11.07.2020 - 09:44

Beauty-Tipp zum Wochenende Tragen Sie häufig Pferdeschwanz? So beugen Sie Haarbruch vor

Von

Ein Pferdeschwanz, immer an der selben Stelle gebunden, kann Haarbruch verursachen. Dem beugt man am besten mit der richtigen Pflege vor.

Foto: iStock, Shutterstock [M]

Ein Pferdeschwanz, immer an der selben Stelle gebunden, kann Haarbruch verursachen. Dem beugt man am besten mit der richtigen Pflege vor.

Der Pferdeschwanz ist im Sommer besonders beliebt. Aber wie kann ich meine Haare vor Haarbruch an der Stelle, an der das Haargummi sitzt, schützen? Experte Sacha Schütte beantwortet diese Frage im Beauty-Tipp zum Wochenende.

Haare, Make-up und Styling sind die Aushängeschilder einer Frau. Jede Woche verraten Haar-Profis und Make-up-Artists im "Beauty-Tipp zum Wochenende" ihre Empfehlungen. Das Thema in dieser Woche: Schutz vor Haarbruch.

Die Experten wissen, wie man das Maximum aus einer Person herausholt, die Schokoladenseite betont und eventuelle "Problemzonen" kaschiert.

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich Ihre ganz persönliche Frage von einem Experten beantworten. Schicken Sie uns eine Email mit Ihrer Frage an beautytipp@funkedigital.de – und schon bald lesen Sie die Antwort der Experten im "Beauty-Tipp zum Wochenende".

Heute im "Beauty-Tipp zum Wochenende": Wie kann ich meine Haare an der Stelle vor Haarbruch schützen, an der ich häufig einen Pferdeschwanz trage?

"Pantene Pro-V"-Haar-Experte Sacha Schütte: "Das A und O ist die Pflege der Haare, denn je strapazierter sie sind, desto angegriffener ist die Haarstruktur und desto schneller bricht das Haar. Meine Empfehlung, um Haarbruch vorzubeugen, ist eine regemäßige Systempflege. Das heißt, nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung anzuwenden, sowie einmal in der Woche die Pflegespülung durch eine Haarmaske zu ersetzen. Wenn man sich einen Pferdeschwanz macht, sollte man darauf achten, diesen nicht zu fest bzw. zu streng zu binden, denn diese Spannung schadet dem Haar. Außerdem am besten ein Haarband ohne Metall verwenden, um keine Bruchstellen im Haar durch mechanischen Stress zu verursachen!"

____________________________

Lesen Sie auch die vorangegangenen "Beauty-Tipps zum Wochenende":

Welche Wirkstoffe spenden der Haut Feuchtigkeit?

Wie kann ich meine Haare vor UV-Licht schützen?

Wie oft ist das Anwenden einer Gesichtsmaske empfehlenswert?

Was muss ich beim Färben von grauen Haaren beachten?

Lassen 100 Bürstenstriche die Haare wirklich glänzen?

Muss ich nach dem Sport wirklich IMMER die Haare waschen?

Bei gefärbtem Haar: Ist eine Colour-Pflege immer richtig?

Locken: Wie schütze ich das Haarstyling bei feuchtem Wetter?

Nachgefragt: Machen Kurzhaarfrisuren optisch jünger?

Beim Föhnen: Kann Feuchtigkeitsspray Hitzeschutz ersetzen?

Leidet nur der Look oder schädigt zu seltenes Waschen die Haare?

Noch viel mehr Haarpflege, aber auch alles rund um Hautpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen