Aktualisiert: 25.09.2020 - 18:11

Popotaschen und Hosenschnitt Mit diesen Tricks schummeln Sie sich einen Knackpo

Von

Die Welt ist rund, die Welt ist bunt: Jeder Po hat das Potential zum Knackpo.

Foto: iStock/gpointstudio

Die Welt ist rund, die Welt ist bunt: Jeder Po hat das Potential zum Knackpo.

Wer wünscht sich nicht einen schön, runden Po...? Diese Tricks schummeln den Po optisch größer und formen daraus den perfekten Knackpo.

Ein knackiger Po ist immer ein Hingucker. Nicht jede Frau ist damit gesegnet. Falls Sie etwas nachhelfen wollen, haben wir die besten Styling-Tricks zusammengestellt, mit denen Sie einen Knackpo schummeln.

Einen Knackpo mit den richtigen Popo-Taschen schummeln

Beim Formen des perfekten Pos ist die Form der Popo-Taschen das Wichtigste. Grundsätzlich gilt: Je höher die Taschen sitzen, desto größer wirkt der Po. Auch die Größe ist entscheidend. Sie dürfen weder zu klein noch zu groß sein, damit die Knackpo-Optik gelingt.

Hosenschnitt: Eine Passe vergrößert optisch

Beim Knackpo spielt natürlich auch die Größe der Pobacken eine Rolle. Als Passe wird in einem Hosenschnitt das zusätzliche Schnittteil unter dem hinteren Hosenbund bezeichnet. Es sorgt nicht nur für einen besseren Sitz der Hose, sondern auch optisch für eine Vergrößerung. Das ist etwa mit der Wirkung von Querstreifen vergleichbar. Eine Hose mit hinterer Passe lässt den Po insgesamt optisch etwas größer wirken – und je größer der Po, desto mehr Knack-POtential.

Außerdem ist logisch, dass auch die Form der Passe einen Einfluss auf die Optik hat. Derzeit verlaufen Passen häufig in einer geschwungenen Linie bis tief in die Seitennaht hinein, weil das auch einen schönen, runden Apfelpo zaubert.

Den Po mit Shaping Jeans formen

Shaping Jeans versprechen eine schlanke Silhouette, einen traumhaften Knackpo und schön geformte Oberschenkel. Damit sie dieses Versprechen auch halten, verfügen sie über einen hohen Anteil an Elastan, der dafür sorgt, dass sich das Material dem Körper anpasst, ihn aber gleichzeitig auch formt. Sie soll eng anliegen, aber noch genug Bewegungsfreiheit bieten und nicht kneifen.

Dank einer speziellen, sehr robusten Fasermischung aus Baumwolle und elastischen Fasern behalten Shaping Jeans ihre Form und beulen nicht so schnell aus. Nicht nur das Material ist für das Formen entscheidend, sondern auch der Schnitt. Eine hohe Taille streckt die Beine optisch und gibt dem Po und der Hüftpartie Halt.

Zusätzlicher Tipp: Die Taille betonen

All diese Tipps helfen natürlich nur wenig, wenn Sie den Knackpo unter einem XL-Pullover oder einer Longbluse verstecken. Also: Betonen Sie die Taille und stecken Sie T-Shirts & Co. in den Hosenbund!

Einen Unterschied macht auch der Stoff, aus dem die Hosen genäht wurden. Eine derbe, dicke Baumwolle schummeln noch mal ein paar Millimeterchen drauf.

______________________________

Natürlich können Sie auch den weiten Weg wählen. Das sitzt: Wer zu viel Zeit im Sitzen verbringt, bekommt einen flachen, schlaffen Po! Diese Übungen helfen...

Jede Frau sollte die perfekte Jeans im Schrank haben. Doch genau die ist gar nicht so einfach zu finden! Oft sieht man einfach nur dick aus. Wir verraten, woran das liegt.

Lust auf noch mehr Modetrends? Dann schauen Sie doch mal auf unserer Themenseite vorbei.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe