12.01.2019

Angebot an Plus-Size-Mode Online-Shops für große Größen: Expertin gibt Shopping-Tipps

Dank eines wachsenden Angebotes von Online-Shops für große Größen kommen  inzwischen auch Frauen auf ihre Kosten, die Plus-Size-Mode suchen.

Foto: iStock/Eva-Katalin

Dank eines wachsenden Angebotes von Online-Shops für große Größen kommen inzwischen auch Frauen auf ihre Kosten, die Plus-Size-Mode suchen.

Online-Shops, die große Größen anbieten, hatten vor einigen Jahren noch Seltenheitswert. Heute bieten viele trendige Plus-Size-Mode an.

Es gab Zeiten, in denen war es für kurvige Frauen gar nicht so leicht, an Mode zu kommen, die ihren Vorstellungen entspricht. Modeläden, die große Größen anbieten, gab es fast ausschließlich in Großstädten, und Online-Shops für große Größen waren rar gesät. Das hat sich inzwischen geändert.

Tiffany La hat mit der Gründung von Wundercurves.de eine Suchmaschine geschaffen, die einem zeigt, wo man Kleidung im Internet bis zu Größe 62 findet. Ihre Arbeit ist für sie und ihr Team eine Herzensangelegenheit, da "wir lange selbst unter der geringen Auswahl für Plus-Size Mode gelitten haben". BILD der FRAU hat sie ihre Tipps rund um das Thema Shopping verraten – außerdem, wie Kurvenstars tolle Online-Shops für große Größen finden.

Viele Online-Shops für große Größen sind erst in den letzten Jahren entstanden

Tiffany La: "Im Mode-Bereich gab es vor 10 Jahren vor allem 'klassische' Online-Shops, die Waren z. B. von Herstellern ein- und dann wieder verkauft haben. In den letzten Jahren entstanden neue tolle Angebote mit persönlicher Beratung und riesiger Auswahl."

Vor allem die Digitalisierung hat die Shoppingmöglichkeiten stark zum Positiven verändert. Mit der Entwicklung diverser Apps, der riesigen Warenauswahl, detaillierten Produktinformationen sowie der Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten ist es nie einfacher gewesen, zu jeder Tageszeit in Online-Shops für große Größen einzukaufen!

Aber: "Speziell im Bereich der großen Größen gibt es in Deutschland jedoch weiterhin vor allem klassische Shops mit geringer Auswahl oder Randsortimente bei großen Händlern. Hier ist auf jeden Fall noch viel Aufholbedarf, um die gleiche Bandbreite wie bei Straight Sizes anzubieten", sagt die Expertin.

Merkmale eines guten Online-Shops für Plus-Size-Mode

"Einen guten Online-Shop erkennt man an kundenfreundlichen Maßnahmen wie verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, kurze Lieferdauer, niedrige Lieferkosten, Siegel wie das von Trusted Shops, ordentliches Impressum und natürlich auch einen Kundensupport, den man erreichen kann", sagt Tiffany La.

Auf ihrer eigenen Plattform ist der Unternehmerin nicht nur wichtig, dass Online-Shops große Größen anbieten, sondern ihre Mode auch an kurvigen Frauen präsentieren, damit sich die Kundin ein realistisches Bild machen kann. "Am besten ist es, wenn die Klamotten auf einem realen Menschen und nicht auf einer Puppe abfotografiert wird", sagt Tiffany La. "Ein zusätzliches Video hilft ungemein, da man die Klamotte auch in Bewegung sieht statt nur starr drapiert."

Bietet ein Online-Shop Plus-Size-Mode an, lohnt sich der Blick auf die Details: Sind die Models perfekt, und Haut und Kurven wurden glatt und dellenfrei retuschiert, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das zum Verkauf stehende Stück getragen anders aussehen wird.

Hilfreich sind Beschreibungen wie 'das Model auf dem Bild ist 1,75 groß und trägt eine Kleidergröße 42'. Tiffany La rät außerdem: "Achten Sie auf die Kundenbewertungen zum Produkt, die häufig auch Auskunft darüber geben, ob die Passform größer oder kleiner ausfällt oder ganz anders als auf dem Bild aussieht."

Auch Mypepita ist ein Online-Shop, der sich auf Damenbekleidung ab Größe 42 spezialisiert hat.

Wie finde ich einen guten Online-Shop?

Eine wunderbare Inspirationsquelle sind neben Wundercurves.de Modeblogger und ihre Channels auf Instagram, Facebook und YouTube. "Viele featuren ihre Lieblings-Labels und markieren sie direkt in ihren Beiträgen", sagt Tiffany La. "So lernt man viele verschiedene Online-Shops und Marken kennen, die u.a. auch in den USA oder UK sitzen. Besonders für Wagemutige und Neugierige ist diese Fashion-Recherche die beste Art, um den eigenen Look individuell zu gestalten und zu shoppen."

Es gibt Online-Shops für große Größen, die jede kurvige Frau kennen sollte. Sie haben sich um Plus-Size-Mode-Business etabliert und arbeiten sehr professionell. Happy Size feierte bereits sein 20-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass erschien die "7 Days"-Kollektion in Kooperation mit Michael Michalsky. Sheego kooperiert aktuell mit Miyabi Kawai: Zehn Key-Pieces für die erste "Capsule Collection" werden am 16. Januar vorgestellt.

____________________

Fachliche Beratung: Tiffany La ist die Gründerin von Wundercurves.de, ein Marktplatz für große Größen.

Passende Kleidung finden ist gar nicht so einfach – denn sie soll gut sitzen, angenehm zu tragen sein und am besten noch toll aussehen. Dass das auch bei großen Größen funktioniert, erklärt unsere Expertin. Wie finden Sie Mode in großen Größen für Ihren Figurtypen? Hier erfahren Sie mehr!

Seit einigen Jahren ziehen auch immer mehr Designer nach und bringen Kollektionen für kurvige Frauen auf den Markt. Darunter: Guido Maria Kretschmer. Der Designer findet, Guido Maria Kretschmer: Curvy-Kollektionen sollten häufiger sexy sein . Michael Michalsky hat erst kürzlich zum ersten Mal Plus-Size-Mode kreiert Michael Michalsky hat erst kürzlich zum ersten Mal Plus-Size-Mode kreiert.

Wie schön, dass diese Kollektionen in Zeiten von Size-Zero-Models auf den Markt kommen! Und wie gut, dass auch eine Kampagne wie "Body Positivity" immer mehr an Bedeutung zulegt. Wir zeigen drei tolle Projekte, die Frauen mit vermeintlichen Schönheitsmakeln feiern .

Jede Menge Modetrends finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite