26.02.2018

Bauch weg in Sekunden Mit diesen Styling-Tipps schummeln Sie sich schlank

Wir verraten Ihnen tolle Tricks für Bauch-Weg ohne Sport!

Foto: iStock/RobertoDavid

Wir verraten Ihnen tolle Tricks für Bauch-Weg ohne Sport!

Wünschen Sie sich eine schlankere Körpermitte? Ein paar Kilo zu viel lassen sich wunderbar mit diesen Bauch-Weg-Styling-Tipps kaschieren.

Wünschen Sie sich manchmal auch Ihren Bauch weg? Dann sind Sie definitiv nicht allein! Bei vielen Frauen stellt er eine zentrale Problemzone dar. Ist er zu dick, drückt die Jeans, was oft für Unbehagen sorgt. Sport und gesunde Ernährung können dem natürlich entgegenwirken. Doch im vollgepackten Alltag kann es ganz schön schwer sein, an Gewicht zu verlieren. Mit diesen Styling-Tipps schummeln Sie sich schlank.

Ein toller Mode-Stil kann wahre Wunder wirken. Dafür sollten Sie allerdings wissen, wie die Problemzonen modisch kaschiert werden können. Wir geben Tipps, mit denen Sie Ihren Bauch wegschummeln können.

Bauch weg ohne Sport? Zum Beispiel mit den richtigen Farben

"Wer seinen Bauch weg-kaschieren will, sollte schwarze, dunkle und matte Materialien einsetzen. Das reduziert optisch sofort den Bauchumfang. Helle Farben sollten Sie dann eher bei Jacken oder Hosen einsetzen", rät Styling-Expertin Miyabi Kawai von der VOX-Sendung "Schrankalarm".

Mit den richtigen Schnitten

Neben den Farben sind auch die Schnitte von großer Bedeutung, wenn Sie Ihren Bauch modisch weg-kaschieren möchte. "Hier ist es ganz wichtig, dass man körpernahe statt enganliegende Schnitte wählt", so die Expertin. "Die Empirelinie, die sich durch einen Querbund unterhalb der Brust auszeichnet, sollte ebenfalls vermieden werden, wenn man nicht unbedingt für schwanger gehalten werden will."

"Der trendige Layering-Look, bei dem man mehrere Oberteile übereinander zieht, muss gekonnt sein: Unterschiedlich lange, enge Tops, womöglich noch in verschiedenen Farben, unterbrechen die Körperlinie und wirken stauchend und betonen zudem die Problemzone Bauch. Greifen Sie lieber zu einem Top im Tunikaschnitt, unter dem Sie Shapewear tragen können", so der Profi.

Mit den richtigen Stoffen

Wer seinen Bauch nicht noch mehr betonen will, sollte lieber die Finger von elastischen Stoffen lassen. Sie lenken den Blick nur noch mehr auf die Problemzonen, anstatt sie zu kaschieren. Stattdessen sollten Sie auf grobere, festere Stoffe zurückgreifen, die Ihre weiblichen Rundungen vorteilhaft in Szene setzen. Kleider mit Drapierungen können beispielsweise zusätzlich kaschieren. Eine Hose mit hohem Bund zaubert ebenfalls den Bauch weg ohne Sport treiben zu müssen.

Sie sind nicht unzufrieden mit Ihrem Bauch, sondern mit Ihren Hüften? Wir verraten tolle Tricks, mit denen Sie breite Hüfte kaschieren können.

Hier können Sie Ihren BMI und Kalorienverbrauch berechnen:

Bauchweg-Hose: Der schnellste Trick, um den Bauch zu kaschieren

Wenn das Bäuchlein jetzt aber das einzige ist, was Sie daran hindert, sich in Ihrem Kleid oder Ihrer Hose oder ihrem Rock wohlzufühlen, dann sollten Sie auf eine Bauchweg-Hose zurückgreifen. Shapewear ist der wohl einfachste Trick, um Problemzonen oberflächlich in den Griff zu bekommen. Bis zu zwei Kleidergrößen können so schnell und einfach weggeschummelt werden! Das Tolle: Es gibt sie nicht nur für den Bauch als Hose, sondern auch als Kleid oder Body für Busen, Po und Beine. Probieren Sie es aus!

Aber Achtung: Hier sollten Sie sich unbedingt beraten lassen, denn eine gute Passform bei Shapewear ist das A und O, ansonsten kann Shapewear gefährlich für den Körper sein.

Schön und gut, so bekommen Sie also schnell den Bauch weg ohne Sport. Wenn Sie Ihren Körper aber dauerhaft in Form bringen wollen, helfen Ihnen vielleicht unsere Tipps und Rezepte auf der Themenseite Diäten.

Seite