31.08.2018

Von Red Pear bis Ultra Violet Das sind die aktuellen Herbstfarben 2018

Von

Trendfarbe des Jahres 2018 ist Ultra Violet. Sie drückt Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken aus. Natürlich sind Sie auch in den Herbst- und Wintermonaten mit den anderen Herbstfarben 2018 bestens gekleidet.

Foto: iStock/Lady-Photo

Trendfarbe des Jahres 2018 ist Ultra Violet. Sie drückt Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken aus. Natürlich sind Sie auch in den Herbst- und Wintermonaten mit den anderen Herbstfarben 2018 bestens gekleidet.

In diesem Herbst gehören ein dunkles Rot und ein kräftiges Hellblau zu den Trendfarben. Ultra Violet – die Farbe des Jahres – darf in der Palette des Pantone Trendreports nicht fehlen.

Die Temperaturen sinken und die ein oder andere Wolke schiebt sich vor die Sonne: Das Ende des Sommers kündigt sich an. Höchste Zeit, sich über die aktuellen Herbstfarben 2018 schlau zu machen und die Garderobe auf Vordermann zu bringen.

Ob Modedesigner oder Grafiker – auf der Suche nach den aktuellen Herbstfarben werfen Profis einen Blick in den Trend Report, den das "Pantone Color Institute" alljährlich hersausbringt. Die hier vorgestellten Farben begleiten uns quer durch alle Bereiche der Designbranche und sind nicht nur auf den Laufstegen, sondern auch auf Kleiderstangen der Modegeschäfte zu finden.

Die Herbstfarben 2018

Die Herbstfarben 2018 bilden eine moderne Palette aus tiefgründigen und reichhaltigen Herbsttönen mit farbenfrohen Ausbrüchen.

Zu den zehn wichtigsten Herbstfarben 2018 gehören: Red Pear (dunkles Rot), Valiant Poppy (kräftiges Hellrot), Nebulas Blue (kräftiges Hellblau), Ceylon Yellow (würziges Gelb), Martini Olive (erdiges Grün), Russet Orange (warmes Orange), Ultra Violet (dramatisches Violett), Crocus Petal (zartes Flieder), Limelight (pastellenes Gelbgrün) und Quetzal Green (elegantes Blaugrün).

Erweitert wird die Palette offiziell noch um Pink Peacock (kräftiges Pink) und Mellow Rose (Rosé-Ton), die für Verspieltheit und noch mehr Kombinationsmöglichkeiten sorgen.

Viele der im Trendreport vorgestellten Farben können gut und gerne für sich allein getragen werden. Aber erst durch Mischen und Kombinieren von unerwarteten Farben lässt sich ein ganz individueller Look kreieren.

Ultra Violet: Trendfarbe des Jahres

Eine dieser Herbstfarben wurde sogar zur Farbe des Jahres 2018 gekürt: Ultra Violet. In der Vergangenheit stand sie für Spiritualität. Heute wird sie mit Achtsamkeitspraktiken in Verbindung gebracht, die in der heutigen Welt der Informationsflut eine übergeordnete Perspektive eröffnen soll. Eine lilafarbige Beleuchtung in Meditationsräumen oder an anderen Versammlungsorten gibt den Anwesenden neue Energie und fördert den Aufbau von Verbindungen.

"Die Pantone-Color of the Year geht inzwischen weit über bloße Trends in der Design-Welt hinaus – sie spiegelt vielmehr wider, was zur aktuellen Zeit gebraucht wird", sagte Laurie Pressman, Vice President des "Pantone Color Institute". "Rund um den Globus steigt die Faszination für Farbe. Die Menschen erkennen die Möglichkeit, mit Farbe tiefere Botschaften und Bedeutungen zu übermitteln."

Das gilt natürlich insebsondere für die Wahl unserer Mode, mit der wir – ob wir wollen oder nicht – täglich ein Statement abgeben. Ultra Violet steht für Experimentierfreue und Unkonventionalität und ist häufig die Farbwahl für einen dramtischen Auftritt, eignet sich also auch hervorragend für elegante Abendgarderobe.

Klassische Farben

Neben Farbakzenten braucht eine Garderobe selbstverständlich Klassiker, die zeitlos sind und sich leicht kombinieren lassen. Denn bei aller Experimentierfreude muss Mode, vor allem Alltagsmode, auch beständig und unkompliziert sein.

Zu den fünf Hauptfarben, die problemlos in jeder Jahreszeit getragen werden können, zählen: Sargasso Sea (tiefes Blau), Tofu (cremiges Weiß), Almond Buff (Camel-Ton), Quiet Grey (weiches Grau) und Meerkat (warmes Goldbraun).

Diese Farben bilden nicht nur das Fundament der Garderobe, sie überdauern auch saisonale Trends und bleiben uns lange erhalten.

Übrigens: Diese Farben lassen sich am besten mit Looks im Zwiebelschalenprinzip kombinieren!

Immer auf dem neuesten Stand! Informieren Sie sich über die aktuellen Modetrends.

Der Herbst ist bunt – die Herbstfarben 2018 ebenso. Genießen Sie die Herbstküche, Gemütlichkeit zu Hause und spannende herbstliche Ausflüge. Hier gibt es noch mehr Ideen für den Herbst

Seite

Kommentare