Aktualisiert: 23.08.2020 - 20:12

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Einfache Styling-Tipps: So sehen Sie jünger aus

Von

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute gibt sie Styling-Tipps, wie Sie jünger aussehen.

Foto: Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute gibt sie Styling-Tipps, wie Sie jünger aussehen.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute gibt sie Tipps, die im Handumdrehen verjüngen und nicht einen Cent kosten.

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Für BILD der FRAU gibt's schon seit einiger Zeit die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model", in der Renate Zott über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute gibt's Anti-Aging ganz ohne Botox und Beauty-OP: ihre besten Styling-Tipps, mit denen Sie gleich jünger wirken.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – Styling-Tipps, die Sie sofort jünger aussehen lassen

Es ist was dran am alten Spruch: Man ist immer so alt, wie man sich kleidet. Und nicht nur das, auch mit dem entsprechenden Make-up und Hairstyling lassen sich schnell ein paar Jährchen wegzaubern, ohne krampfhaft jugendlich rüberkommen zu wollen...

Frisur

Ich fange am besten von vorne an – oder besser gesagt von oben und starte beim Hairstyling. Auch wenn viele glauben, dass kürzere Haare Frauen ab 40 mehr schmeicheln: Ich bin überzeugt, dass es nicht darum geht, die angesagteste Frisur zu tragen, sondern die, die einem gut zu Gesicht steht und zum Lebensstil passt.

Sind die Haare schulterlang oder länger, bietet sich neben der offen getragenen Frisur auch ein Dutt oder Pferdeschwanz am Oberkopf an, das verjüngt und macht frisch. Deutlich älter machen dagegen sehr strenge Hairstylings – ich denke an ultraglatt, manchmal auch mit Gel oder Lack nach hinten zurückgenommene Haare, meistens zum Dutt im Nacken. Natürlich gibt es Frauen, denen dieser Look fantastisch steht, er gehört auch zweifelsohne immer wieder zu den angesagten Red-Carpet Auftritten. Aber: Wir sind erstens nicht jeden Tag auf dem roten Teppich, und zweitens wollen Frauen nicht älter aussehen, als sie sind. Oder?

So sehen die Klassiker echt klasse aus: Drei tolle Dutt-Varianten und der Pferdeschwanz – ganz einfach und so effektiv!

Make-up

Frische und Jugendlichkeit schenken beim Make-up helle Farben, rosige Wangen und roséfarbene oder rote Lippen. Die verjüngende Wirkung eines satten Rots ist sogar wissenschaftlich belegt. Es sorgt für mehr Kontrast im Gesicht und schärft die Lippenkontur, die im Alter nachlässt. Aufpassen sollte man mit Glitzer und sehr dunklen Farben auf den Augen und Lippen.

Mein Tipp: Ein natürliches Make-up ohne plakativ geschminkte Augen. Dazu passen natürlich betonte Augenbrauen.

Kleidung

Nein, ich komme jetzt nicht mit der beigen Steppjacke, sondern gebe ein paar Tipps, der Kleidung ganz einfach ein bisschen junge Coolness einzuhauchen, ohne gleich als die eigene Tochter durchgehen zu wollen. Schließlich geht es mir nicht um zwanghafte Verjüngung, sondern darum, dem Gesamtbild ein bisschen Lässigkeit zu verleihen.

Jeans - nur nicht die mit ausgestelltem Bein – bekommen sofort mehr Pep, wenn man sie bis über die Knöchel hochrollt oder umschlägt. Über dem Knöchel befindet sich die schlankeste Stelle vom Bein. Und so wirkt es nicht eben nicht nur lässiger, sondern auch schlanker.

Wer gerne Jeans und T-Shirt kombiniert, sorgt mit einem Blazer darüber für die erwachsene Variante – im besten Fall mit geschoppten Ärmeln. Zum Denim-Style am besten: (weiße) Sneaker.

Grundsätzlich gilt bei der Wahl der Farben, dass kräftige, plakative Farben viel frischer und jünger wirken als gedeckte Farben oder schwarz. Ein Farbklecks im Outfit sorgt also schon für reichlich Anti-Aging-Effekt. Das Gleiche schaffen auch farbige Muster.

_________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott.

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Auch Pastelltöne für die Haare lassen Sie jünger aussehen. Schauen Sie mal... Rund ums Haar gibt's noch mehr Ideen: So stylen Sie Frisuren, die Sie um Jahre jünger machen.

Und was das Make-up betrifft: Auch mit diesen Beauty-Tipps werden Sie bestimmt jünger geschätzt .

Kennen Sie schon diese Modefehler, die Frauen alt aussehen lassen? Die sollten Sie vermeiden!

Weitere Artikel über Styling-Tipps und modische Patzer lesen Sie auf unserer Themenseite Modetrends.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe