Aktualisiert: 20.02.2021 - 17:55

Beauty-Tipp zum Wochenende Warum haben Haarkuren so unterschiedliche Einwirkzeiten?

Von

Wie lange muss Haarpflege dauern, damit sie wirkungsvoll ist? Laut Experte darf sich Frau auf die Herstellerangaben auf den Produkten verlassen.

Foto: Getty Images, Shutterstock [M]

Wie lange muss Haarpflege dauern, damit sie wirkungsvoll ist? Laut Experte darf sich Frau auf die Herstellerangaben auf den Produkten verlassen.

Haarexperte Sacha Schütte erklärt im Beauty-Tipp zum Wochenende, wie lange Haarkuren einwirken sollen und ob eine längere Einwirkzeit auch mehr Pflege bedeutet.

Haare, Make-up und Styling sind die Aushängeschilder einer Frau. Jede Woche verraten Haar-Profis und Make-up-Artists im "Beauty-Tipp zum Wochenende" ihre Empfehlungen. Das Thema in dieser Woche: Einwirkzeiten von Haarkuren.

Die Experten wissen, wie man das Maximum aus einer Person herausholt, die Schokoladenseite betont und eventuelle "Problemzonen" kaschiert.

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich Ihre ganz persönliche Frage von einem Experten beantworten. Schicken Sie uns eine Email mit Ihrer Frage an beautytipp@funkedigital.de – und schon bald lesen Sie die Antwort der Experten im "Beauty-Tipp zum Wochenende".

Heute im "Beauty-Tipp zum Wochenende": Warum haben Haarkuren so unterschiedliche Einwirkzeiten?

"Pantene Pro-V"-Haar-Experte Sacha Schütte: "Das kommt ganz auf die Kur bzw. Haarmaske an! Es gibt Produkte, die bereits innerhalb einer Minute ihre Pflegekraft bewirken können, andere brauchen länger – das liegt ganz an der jeweiligen Pflegeformel des Produktes. Ich empfehle daher, sich auf die Einwirkzeit zu verlassen, die für das individuelle Produkt empfohlen wird.

Grundsätzlich schadet es jedoch nie, die Maske länger einwirken zu lassen und die Einwirkzeit mit einer kleinen Me-Time Auszeit, wie z.B. einem Wellness-Bad zu verbinden. Die Badewanne ist tatsächlich der perfekte Ort für eine Kur, da der Wasserdampf die Wirkung begünstigt und intensiviert.

Mein Tipp: Für gesundes und glänzendes Haar sollte man sich mindestens einmal in der Woche die Zeit nehmen und anstelle der Pflegespülung eine Kur oder Maske verwenden. Die Maske auf das handtuchtrockene Haar geben, damit das Produkt nicht verwässert. Je nach Länge eine walnussgroße Menge in die Längen und Spitzen einmassieren und mit einem grobzinkigen Kamm im Haar verteilen. Nach der Einwirkzeit gründlich ausspülen. So steht gesundem und gepflegtem Haar nichts mehr im Weg!"

_________________________________

Noch viel mehr Haarpflege, aber auch alles rund um Hautpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Lesen Sie auch die vorangegangenen "Beauty-Tipps zum Wochenende":

Welche Inhaltsstoffe halten Winterhaut geschmeidig zart?

Woran erkennt man, dass die Haare überpflegt sind?

Beschwert die Haare: Conditioner verwenden – ja oder nein?

Bei trockenen Haaren: Ist Glätten mit Hitzeschutz ok?

Wie kann man mit Kosmetika das Haarwachstum beeinflussen?

Wie wird der Farbglanz colorierter Haare intensiver?

Wie kann Mesotherapie gegen Haarausfall helfen?

Wie werden Wirkstoffkonzentrate in Ampullen richtig dosiert?

Haaransatz kaschieren: Was versteht man unter Root Blurring?

Wie bewahre ich die jugendliche Ausstrahlung der Haut?

Wo aufgetragen entfaltet Parfüm seine Wirkung am besten?

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe