10.05.2019

Wunderbar verspielt Rüschen richtig kombinieren – so geht's!

Von

Wir freuen uns darauf, im Sommer wieder Rüschen tragen zu können. Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten und was besonders angesagt ist.

Foto: Vivance by BAUR

Wir freuen uns darauf, im Sommer wieder Rüschen tragen zu können. Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten und was besonders angesagt ist.

Darf's ein wenig verspielt sein? Für Frühling und Sommer werden wieder mal die Rüschen ausgepackt – und wir sehen diesem Modetrend freudig entgegen. Lesen Sie hier, wie Sie Rüschen richtig kombinieren.

Prinzessinnen aufgepasst: Was wir früher gerne verwendet haben, um uns zu verkleiden, schleicht sich langsam wieder in unsere Kleiderschränke zurück – pünktlich zu den warmen Monaten. Und im Gegensatz zu manch anderen überraschenden Mode-Comebacks freuen wir uns sehr darauf! Wir verraten Ihnen, wie Sie Rüschen richtig kombinieren und wie für jeden Geschmack etwas dabei ist.

So kombinieren Sie Rüschen richtig

Rüschen zu tragen, kann schnell schief gehen, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: sie können schnell auftragen. Trägerinnen, die eine üppige Oberweite besitzen, sollten daher die Finger von Rüschen am Dekolleté lassen! Andersrum gilt: Frauen, die sich in dem Bereich mehr Volumen wünschen, können hier gezielt nach Oberteilen mit dem liebevollen Detail greifen. Das gleiche Prinzip lässt sich auch auf die Oberarme anwenden: Puffärmel können diese betonen. Darauf ist niemand scharf – wer aber dennoch nicht auf verspielte Ärmel verzichten möchte, sollte sich Oberteile ansehen, bei denen die Rüschen in den unteren Ärmeln verarbeitet sind.

Rüschen und Kleider: Romantik pur

Rüschen sind die feminine Note schlechthin! Was passt also besser als Kleider? Eine weitere Neuheit sind diesmal auch raffinierte Raffungen am Rock. Um jedoch die reife (und nicht kindliche!) Note zu unterstreichen, sollten Sie Kleider in Midi- oder Maxilänge wählen. Abgerundet mit einem offenen Schuh mit mittlerem Absatz, der für ein bisschen Haut sorgt, da der Look sonst ein bisschen eingeschlossen wirkt. Et voila! Fertig ist der Sommer-Look.

Weitere Rüschen-Varianten

Auch Nicht-Kleider-Trägerinnen kommen beim Rüschen-Trend auf ihre Kosten, und zwar mit Rüschen-Ärmeln oder Rüschen-Blusen. Letztere sind durch den viktorianischen Kragen wieder ganz groß im Kommen, ein bezauberndes Detail, das den Hals betont. Am besten gepaart mit einer schönen Halskette – solche Feinheiten verpassen dem Outfit einen wunderbar weiblichen Touch, ohne allzu sehr aufzutragen!

Wer experimentierfreudig ist und gerne mal was wagt, sollte sich an Stilbrüchen versuchen: Anfang 2019 zeigten mehrere Designer auf der Kopenhagener Fashion Week, wie mühelos und schick es sein kann, wenn lässig und feminin auf einer Augenhöhe sind. Heißt etwa: Zarte Rüschenbluse trifft auf lockere Boyfriend-Jeans.

Also: Rüschen richtig zu kombinieren, ist gar nicht schwer. Und im Sommer gerne gesehen! Apropos Sommer: Diese Sommer-Modetrends stehen kurvigen Frauen besser. Unsere ganze Aufmerksamkeit ist meistens unseren Klamotten gewidmet, aber unser Schuhwerk verdient mindestens genau so viel Beachtung: An diesen Schuhtrends kommen Sie jetzt nicht vorbei.

_______________________

Interessieren Sie sich für weitere Modetrends? Auf unserer Themenseite finden Sie weitere Neuheiten, angesagte Schnitte, Muster & co.

Seite