22.03.2020 - 14:22

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Bunt und wild gemustert – so geht der Singapur-Streetstyle

Von

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute schreibt sie über den bunten Mix, der in Singapur getragen wird. Hier trägt sie den von ihr beschriebenen Look Nr. 3.

Foto: Renate Zott [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute schreibt sie über den bunten Mix, der in Singapur getragen wird. Hier trägt sie den von ihr beschriebenen Look Nr. 3.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute schreibt sie über den Singapur-Streetstyle, der es ihr mit seiner bunten und wilden Mixtur angetan hat!

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Für BILD der FRAU gibt's ab sofort die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model", in der Renate Zott über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute zeigt sie, wie sie den bunten, wild gemixten Singapur-Streetstyle zu Hause selbst kreiert.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – dem Singapur-Streetstyle wird's nie zu bunt

Singapur ist nicht nur Hotspot, eine Stadt der Superlative und vermutlich eine der saubersten Mega-Metropolen der Welt. Nein sie ist auch Inspiration: pur, lebendig, jung – einfach ziemlich großartig. Ich hatte das Glück, Anfang des Jahres dort zu sein und wer mag, findet zur Stadt selbst Eindrücke und Tipps auf meinem Blog.

Mode geht in Singapur anders: Was nicht nur einem Fashion-Girl wie mir sofort ins Auge sticht, ist der Mode-Mut, der dort auf der Straße getragen wird. Bunt, modern und mega-stylish kommen die jungen Leute die Straßen rauf und runter daher. Und das ist in China Town genauso wie in Little India oder mitten im Bankenviertel der Fall. Tatsächlich habe ich noch nie zuvor so viele top angezogene Menschen in einer solchen Konzentration gesehen, weder in Paris noch in New York. Es scheint, als würde Fashion in Singapur einfach anders gelebt mit einem unglaublichen Selbstverständnis für den Mix von Mustern und Farben, die zusammen einfach nur gnadenlos gut aussehen.

Dabei haben die Einwohner Singapurs den Vorteil, dass sie ganzjährig ohne Mantel und Strumpfhosen unterwegs sein können – kein Wunder bei einer Durchschnittstemperatur von rd. 28°.

Wie man den Mix richtig stylt

Förmlich aufgesaugt habe ich also die Fashion-Inspirationen und mitgenommen in den deutschen Winter, wo ich es kaum abwarten konnte, sie in unsere Modewelt zu "übersetzen". Beispielhaft kommen jetzt drei meiner Singapur-Looks, die ich aus meinem Kleiderschrank zusammengestellt habe.

Look 1 – Statement Sweater "never say never", Karo Hose, beigefarbene Longjacke in Bouclé-Optik, Fake-Fur-Mantel mit Animal Print. Als Farbtupfer die rote Mütze, die den roten Streifen in der Hose wiederholt. Dazu: schwarze Sneaker mit weißer Sohle.

Look 2 – Gestreiftes Langarm-Shirt zur gemusterten Hose, grob gestrickte Wolljacke mit großen Mustern aus der gleichen Farbfamilie, Mantel und Mütze in rosa. Dazu: helle Sneaker.

Look 3 – Shirt mit Bambi-Print, gemusterte Cordhose, cognacfarbene Lederjacke, Fake-Fur-Mantel und Accessoires mit Animal Print. Dazu: Lederstiefel mit Steppnähten.

Ich muss ehrlich sagen, der Muster-Mix hat mich nicht nur für unsere Styles inspiriert und mutiger gemacht. Es ist auch ein Mode-Trend, den man in Modemagazinen immer häufiger sieht. Also: nur Mut!

_________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Wir finden ja: Erlaubt ist, was gefällt. Und Moderegeln sind zum Brechen da. Lesen Sie hier acht weit verbreitete Style-Guidelines und wie diese Fashion-Lügen entlarvt werden! Auch Mode-Kolumnistin Susanne Ackstaller ist der Meinung: Reife Frauen sollten viel öfter bunt tragen! Ob Sie Punkte, Streifen oder Tier-Prints auf Ihrer Kleidung haben: Wussten Sie schon, was Ihre Lieblingsmode über Sie verrät?

Über die aktuelle Mode im Jahr 2020, und was Sie unbedingt im Kleiderschrank haben sollten, sowie weitere Artikel über aktuelle Fashion-Highlights lesen Sie auf unserer Themenseite Modetrends.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen