Aktualisiert: 19.01.2021 - 20:49

Styling im Lockdown Spitzen selbst schneiden: Mit diesen Tipps klappt's!

Von der Redaktion

Sich die Spitzen selbst zu schneiden, kann ganz einfach sein. Mit unseren Tipps gelingt der eigene Haarschnitt bestimmt.

Foto: Getty Images/JGI/Jamie Grill

Sich die Spitzen selbst zu schneiden, kann ganz einfach sein. Mit unseren Tipps gelingt der eigene Haarschnitt bestimmt.

Der momentane Lockdown stellt uns vor so einige Herausforderungen – auch wenn es um unsere Haare geht. Mit diesen Tricks können Sie sich Ihre Spitzen ganz einfach selbst schneiden. So bleibt Ihre Mähne trotz geschlossener Friseure in Form.

Die Friseur-Salons in Deutschland werden wegen der Corona-Pandemie wohl noch einige Wochen geschlossen bleiben. Doch das soll nicht heißen, dass Sie auf gepflegte Haare verzichten müssen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Spitzen selbst schneiden können.

Spitzen selbst schneiden: 5 Tipps für zu Hause

Für eine gesunde Mähne empfiehlt es sich, die Spitzen alle zwei bis vier Monate zu schneiden, um Spliss und Haarbruch vorzubeugen. Dafür müssen Sie nicht unbedingt zum Friseur, denn das Schneiden der Spitzen kann mit einfachen Tricks ganz einfach selbst gemacht werden.

Auf die Schere kommt es an!

Beim selbstgemachten Haarschnitt sollten Sie darauf achten, dass Sie die richtige Schere verwenden. Herkömmliche Haushaltsscheren sind nicht für die Haare geeignet, da diese meistens zu stumpf sind und das Haar schädigen können.

Verwenden Sie also eine professionelle Haarschneideschere, um Ihre Haare zu schützen. Diese sind mittlerweile in vielen Drogeriemärkten erhältlich. Besonders gut für Anfänger eignen sich Scheren mit einer einseitigen Mikroverzahnung, die dafür sorgt, dass die Haare beim Schneiden nicht so leicht wegrutschen.

Außerdem sollten Sie für den selbstgemachten Haarschnitt einen Kamm, ein Haargummi und Haarklammern bereit halten.

Fehler vermeiden durch die richtige Vorbereitung

Am besten lassen sich Spitzen im nassen Zustand schneiden. Waschen Sie deshalb Ihre Haare mit Shampoo und einer reichhaltigen Pflegespülung, um diese auf den Schnitt vorzubereiten.

Danach wird die feuchte Mähen mit einer Bürste oder einem Kamm entwirrt. Ziehen Sie einen akkuraten Scheitel, damit es später nicht zu unregelmäßigen Längen kommt. Lange Haare sollten mit einem Haargummi zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammengenommen werden.

Auch mit der Klamottenwahl können Sie es sich selbst leichter machen. T-Shirts mit Querstreifen können als gute Orientierungshilfe dienen.

So einfach schneiden Sie Ihre Spitzen

Wenn Sie die Haare mit einem Haargummi befestigt haben, können Sie dies nun bis zu den Haarenden hinunterunter ziehen. Das Haargummi dient nun zur Orientierung ihrer gewünschten Haarlänge. Tasten Sie sich lieber langsam vor und nehmen Sie etwas weniger weg, als eigentlich notwendig wäre. Ist Ihr erster Versuch geglückt, können Sie direkt von Neuem ansetzen.

Falls Ihre Haar nicht mit einem Gummi zusammengenommen werden können, empfiehlt es sich, die Haare in zwei Partien voneinander zu trennen. Legen Sie diese über die rechte und linke Schulter. Nun können Sie einzelne Strähnen zwischen Ihre Finger nehmen und entlang des Zeigefingers schneiden. Wiederholen Sie das Prozedere auf der anderen Seite und achten Sie auf ebenmäßige Längen.

Bei manchen Haarschnitten wird die Sache etwas komplizierter. Zum Beispiel bei einem Stufenschnitt oder Pony: Wir zeigen, wie Sie beim Schneiden vorgehen sollten.

____________________________

Wussten Sie, dass Ihr Sternzeichen und der Mondzyklus einen Effekt auf Ihre Haare haben? Diesen Einfluss haben die Gestirne auf Ihre Haare.

Sie wünschen sich eine lange Mähne? Schon die richtigen Pflegeprodukte können dabei helfen. Wie kann man mit Kosmetika das Haarwachstum beeinflussen?

Und falls Sie mal keine Zeit für eine aufwendige Pflege haben, haben wir hier einige Tipps für Sie. Fettige Haare? DIESE Frisuren kaschieren es!

Nicht nur regelmäßiges Schneiden, sondern auch eine reichhaltige Pflege halten das Haar gesund. Diese muss nicht immer teuer sein. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen 5 DIY-Pflegekuren:

Besonders das Schneiden eines Kurzhaarschnitts kann sich etwas kompliziert gestalten. In unserem Video zeigen wir Ihnen, auf was Sie achten sollten:

Kein Friseur da? So schneiden Sie kurze Haare selber
Kein Friseur da? So schneiden Sie kurze Haare selber

Alles weitere rund um das Thema Haarpflege und Frisuren finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe