14.02.2020

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Zum Fasching mit wenig Aufwand, aber viel Schminke

Von

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute nimmt sie uns mit zum Fasching.

Foto: privat [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute nimmt sie uns mit zum Fasching.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute hat sie Tipps und Tricks rund um Fasching bzw. Karneval auf Lager.

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Für BILD der FRAU gibt's ab sofort die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model", in der Renate Zott über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute geht's närrisch zu: auf zum Fasching!

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – Helau und Alaaf mit wenig Kostüm und viel Make-up

Die närrische Zeit wartet in Kürze auf ihren Höhepunkt. Funkenmariechen werfen ihre Beine in die Luft, Büttenredner geben ihre Verse zum Besten, Faschingsumzüge samt Narren hoffen auf gutes Wetter an den tollen Tagen. Begleitet wird der Brauch, den Winter auszutreiben, von Kostümpartys und Prunksitzungen, auf denen wir natürlich auch ein bisschen glänzen wollen.

Nun lebe ich als echtes Frankfurter Mädchen etwas abseits der Hochburgen, wo die Fastnacht, sprich die fünfte Jahreszeit, so richtig gefeiert wird. Nichtsdestotrotz mag ich die Tradition und mache mich – mehr oder weniger kostümiert – gerne mal zur "Meenzer-Fassenacht" (Mainzer Fastnacht) in die nahe gelegene Nachbarschaft auf den Weg. Wer nicht in Vollverkleidung abfeiern will, kann mit wenigen Extras Trendstyles selbst kreieren. Perücken, Masken, Hüte, XXL-Netzstrumpfhosen und ein ausgefallenes Make-up reichen in Kombination mit Teilen aus dem Kleiderschrank für einen super coolen Fastnachts-Look.

Das "Zubehör" gibt’s aktuell sehr günstig in vielen Schreibwarenläden und natürlich auch im Internet. Für den Schwarz-Weiß-Look vom Foto habe ich mir lediglich den Hut, die Netzstrümpfe und die Lack-Stiefel besorgt und sie mit weißer Bluse, Top und Ledershorts aus meinem "Bestand" kombiniert.

Lustiger Schminktipp fürs Augenlid – so geht's

Zu einer anderen Gelegenheit habe ich die Flower-Power-Zeit aufleben lassen und mich mit pinker Perücke, schriller Herzchen-Brille und plakativem Make-up in Szene gesetzt (s.o.). Dabei hat mir mein Make-up mit den langen falschen Wimpern und richtig viel Farbe am meisten Spaß gemacht, weil Fastnacht natürlich die beste Gelegenheit ist, mal so richtig in den Maltopf zu greifen, ohne damit irgendwie aufzufallen.

Aber das geht natürlich auch deutlich zurückhaltender – und auch dafür habe ich abschließend noch einen Tipp: Eine Netzstrumpfhose auseinandergezogen auf das Augenlid legen oder besser gesagt spannen und mit einem Puderpinsel die gewünschte Farbe darüber auftragen. Die Puderpartikel setzen sich dann in den Zwischenräumen ab. Wenn eine Freundin hilft, wird das Ergebnis sicher perfekt. Dazu kann man Details wie Long Lashes und Glitzer ergänzen.

Es gelingt also ruck-zuck, sich in "Fastnachts-Schale" zu werfen –ich rufe allen, die die Fastnacht in diesen Tagen feiern, ein dreifach donnerndes, fröhliches Helau und Alaaf zu!

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Wir haben noch mehr tolle Ideen für Sie: Mit diesen fünf schnellen Kostüm-Ideen aus Filmklassikern etwa müssen Sie sich nicht in unnötige Kosten stürzen. Lassen Sie sich einfach von diesen Hollywood-Ikonen inspirieren!

Kennen Sie die tückischen elf größten Anfängerfehler im Karneval? Etwa in Köln auf keinen Fall "Helau" rufen? Die können nämlich dazu führen, dass die Stimmung eher frostig als ausgelassen wird...

Apropos: Es war ein ausgelassener Karnevalsabend vor gut einem Jahr, bei dem Bettina Wulff ihren neuen Freund bei ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt präsentierte. Erinnern Sie sich?

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen