Modebewussten besonders beliebt. Modehäuser wie Prada oder Christopher Kane zeigen, wie cool die Funktionsschuhe mit dicker Sohle aussehen können. Modelle in Batik-Optik oder mit Nieten sehen zu Maxi-Kleidern und Shorts besonders gut aus.

6. Pumps mit Blockabsatz

Pumps sind der perfekte Kompromiss zwischen Bequemlichkeit und schickem Design. Durch den breiten Absatz bereitet das Tragen der Schuhe, im Gegensatz zu anderen High Heels, auch nach mehreren Stunden keine Schmerzen.

Die diesjährigen Modelle von Gucci oder Fendi zeigen den zeitlosen Schuh in einem Vinatge-Look. Durch ihr klassisches Design können die Pumps vielfältig gestylt werden. Mit kurzen Hosen wie Culottes oder Midi-Kleidern kann der weite Fußausschnitt gut zur Geltung kommen.

7. Baby-Heels

Auch dieser Schuhtrend 2021 setzt auf Tragekomfort. Viele Modeliebhaberinnen scheinen von superhohen Absätzen genug zu haben und setzen lieber auf sogenannte "Baby-Heels", also Absätze, die winzig sind. Schon Jacky Kennedy war von den Mini-Absätzen überzeugt und trug die eleganten Schuhe gerne.

Die Baby-Heels sehen vor allen Dingen zu Business-Looks gut aus. Mit einem Bleistiftrock oder zur flared Leggins wirken die eleganten Schuhe besonders schick.

8. Plateau-Schuhe

Diese Schuhe wollen hoch hinaus. Plateau ist in allen Variationen in diesem Frühling angesagt. Ist das Wetter noch etwas nasser, können Plateau-Boots die perfekte Wahl sein. Bei Sonnenschein sind Sandalen mit Plateau ein echter Hingucker. Aber auch an Sneakern ist die dicke Sohle, die ihre Trägerin mindestens 5 Zentimeter größer macht, die richtige Wahl.

Da Plateau-Schuhe häufig klobig wirken, werden die Statementstücke am besten mit einem schlichten Outfit getragen. Besonders schön wirken die Schuhe mit einer weiten Hose.

9. Schlappen

Natürlich sind wir alle froh, wenn wir unsere Haushaltsschlappen nicht mehr so oft tragen müssen wie in Pandemie-Zeiten. Doch die gemütlichen Schuhe müssen nicht immer nach Kuschelabend aussehen.

Schuhdesigner wie Christian Louboutin zeigen pastellfarbene Modelle aus Leder und beweisen, wie schick die Alltags-Schlappen wirken können. Im Kombination zu einem schlichten Kleid oder einer Jeans werden die dekorativen Schlappen zum perfekten Detail eines Frühlings-Looks.

10. Loafers

Der Loafer ist Symbolschuh für die Übergangszeit. Nicht so offen wie Ballerinas, aber trotzdem nicht ganz geschlossen, ist der Schuh besonders im Frühling die perfekte Wahl. Mit einem zeitlosen Design ist der flache Schuh in jeder Saison tragbar und kann sowohl im Büro als auch zum Dinner getragen werden.

Elegant und trotzdem bequem lautet die Devise dieses Trendschuhs. Das Designhaus Gucci kombiniert die klassischen Leder-Loafers mit floralen Kleidern und hellen Strumpfhosen. Aber auch zu einer Röhrenjeans passt der Trendschuh hervorangend.

________________________________________

Sie brauchen noch mehr Styling-Inspiration? Wir nehmen sie mit auf eine modische Weltreise: So schön ist die Mode in anderen Ländern.

Neben Schuhen sind auch Taschen ein schöner Hingucker. Eine Stylistin gibt Tipps: Taschentrends 2021 richtig kombinieren.

Nicht alles muss immer neu sein. DIESE Trends aus 2020 können Sie mit ins neue Jahr nehmen!

Weitere Modetrends finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe