16.03.2020

Kleiderschrank-Detox Kleidung aussortieren und Quarantäne überbrücken

Von

Kleiderschrank ausmisten: So geht’s ganz fix!
Mi, 12.02.2020, 12.26 Uhr

Kleiderschrank ausmisten: So geht’s ganz fix!

Beschreibung anzeigen

Insbesondere zu Zeiten des Coronavirus müssen zahlreiche Menschen für mindestens 14 Tage in Quarantäne. Wer sich fit fühlt, kann bei Gelegenheit die eigene Kleidung aussortieren!

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden immer mehr Menschen in häusliche Quarantäne gestellt. Wer symptomfrei ist, allerdings nicht das Haus verlassen soll, kann seine Kleidung aussortieren. Wir verraten Ihnen, von welchen Stücken Sie sich mit gutem Gewissen trennen können um Platz für Neues zu schaffen.

Kleidung aussorieren: Das "Ich pass da noch rein"-Teil

Auch wenn sie noch so schön aussehen mag: es ist unwahrscheinlich, dass die Skinny-Jeans in Größe 36 irgendwann einmal zu einer 38 oder gar 40 heranwachsen wird.

Wer sich dennoch nicht sicher ist, ob die Jeans in die Altkleidersammlung gehört, sollte sich folgende Fragen stellen:

  • Wie lange passt die Hose nicht mehr?
  • Wird sie jemals wieder passen?

Gleiches gilt übrigens auch für T-Shirts oder Kleider. Wer ausgewählte Kleidungsstücke bereits einen längeren Zeitraum nicht mehr trägt, kann davon ausgehen, dass sie weitere Monate oder Jahre im Kleiderschrank liegen bleiben.

Das "Ist doch noch gut"-Teil

Ganz anders sieht die Sache bei den Kleidungsstücken aus, die wir fast bis zur Unkenntlichkeit getragen haben: Die Fäden hängen raus, der Saum ist ausgefranst, das einst strahlende Weiß ist durch das viele Waschen nur noch als Grau zu bezeichnen.

Aber man könnte es ja noch zum Sport anziehen oder zum Streichen. Sind wir mal ehrlich, wer würde diesen Fetzen in die nächste Yoga -Stunde anziehen, wenn direkt daneben die neu erworbene Yoga-Pants hängt? Also: Weg damit!

Das "Event"-Teil

Die nächste Hochzeit kommt bestimmt, die nächste Taufe oder der nächste runde Geburtstag. Mag sein, dass Sie zu diesen Anlässen ein schönes Kleid benötigen. Aber zu keinem davon wird Frau dieses eine Teil anziehen können, das so unmotiviert im Schrank verkümmert.

Denn: Für die Hochzeit ist es zu cremefarben, für die Taufe zu schrill und für den 70. der Oma zu kurz. Kurzum – besser online weiter verkaufen. Dort kann es dann eine andere Optimistin kaufen, bei der es Dauergast im Kleiderschrank sein wird.

Das "Wird wieder In"-Teil

Nein, wird es nicht: Ed Hardy wird nicht wiederkommen und schon gar nicht modern sein. Auch die Plateau-Treter, wie wir sie kennen, haben ihre beste Zeit hinter sich.

Mag sein, dass die dicke Sohle heute in flotter Sneaker-Optik wieder der Renner ist. Die guten alten Buffalos bleiben aber genau das – alt. Mode verändert sich und wir sollten das auch tun.

Noch nicht auf dem neusten Stand? Wir verraten Ihnen, welche Mode 2020 angesagt ist.

Das "Bikini ohne Hose"-Teil

Es ist meist eine Schublade, die der Schmuckschatulle gleicht. Lauter wunderschöne Einzelteile, eng ineinander verschlungen und quasi nicht zu entwirren. Die Bikini-Kiste wartet mit wunderbaren Singles auf die, die keinen Partner haben.

Es sind oft bunte Oberteile, die man im Laden erworben hat, weil sie eben so schön aussehen und heruntergesetzt waren. Dass es deswegen kein passendes Höschen dazu gab, stört uns in dem Moment wenig, zuhause dann schon eher.

Die beste Lösung wäre, wenn Sie zu einer zeitlosen und Ihrer Figur schmeichelnden Bademode greifen. Denn das wären gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Mit dem richtigen Konzept zu einem perfekten Kleiderschrank

Auch wenn die oben genannten Regeln besagen, dass es besser wäre, sich von dem einen oder anderen Stück zu trennen, um sich und Ihren Kleiderschrank zu entlasten – es liegt immernoch in Ihrer Hand.

Dennoch ist es sehr hilfreich, zu wissen, wie Sie Ihren Kleiderschrank richtig ausmisten um ihn anschließend mit den richtigen Mode-Klassikern wieder aufzufüllen.

Sie werden sehen – das Ausmisten kann sich lohnen! Und manchmal mag das Trennen kurz weh tun, ist dann aber meist einfach nur befreiend.

____________________

Falls auch Sie aufgrund des Coronavirus in häusliche Quarantäne müssen: Wir geben Auskunft darüber, was Sie erwartet.

Corona-Quarantäne: Und jetzt? Tipps gegen Langeweile

Weitere tolle Ratgeber rund um die neusten Modetrends finden Sie auch auf unserer Themenseite!

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen