31.01.2020 - 14:26

Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model Ganz wichtig: Gesichtsreinigung! So geht's richtig

Von

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute klärt sie über die richtige Gesichtsreinigung auf.

Foto: privat [M]

"Topagemodel" und Bloggerin Renate Zott schreibt exklusiv für BILD der FRAU über Themen aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle. Heute klärt sie über die richtige Gesichtsreinigung auf.

Mode, Beauty, Lifestyle: Das sind Renate Zotts Themen. Für BILD der FRAU schreibt die Ü50-Bloggerin, die auch als Topagemodel bekannt ist, exklusiv genau darüber. Heute verrät sie, wie sie bei der wichtigen Gesichtsreinigung vorgeht.

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Für BILD der FRAU gibt's ab sofort die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model", in der Renate Zott über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute schreibt sie über Gesichtsreinigung.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – gute Hautpflege fängt bei der Reinigung an

Für mich ist es mit dem Gesicht so ein bisschen wie mit den Zähnen: Beides braucht morgens und abends ein solides Reinigungsprogramm. Ich nehme es damit ziemlich genau, weil ich überzeugt bin, dass es vorbeugt. Bei den Zähnen im weitesten Sinne vor den Dritten, bei der Haut entschleunigt es den Alterungsprozess auf dem Gebiet, das wir mit systematischer Pflege beeinflussen können.

Dabei ist ganz wichtig zu wissen, dass Reinigung zweierlei bedeutet, nämlich zum einen den Reinigungsprozess an sich und zum anderen die Vorbereitung der Haut, damit die anschließende Pflege auch wirken kann. Solange die Poren verstopft sind, nutzt die beste Pflege nichts. Allzu gerne wird nämlich vergessen, dass die Haut – neben der Niere – ein Ausscheidungsorgan ist. Es lohnt sich also, seiner Haut vor allem abends eine intensive Reinigung zu gönnen, damit die Wirkstoffe in der Regenerationsphase dahin kommen, wo sie "arbeiten" können.

Grundregel: Nach der Reinigung soll sich die Haut gut anfühlen, also weder röten noch spannen!

Meine Schritt-für-Schritt Reinigungsroutine

Step 1: Wasserfeste Dekorative (z. B. Maskara, Augenbrauenfarbe) als Erstes mit einem entsprechenden Augen-Makeup-Entferner sanft abnehmen (Vorsicht bei Wimperextensions). Wer auf wasserfeste Features oder ganz auf Make-up verzichtet, fängt bei Step 2 an.

Step 2: Nach einem langen Tag auf den Beinen hat sich auf Gesicht und Hals immer einiges gesammelt, was die Poren verstopft. Nicht nur durch die Einflüsse von außen, sondern auch durch das, was der Körper über die Haut loswerden will. Für eine gründliche Reinigung schäume ich Gesicht und Hals mit einem milden Schaum-Cleanser ein, der ebenfalls pflegende Wirkstoffe enthält, und wasche alles mit lauwarmem Wasser ab. Das gelingt am besten mit einem Waschhandschuh. Danach fühlt sich die Haut richtig sauber und sanft an.

Step 3: Nach jeder Reinigung trage ich mein Gesichtstonikum auf. Darauf schwöre ich, denn es hat einen hautregulierenden, glättenden Effekt und sorgt dafür, dass die Wirkstoffe der Pflege, die ich anschließend auftrage, besser dahin transportiert werden, wo sie ankommen sollen. Außerdem erfrischt es den Teint ganz wunderbar.

Einmal pro Woche ergänze ich die Reinigung durch ein leichtes Fruchtsäurepeeling (zwischen Step 2 und 3), das die Zellerneuerung anregt.

Eine gute Reinigung ist das A und O für schöne Haut. Wer Problemhaut hat oder unsicher ist, sollte sich kompetenten Rat z.B. bei einer med. Kosmetikerin einholen. Die richtige Wahl der Produkte hängt nämlich immer vom Hautzustand ab.*

_________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

"Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Nicht immer sind Pflegeprodukte gut – das gilt auch für Gesichtscremes. Ökotest verrät, ob sie ihr Anti-Aging-Versprechen halten. Welche Pflege beschert der Gesichtshaut einen frischen und strahlenden Look – ganz natürlich und ohne Make-up? Eine Expertin gibt Tipps, wie Sie das mit einfachen Mitteln hinkriegen. Übrigens: Die reifere Haut hat ganz spezielle Bedürfnisse: Wie Gesichtspflege in den Wechseljahren aussieht, was der Haut dann guttut.

Hier erfahren Sie noch viel mehr zum Thema Gesichts- und Hautpflege.

*Renate verwendet diese Produkte: L’Oréal Paris Make-up-Entferner (ca. 4,95 EUR), Skin Vital Concept Soothing Cleanser Foam (ca. 67 EUR), Vital Beauty Elixier (ca. 65 EUR)

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe