Aktualisiert: 07.02.2021 - 20:18

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Diese Wintermäntel sind auch nächste Saison noch im Trend

Von Renate Zott

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute zeigt sie uns angesagte Wintermäntel, die auch nächstes Jahr noch im Trend sein werden.

Foto: Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute zeigt sie uns angesagte Wintermäntel, die auch nächstes Jahr noch im Trend sein werden.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute zeigt sie Wintermäntel, die auch noch in der nächsten Saison getragen werden dürfen.

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Auch 2021 führt Renate Zott für BILD der FRAU die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" fort, in der sie über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute zeigt sie Mäntel, die auch in der kommenden Wintersaison (21/22) wieder dabei sind.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – diese Mäntel sind nächstes Jahr auch noch angesagt

Der Winterschlussverkauf steht vor der Tür. Während der Online Handel profitiert und nun mit hohen Rabatten auf Winterware lockt, muss sich der stationäre Einzelhandel weiter gedulden, was in vielerlei Hinsicht einfach nur furchtbar ist. Die Winterware wartet auf eifrige Käufer, die Lager sind voll mit Frühlings- und Sommermode, und für den Winter 2021/2022 hat der Einkauf bereits begonnen.

Ich finde die Situation generell für den inhabergeführten Einzelhandel extrem herausfordernd; für alle, die Mode führen, irgendwie ganz schrecklich. Viele schließen sich zusammen und machen auf Social Media unter Hashtags wie #wirmachenAUFmerksam #buylocal u.a.m. auf die Misere aufmerksam. Nichtsdestotrotz sind sie es, die alle einen extrem hohen Preis für ihr Durchhaltevermögen zahlen. Ich glaube, das wirkliche Ausmaß, die Sorgen, Ängste und Nöte kann nur wirklich fühlen, wer betroffen ist. Wir, die Kunden und Kundinnen, können im Moment nur bedingt helfen, uns mit Online-Käufen zurückhalten, Gutscheine in unseren Lieblingsläden kaufen und den oft schon angebotenen Service von Video-Chat-Beratung inkl. Abhol- oder Lieferservice nutzen.

Vier Mäntel, die mich weiterhin begleiten werden

Damit Sie im Winter-Sale die richtige Wahl in puncto Jacken, vor allem aber Mänteln treffen, hier schon mal eine kleine Vorschau auf die Trendsetter im nächsten Winter 2021/2022.

Die Daune bleibt

Daunen- und Steppjacken sowie -mäntel halten uns in diesem Winter warm und werden es auch in der kommenden kalten Jahreszeit wieder tun. Dann sind sie vor allem lang und weiterhin sehr großzügig im Schnitt. Das große Thema Oversize bleibt uns also erhalten. Neu sind dann die Farben, es darf nämlich richtig knallig und glänzend werden. Allen voran die NEON-Farben, sprich neon-orange, -gelb und -grün. Mit meiner Auswahl an Daunen bin ich da schon ganz gut vorbereitet, denn schwarz geht immer.

Und wieder grüßt der Teddy

Teddymäntel waren und sind en vogue, und sie bleiben es – immer noch. Auch sie treten wieder im Oversize-Style an. Kastig und noch ein bisschen klobiger kommen sie im kommenden Winter daher, und zwar ordentlich lang und seltener mit Gürtel gehalten. Auch wenn die flauschigen Teddy Coats dann besonders in Beige-, Braun- und Rosttönen angesagt sind, wird mich mein rosafarbener Teddyplüsch auch im Winter 2021 warmhalten dürfen.

Edel in Double-Face

Bei Mänteln ist es aufgrund der Wärmeeigenschaften meistens ein Woll-Double – oft mit beiden Seiten nach außen tragbar. Immer ist es ein Doppelgewebe, dessen Gewebelagen trennbar und mit einer Bindekette gewebt sind. Sind die Warenseiten gleichartig, sieht man es nicht automatisch, aber aufgrund der aufwendigen Verarbeitung werden die Farben oft leicht unterschiedlich gewählt, um die Hochwertigkeit zu unterstreichen. Passt perfekt zu jedem Business-Outfit.

Karomuster und Trenchs

Ich hätte es dem Trendmuster Karo gar nicht zugetraut, aber es ist auch im Herbst 2021 wieder überall zu sehen. Insbesondere große Karos auf Mänteln und Blazern bestimmen dann das Trend-Geschehen. Besonders cool: XXL-Karo-Trenchcoats, kombiniert mit derben Combat-Boots, die dann auch gerne bis übers Knie gehen dürfen.

DAS Modethema der Saison? Karo, na klaro, sagte Renate Zott schon vor einiger Zeit.

_________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott:

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Lesen Sie mal, wie Sie trotz dicker Winterjacke schlank wirken. Kuschelig in langem Strick: Hier verrät Renate Zott, welche Wolljacken uns warm halten.

Zu Mänteln und Jacken darf der Schal nicht fehlen: Die 6 schönsten Schals der Saison. Und wie legen Sie ihn um? 10 besondere Wege, einen Schal zu binden.

Viele weitere Artikel über aktuelle Fashion-Highlights lesen Sie auf unserer Themenseite Modetrends.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe