Aktualisiert: 13.03.2021 - 13:11

Beauty-Tipp zum Wochenende Warum werden Locken aus dem Gesicht gestylt?

Von

sk

Damit Locken natürlich aussehen, müssen sie richtig gestylt werden. Am besten stylt man Locken aus dem Gesicht.

Foto: Getty Images [M]

Damit Locken natürlich aussehen, müssen sie richtig gestylt werden. Am besten stylt man Locken aus dem Gesicht.

Wer sich Locken stylt, hat vielleicht schon öfter gehört, dass diese immer vom Gesicht weg bzw. aus dem Gesicht gestylt werden. Warum, erklärt Haar-Experte Sacha Schütte im Beauty-Tipp zum Wochenende.

Locken sollen das Gesicht umschmeicheln. Dass das manchmal gelingt und manchmal nicht, könnte am Styling liegen. Haar-Experte Sacha Schütte, warum Locken aus dem Gesicht gestylt werden sollten.

Haare, Make-up und Styling sind die Aushängeschilder einer Frau. Jede Woche verraten Haar-Profis und Make-up-Artists im "Beauty-Tipp zum Wochenende" ihre Empfehlungen.

Heute im "Beauty-Tipp zum Wochenende": Warum werden Locken aus dem Gesicht gestylt?

"Pantene Pro-V"-Haar-Experte Sacha Schütte: "Die Richtung, in die man eine Locke dreht, entscheidet darüber wie diese fällt. Um einen möglichst natürlichen Effekt zu zaubern, sollte man die Locken immer vom Gesicht wegdrehen. So fällt keine Locke ins Gesicht und der Look wirkt offen, freundlich und natürlich."

Der persönliche Geschmack entscheidet darüber, welche Hilfsmittel beim Lockenstyling zum Einsatz kommen. Wer mit Glätteisen oder Lockenstab arbeitet, sollte vorab unbedingt einen Hitzeschutz verwenden.

Und so geht's: "Für wunderschöne und natürliche Wellen das Haar aufteilen und erst das Unter-, dann das Deckhaar locken. Dafür einzelne Strähnen abteilen und mit Glätteisen oder Lockenstab curlen." Für die Arbeit mit dem Lockenstab gilt, die Haare werden dabei immer vom Gesicht weggeführt. Für das Glätteisen gilt, es vom Gesicht herauszudrehen. Auch beim Benutzen einer Rundbürste gilt, die Bürste aus dem Gesicht herauszudrehen.

Wer sich unsicher ist, kann einen Mittelscheitel ziehen und die Locken auf der rechten und linken Seite jeweils in unterschiedliche Richtungen stylen. Das Ergebnisse macht ziemlich schnell deutlich, welche Richtung der Locke das Gesicht besser in Szene setzt.

"Die Dicke der Strähnen entscheidet darüber, wie groß die Locke wird. Bevor die Locken durch sanftes Kämmen in Wellen verwandelt werden, das Haar zunächst auskühlen lassen und in Form legen. Das sorgt für einen besseren Halt", erklärt der Haar-Experte.

Übermäßige Pflege, Hitze und ständiges Bürsten machen die natürliche Haarstruktur kaputt und unterdrücken diese. Möglicherweise haben Sie sogar Naturlocken, ohne es zu wissen! Haben Sie Naturlocken? Mit diesem einfachen Trick finden Sie es heraus!

______________________

Jede Woche beantworten unsere Experten Fragen rund um Haare & Make-up. Lesen Sie auch die vorangegangenen "Beauty-Tipps zum Wochenende":

Wie verleihe ich meinen Wimpern mehr Volumen?

Welche Spuren hinterlässt kalkhaltiges Wasser im Haar?

Warum haben Haarkuren so unterschiedliche Einwirkzeiten?

Welche Inhaltsstoffe halten Winterhaut geschmeidig zart?

Woran erkennt man, dass die Haare überpflegt sind?

Noch viel mehr Haarpflege, aber auch alles rund um Hautpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe