Aktualisiert: 18.10.2020 - 18:33

Top-Alter: Tipps vom Ü50-Model Favoriten für kalte Tage: Die wichtigsten Stiefel-Trends 2020

Von

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute stellt sie die Stiefel-Trends für Herbst und Winter 2020 vor.

Foto: Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute stellt sie die Stiefel-Trends für Herbst und Winter 2020 vor.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute schreibt sie über ihre Stiefellieblinge für den Herbst und Winter 2020.

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, sich fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Für BILD der FRAU gibt's schon seit einiger Zeit die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model", in der Renate Zott über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute zeigt sie ihre Lieblingsmodelle unter den Herbst- und Winterschuhen 2020.

Man kann sie lieben oder auch nicht, die kalte Jahreszeit. Schon Ende August hat sie sich uns für ein paar Tage von ihrer frostigen Seite gezeigt und Wintermuffel wie mich schnell überzeugt, dass jetzt bald wieder Socken- und Strumpfhosen-Saison ist.

Da es ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung gibt, habe ich mich "auf die Socken" gemacht, um die schönsten Stiefel-Trends für den Herbst und Winter 2020 auszumachen. Und weil Schuhmode und warme Füße nicht immer zusammengehen, habe ich meinen Fokus auf jene Modelle gelegt, die zumindest optisch "Warmhalte"-Eigenschaften versprechen. "Etwas Warmes braucht der Mensch", heißt es doch so schön, und da zähle ich meine Füße definitiv dazu.

Top-Trend Nummer 1: Chunky Boots

Sie haben schon was vom Springerstiefel und sind auf jeden Fall die winterlichen Nachfolger vom Sneaker aus der Ugly-Kategorie – die derben Boots mit dicker Gummisohle. Geht es nach den Designern, lautet das Motto: Je klobiger und robuster die Schnürstiefel auftreten, desto modischer – auch wenn das nicht "jederfraus" Sache ist. Aber keine Frage, es gibt sie für (fast) jeden Geschmack, sprich in der gesamten Range von super auffällig bis hin zu ganz normalen Schnür-Boots. Man trägt sie – wie die Sneakers – zu allen Outfits, also auch zu zarten Röcken und Kleidern, ob lang oder kurz.

Es lebe der Stilbruch. Nicht zu verachten: Sie sind wie gemacht für jedes Wetter, Matsch und Dauerregen inklusive. Und noch ein kurzer Ausflug zu den vielen hübschen Vornamen, die am Ende alle den Trendstiefel 2020 schlechthin meinen: Chunky-, Chelsea-, Lace up-, Hiker-, Biker-, Worker-, Military- und Combat- Boots.

Top-Trend Nummer 2: Overknees

"Fall in Love" – oder anders gesagt: Eine große Liebesgeschichte schreiben die Designer in dieser Saison mit den langen Overknee-Stiefeln, die jetzt sogar ganze Beinlängen zeigen. Und das, wo das Thema mit den Stiefeln in XXL-Format ohnehin schnell zu gewagt aussehen kann. Hier heißt es also, die richtige Dosis für den sexy Stiefel zu finden, damit aus dem extravaganten Schuh ein edler Hingucker werden kann.

Alltagstauglich stylt man ihn im dezenten Gegenspiel mit schlichten Oberteilen wie dickem Strick oder Rollis, Skinny Jeans (also die eng anliegenden) und Blazern.

Alternativ funktionieren auch Kombis mit Rock oder Strickkleid und Leggings für einen seriösen Auftritt. Beim Kauf rate ich, Folgendes zu beachten: keine hohen Absätze, auf glänzende Materialien verzichten und den Schaft weder zu eng noch zu weit wählen. Wenn der Daumen zwischen Schaft und Oberschenkel passt, ist die Weite perfekt.

Stiefel und Ankle Boots

Bei den Klassikern ist die Experimentierfreude weit weniger groß. Die neuesten kniehohen Stiefel greifen durch Details wie Umschlag oder auch "Sporen"-Elemente auf den Reiter-Stil zurück.

Die Stiefelette mit kurzem Schaft kommt als Styling-Allrounder nie wirklich aus der Mode.

Für beide Perma-Trend-Varianten gilt in dieser Saison: Braun ist das neue Schwarz, und zwar in allen Farbnuancen indischer Gewürze bis hin zu schönen Cognac-Tönen.

__________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Welche Modetrends sind bei Schuhen für die kalten Tage noch angesagt?

Zu eng, vom Regen nass geworden, schmutzige oder müffelnde Treter: Diese 10 Schuhtricks sollten Sie kennen!

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe