29.05.2020 - 18:06

Effektiv und preiswert Modeschmuck: So reinigen Sie ihn mit Hausmitteln

Von

Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Lieblingsstücke länger schön bleiben!

Foto: iStock / Jasmina007

Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Lieblingsstücke länger schön bleiben!

Ihr versilberter Armreif ist in die Jahre gekommen, die Ohrringe angelaufen und der Halsschmuck hat auch schon mehr geglänzt? Dann brauchen Sie diese Tricks.

Modeschmuck sieht toll aus und ist preisgünstiger als echter Schmuck. Ob aus Plastik, Metall oder Glas: Diese Hausmittel machen Ihre Lieblingsstücken wieder zu glänzenden Hinguckern.

Modeschmuck: So reinigen Sie ihn mit Hausmitteln

Zugegeben, Modeschmuck wird gern mal vergessen, wenn er dann angeschmuddelt in der Kommode oder im Badezimmer rumliegt. Doch dann ist es Zeit, ihn mit ganz einfachen Hausmitteln wieder auf Vordermann zu bringen.

Wichtig: Da bei Modeschmuck nicht immer klar ist, welche Materialien verarbeitet wurden, ist es empfehlenswert, zunächst nur einen kleinen Teil davon zu reinigen, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Mikrofasertuch zur Pflege von Modeschmuck

Auch Modeschmuck kann wie gesagt empfindlich sein. Zum Abreiben von Kosmetikresten und Staub kann sich dann ein Mikrofasertuch eignen. Auch Goldreinigungs- und Silberputztücher sind probate Reinigungsmethoden.

Diese Dinge sollten Sie dagegen niemals mit einem Mikrofasertuch reinigen.

Alufolie, Natron und Salz: Hausmittel aus der Küche

Sehen Sie mal in Ihrer Küche nach, hier finden Sie tolle Hausmittel zur Reinigung Ihres Modeschmucks. Vor allem bei versilbertem Schmuck und Metall-Schmuck ist dieses Prozedere erfolgversprechend. Anwendung: Geben Sie Natron, Salz und Alufolie in eine Schüssel mit warmem Wasser. Legen Sie dann das zu säubernde Stück hinein. Die Einwirkzeit sollten Sie sukzessive von zunächst drei Minuten auf zehn Minuten steigern und immer mal wieder nachsehen, wie der Reinigungsprozess voranschreitet. Anschließend können Sie den Modeschmuck mit einem Mikrofasertuch abtrocknen und polieren.

Backpulver und Spülmittel gegen Schmutz

Diese Hausmittelmischung ist ein weiterer Geheimtipp. Vor allem Stoff-, Glas- und Metallschmuck werden so wieder schön sauber, auch grüne oder schwarze Verfärbungen auf Metall können so entfernt werden. Anwendung: Vermischen Sie eine Packung Backpulver mit ein bis zwei Esslöffeln Spülmittel in warmem Wasser. Sehen Sie wieder regelmäßig nach und trocknen und polieren Sie abschließend mit einem Mikrofasertuch.

Zahnpasta gegen angelaufenen Modeschmuck

Auch Zahnpasta ist ein tolles Hausmittel, um zum Beispiel schwarze Verfäbungen auf Modeschmuck zu entfernen. Reiben Sie vorsichtig mit einem feuchten Mikrofasertuch und einer weichen Zahnbürste und etwas Zahnpasta darüber. Wichtig ist dabei die Vorsicht, damit die Oberfläche des Schmuckstücks keinen Schaden nimmt.

Empfindliches mit Seifenlauge reinigen

Wenn der Modeschmuck aus besonders empfindlichem Material wie zum Beispiel Holz besteht, ist das Einweichen in einer Seifenlauge das beste Mittel zur Entfernung von Verunreinigungen. Auch Schmuck aus Kunststoff lässt sich so bestens säubern. Anwendung: Vermischen Sie zum Beispiel Reste von Seifenstückchen mit etwas Schmierseife in warmem Wasser.

Quelle: wunderweib.de

Wussten Sie, welcher Schmuck laut Tierkreiszeichen am besten zu Ihnen passt?

Tolle Tipps finden Sie auch auf unseren Themenseiten Modetrends und Haushaltstipps.

Hausmittel sind einfach perfekte Reinigungshelfer. Lesen Sie mal, wie Sie damit ganz einfach Ihre Duschkabine putzen können und Fliesen und Fugen wieder sauber bekommen. Auch bei der Beseitigung von Schimmel in der Wohnung können Hausmittel helfen.

In unserem Video unten haben wir weitere Tricks für Sie zusammengestellt.

Boden Wischen: Die Besten Tipps, Ganz Ohne Chemie!

Boden Wischen: Die Besten Tipps, Ganz Ohne Chemie!

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen