06.06.2019

Geschickt gestylt Diese Farben sorgen für einen sommerlichen Teint

Von

Leuchtende Farben lassen die Haut brauner wirken

Foto: Svitlana Sokolova/Shutterstock.com

Leuchtende Farben lassen die Haut brauner wirken

Solarium und Bräunungsdusche sind von gestern - viel wichtiger ist das richtige Styling. Mit einer opportunen Farbauswahl in Sachen Kleidung kann auch blasse Haut im Nu in einem sommerlichen Teint strahlen.

Dabei ist es besonders wichtig, zu kräftigen Farbtönen zu greifen, denn diese erweisen sich als echte Bräunungs-Booster.

Mut zu Gelb und Orange

Auch wenn Orange und Gelb nicht bei allen ganz oben auf der Liste der Lieblingsfarben stehen, sollten diese jedoch in keinem Kleiderschrank fehlen. Dabei kann zu einfarbigen Kleidern oder T-Shirts gegriffen werden, denn diese sehen mit den richtigen Accessoires nicht nur stylisch aus, sondern zaubern jeden beliebigen Hautton direkt ein paar Nuancen dunkler.

Weiß macht nicht weiß

Viele meinen, die Farbe Weiß würde sie noch blasser machen. Doch wenn bereits eine leichte Bräune von dem ein oder anderen sonnigen Tag vorhanden ist, kann ein schlichtes weißes T-Shirt wahre Wunder bewirken, was den sommerlichen Teint angeht. Noch dazu lässt sich weiße Kleidung problemlos in jeden Look integrieren - beispielsweise in Form von Sneakern zu einem legeren Jeans-Outfit.

Rot sorgt für Bräune und Sexyness

Wenn der gewünschte Sommer-Glow noch nicht vorhanden ist, kann auch ein grelles Rot der Retter in der Not sein. Es sorgt zudem für ordentlich Sexyness und kann jeden Look zu einem modischen Statement verwandeln. Zu der feurigen Farbe lassen sich Kleidungsstücke in Beige und Weiß wunderbar kombinieren. Mutige Fashionistas können auch zu einer Kombination aus Rot und einem leuchtenden Pink greifen - das sorgt für noch mehr Frische.

Neue Lieblingsfarbe Pink

Für die besonders hellen Hauttypen eignet sich ein kräftiges Pink hervorragend, um einen leichten Sommerteint zu erhalten. Besonders modisch sind lockere Maxikleider und maskulin geschnittene Blazer - so wird auch der Barbie-Look vermieden. Auf knappe und zu enge Kleider sollte bei dieser Farbe lieber verzichtet werden. Generell gilt aber: Je greller das Kleidungsstück, desto brauner die Haut.

Kaltes Blau für warmen Teint

Es stimmt, dass tiefe Blautöne besonders gut mit blonden Haaren harmonieren. Dabei kann ein farbenprächtiges Azurblau jeden blassen Hauttyp zum Leuchten bringen. Aber auch Brünette können mit der Farbe Blau ihrer Haut eine knackige Bräune verleihen - besonders die Farbe Hellblau erweist sich als echter Teint-Booster.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen