13.08.2019

Die Beautyhelfer im Praxistest Schönheitspflaster gegen Schlupflider: Lifting ohne Beauty-OP?

Von

Schlupflider können genetisch vererbt sein oder durch den Alterungsprozess der Haut entstehen. Mit Pflastern gegen Schlupflider können Sie ein wenig nachhelfen – ohne OP, aber mit Einschränkungen.

Foto: iStock/PeopleImages

Schlupflider können genetisch vererbt sein oder durch den Alterungsprozess der Haut entstehen. Mit Pflastern gegen Schlupflider können Sie ein wenig nachhelfen – ohne OP, aber mit Einschränkungen.

Schönheitspflaster gegen Schlupflider sollen liften, ohne dass man dazu unters Messer muss. Eigentlich eine tolle Idee. Doch halten die Wunderpflaster, was sie versprechen? BILD der FRAU hat den Test gemacht.

Es wäre wirklich zu schön, um wahr zu sein: Schönheitspflaster gegen Schlupflider sollen den Blick öffnen und das Auge liften ohne Schönheitsoperation. Was für asiatische Frauen zur täglichen Beauty-Routine gehört, setzt sich gerade erst in Deutschland durch.

Zu Recht sind Frauen skeptisch. Viele Beauty-Helfer wurden uns schon empfohlen, die ihr Versprechen nicht halten konnten. Und wie sollte es eine kleine Klebefolie mit einem Schlupflid aufnehmen können, mit dem manche Frauen schon erfolglos ihr ganzes Leben kämpfen?

Die Redakteurinnen von BILD der FRAU haben den Test gemacht und die Schönheitspflaster ausprobiert.

Wie funktionieren die Schönheitspflaster gegen Schlupflider?

Wenn das Oberlid hängt, wirkt der Blick müde. Wer dieses Problem kennt, leidet häufig darunter. Eine OP zu Lidstraffung, die privat bezahlt werden muss, kostet laut der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen zwischen 1800 und 3500 Euro. Viel Geld für einen kleinen Hautlappen!

Schönheitspflaster gegen Schlupflider versprechen Linderung – für das Selbstwertgefühl UND den Geldbeutel. Verschiedene Anbieter wie zum Beispiel Wonderstripes, Magicstripes und Sodacoda bieten die Korrekturtapes an. Die Preise liegen zwischen 10 und 20 Euro für etwa 60 Pflaster (30 Anwendungen).

Und so geht's: Das Augenlid gründlich reinigen, ein Schönheitspflaster gegen Schlupflider in einer geeigneten Größe heraussuchen und direkt unter die Lidfalte kleben. Das erfordert ein bisschen Übung, sollte aber spätestens beim zweiten oder dritten Versuch gelingen. Danach das Augenlid wie gewohnt schminken, fertig!

Auch auf Youtube werden die Pflaster ausgiebig getestet:

Schönheitspflaster für die Augen-Lider

Die Redakteurinnen von BILD der FRAU haben die Schönheitspflaster von Wonderstrips ausprobiert. Die Geduld beim Anlegen der Tapes lohnt sich. Die Pflaster öffnen optisch den Blick, lassen sich leicht überschminken und werden nicht als störend empfunden.

Schönheitspflaster gegen Schlupflider: Das sagt die Expertin

Leider haben die Schönheitspflaster gegen Schlupflider Grenzen. Dr. Maria Boyce ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Medical One in Stuttgart. Die Expertin erkennt den Vorteil: "Die Lid-Stripes dienen zur Hebung der Haut in der Lidfalte, um den Effekt einer kleinen Lidstraffung zu erzielen. Diese funktionieren sofort und ohne OP. Eigentlich eine tolle Sache, die jedoch kurzfristig ist, da sie nur einen Tag halten."

Die Lösung für Augenlider mit zu viel Hautüberschuss ist und bleibt eine operative Lidstraffung, Blepharoplastik genannt. "Viele Leute haben einen deutlichen Hautüberschuss und vor allem auch ein Hervordrücken der Fettkörper um das Auge", erklärt Dr. Boyce. "Das schaffen die Lid-Stripes nicht, somit funktionieren die nur bei einer kleinen Anzahl von Leuten, die nur Hautüberschuss haben."

Bei der Blepharoplastik werden unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose der Hautüberschuss entfernt, die Fettkörper um das Auge entfernt und das Lid gestrafft. "Das Lid wird dann mit einem sehr feinem Faden wieder fein vernäht damit später kaum Narben sichtbar bleiben", erklärt die Fachärztin. Dass die Preisspanne für den Eingriff so groß ist, liegt laut Dr. Boyce an der Narkose: Für eine Vollnarkose muss ein Narkosearzt hinzugezogen werden, das macht den Eingriff teurer.

Fazit

Für die Anwendung der Schönheitspflaster gegen Schlupflider sprechen die einfache Anwendung und die geringen Kosten. Für Frauen, die nur leichte Schlupflider haben und mit einer kurzfristigen Lösung zufrieden sind, könnte das Kosmetikprodukt den Alltag erleichtern.

Bei einem größerem Hautüberschuss kommen die Tapes leider an ihre Grenzen. Hier hilft nur der operative Eingriff.

________________________

Dr. Maria Boyce ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Medical One in Stuttgart.

Dunkler und matter Lidschatten gleicht Schlupflider aus. Erfahren Sie hier, wie Sie Schlupflider am besten schminken können.

Entdecken Sie weitere Make-up auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen