Aktualisiert: 14.03.2021 - 20:03

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Von wegen altbacken: Pullunder feiern gerade ihr Comeback

Von Renate Zott

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute führt sie uns das angesagte Comeback-Teil Pullunder vor.

Foto: Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute führt sie uns das angesagte Comeback-Teil Pullunder vor.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute zeigt sie uns, wie up to date Pullunder sind!

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Auch 2021 führt Renate Zott für BILD der FRAU die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" fort, in der sie über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute führt sie uns das momentan angesagte Comeback vor: den Pullunder.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – der Pullunder ist zurück

Beim Wort Pullunder muss ich sofort an Hans-Dietrich Genscher denken, schließlich war sein optisches Markenzeichen der gelbe Pullunder. Und auch an den Kleiderschrank meiner Großeltern. Mein Großvater trug Pullunder oft und gern, einfarbig und mit Rautenmuster.

Nun hat er uns wieder – der Pullover ohne Arm. Genau genommen schon seit der letzten Herbst-/Wintersaison 2020, denn da zeigten ihn bereits einige Designer in neuem Style. Nun feiert er 2021 auch auf breiter Front sein Comeback und beweist erneut, dass Trends immer wieder in Omas Kleiderschrank geboren werden. Jetzt als Gegenteil von spießig, nämlich mega cool und als absolutes Allround-Talent.

Wie wir den neuen / alten Pullunder jetzt super modern stylen, zeige ich hier im Artikel.

Welcome back, Pullunder: So style ich ihn

Überm Kleid: Eine völlig überarbeitete Variante ist tatsächlich die Kombination mit Maxi-Kleidern. Hier wird der Pullunder einfach über dem Kleid getragen und zaubert dem Look nicht nur ein neues Aussehen, sondern auch einen cozy Touch. Eine besonders schöne Silhouette bekommt das Outfit mit einem Taillengürtel.

Mit Oversize-Bluse: Wenn’s für den Pullover drüber schon zu warm und für die Bluse allein noch zu kalt ist, kommt uns das praktische Strickteil gerade recht. Für die Übergangszeit und die schwankenden Temperaturen ist der Pullunder nicht nur im Hinblick auf den Wärmefaktor ein idealer Begleiter, sondern gibt dem Look eine Extra-Portion Coolness.

Als Oberteil tragen: Dass der Pullunder auch Stilbruch kann, dafür stehen Kombinationen mit Kleidungsstücken, die man so nicht erwartet. Dazu gehört zum Beispiel die Choreo mit der kamelfarbenen Lederimitat-Leggings, bei der der Pullunder fast zum Cropped-Oberteil wird. Also von wegen altbacken, der Pullunder kann sogar sexy.

Wem die Knit-Vests stehen

Nur zum Verständnis: Im aktuellen Fashion-Sprech heißt der Pullunder auch Knit-Vest und ist durch die vielfältigen Formen und Schnitte tatsächlich für nahezu jede Konfektionsgröße geeignet.

Überlange Schnitte strecken den Oberkörper, kurze Varianten, deren Bund an der Hüfte endet, verkürzen den Oberkörper und machen die Beine optisch länger.

Der Pullunder ist also ein echtes Fashion-Investment 2021 und kann natürlich auch selbst gestrickt werden. Versuchen Sie sich doch mal an diesem Exemplar: Diesen Pullunder stricken Sie ganz schnell fertig, garantiert!

_________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott:

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Hier gibt's noch mehr Ideen, wie Sie den momentanen Comeback-Trend Pullunder stylen können. Kennen Sie das Trendmuster Argyle? Die Rauten sind zurück – auch auf Pullundern.

Renate Zott hat es ja schon angesprochen: Stylische Mode findet man auch im eigenen Kleiderschrank – haben die Klamotten schon ein paar Jahre auf dem Buckel: umso besser...

Weitere Ratgeber sowie viele Tipps rund um Modetrends finden Sie auch auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe