03.04.2020 - 20:22

Tolle Muster, die lange halten Überraschend große Begeisterung für die Nagelfolien im Test

Von

Für viele Frauen sind Nagelfolien noch Neuland. Wer sie ausprobiert, wird ihre Vorteile bald schätzen lernen.

Foto: Shutterstock/Antlex Photography

Für viele Frauen sind Nagelfolien noch Neuland. Wer sie ausprobiert, wird ihre Vorteile bald schätzen lernen.

Haben Sie schon mal Nagelfolien ausprobiert? Es könnte sich lohnen, vor allem für Frauen, die sich Haltbarkeit und Zeitersparnis beim Nageldesign wünschen. Das zeigte der Nagelfolien-Test.

Es gibt Fingernägel, die sich in den Händen einer Nageldesignerin in wahre Kunstwerke verwandeln. Wer selbst Hand anlegt, ist meist schon froh, wenn beim Lackieren mit der schwächeren Hand nicht alles daneben geht. Nagelfolien könnten nicht nur in dieser Hinsicht eine Lösung sein. Die "BILD der FRAU"-Redakteurinnen haben den Nagelfolien-Test gemacht – und waren überraschend begeistert.

Nagelfolien im Test: So werden sie angewendet

Die Anwendung von Nagelfolien ist kinderleicht und erschließt sich wohl jedem. Dennoch gibt es ein paar Tipps, wie sie sich noch leichter aufbringen lassen und länger halten.

  • Ein Basecoat als Grundierung, der je nach Hersteller mitgeliefert wird oder bestellt werden kann, pflegt einerseits und sorgt andererseits für einen sauberen Untergrund, auf dem die Nagelfolien besser haften.
  • Die Folien können vorher leicht mit einem Fön erhitzt werden, dann werden sie etwas flexibler und sind leichter zu handhaben.
  • Die Folien können händisch aufgebracht werden, aber mit einem Nagelstäbchen lassen sich sie sich gezielter andrücken.
  • Ein Topcoat schützt die Folien zusätzlich und verleiht ihnen eine Extra-Portion Glanz.

Überstehendes Material wird mit einer Nagelfeile abgenommen, die allerdings nicht zu schräg angesetzt werden sollte, damit die Folie bündig mit dem Naturnagel abschließt.

In jeder Packung sind verschiedene Größen enthalten, die der Nagelbreite entsprechend ausgewählt werden. Falls sich keine passende Größe finden lässt, können die Folien auch mit einer Nagelschere zugeschnitten werden.

Die leichte Handhabung der Nagelfolien hat die Testerinnen nicht nur überrascht, sondern auch begeistert. Unser Test zeigt: Für Frauen, die sich mit Nagellack-Applikatoren schwertun, sind Nagelfolien eine tolle Alternative.

Große Auswahl für Fans von Mustern

Den Wunsch nach Kunstwerken auf den Fingernägeln können sich Frauen selbst gar nicht erfüllen – es sei denn, sie greifen zu Nagelfolien. Die Auswahl der Anbieter ist schier undendlich. Der Test zeigt, dass es sich lohnt, auch mal etwas zu wagen, denn Blumendekor und Glitzeroptik sehen auf dem Nagel gar nicht so ungewohnt aus, wie in der Verpackung.

Es muss übrigens nicht immer ein Muster sein, Nagelfolien gibt es auch unifarben. Besonders beliebt ist derzeit eine Kombination aus beidem: Einige Nägel sind einfarbig, einige gemustert.

Auch die Optik hat die "BILD der FRAU"-Redakteurinnen überzeugt. Unifarbene Nagelfolien waren als solche nicht auszumachen und sahen natürlich aus.

Nagelfolien als Alternative zum Nagellack: Das Fazit der Testerinnen

Wie haben die Nagelfolien Putzaktionen, eine Hochzeit mit vorheriger Bastel-Session und tägliche Arbeit verkraftet? Die Antwort lautet: ausgezeichnet! Von der Haltbarkeit waren die Testerinnen ebenfalls begeistert, denn die Nagelfolien hielten zwischen 14 Tagen und drei Wochen.

Die Folien haben sogar ohne die Anwendung von Über- und Unterlack hervorragend abgeschnitten. Hier kommt als Pluspunkt die Zeitersparnis dazu, weil der Überlack nicht trocknen muss.

Unterschiede haben die Testerinnen im Tragegefühl festgestellt. Die "StickerGigant"-Folien waren auf dem Nagel deutlich spürbar und deshalb anfangs etwas ungewohnt, hielten dafür aber ein paar Tage länger. Die Folien von "MissSophie" ließen sich angenehm tragen, schrumpften aber minimal nach ca. 10 Tagen etwas. Dank ihrer gel-ähnlichen Textur ließen sie sich wiederum etwas leichter entfernen.

_______________________

Naked-Maniküre: Natürlicher Look – perfekt gepflegte Nägel: Der Nageltrend aus dem letzten Herbst hat das Zeug zum Klassiker. Hier erfahren Sie, wie das unauffällige, aber elegante Nageldesign gelingt. Vielleicht sogar noch beliebter sind die Babyboomer-Nägel.

Wo Nagellack aufgetragen wird, ist Nagellackentferner nicht weit. Sollte er dennoch mal ausgegangen sein, haben wir hier tolle Hausmitteln, mit denen Sie Ihre Nägel ohne Entferner von Nagellack befreien können.

Sie finden weitere Ratgeber rund um Fingernägel auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen