05.10.2017 - 14:42

Ungewöhnlich schön Albino-Beautypower im Doppelpack

Die Albino-Zwillinge Lara und Mara Bawar sind schön – gerade, weil sie nicht makellos sind.

Foto: instagram/lara_mara_sheila

Die Albino-Zwillinge Lara und Mara Bawar sind schön – gerade, weil sie nicht makellos sind.

Die brasilianischen Zwillinge Lara und Mara Bawar sind Schwestern mit Albinismus – und mit gerade einmal elf Jahren schon gefragte Models.

Schönheit hat viele Gesichter, und „diversity“, also „Vielfalt“, ist in aller Munde. Auch die Modewelt stellt sich auf diesen Trend ein. Neben den perfekten Schönheitsmaßen sind auch frische und vor allem außergewöhnliche Gesichter in der Branche immer stärker gefragt.

Auf dieser Welle schwimmen gerade die Zwillinge Lara und Mara Bawar aus Brasiliens Megacity São Paulo zum Erfolg. Die beiden elfjährigen Schwestern sind Menschen mit Albinismus.

Weiße Haut und Haare durch Gendefekt

Ihre Eltern stammen aus Guinea-Bissau in West-Afrika und sind entsprechend dunkelhäutig, genau wie die ältere Schwester Sheila. Bei Lara und Mara liegt durch den Gendefekt ein Melanin-Mangel vor, was zu sehr heller Haut und weißblonden Haaren führt.

>> Melanie Gaydos, das Model mit Gendefekt

Die drei Schwestern sind stolz auf die Vielfalt in ihrer Familie. Auf der Familien-Website schreiben sie: „Wir glauben an die Macht der Pluralität und fördern gemeinsam eine bessere Welt, indem wir Respekt, Information und die Feier der Vielfalt verbreiten.“

Große Labels buchen die Zwillinge

Regelmäßig posten die drei auf dem gemeinsamen Instagram-Account und machten so den Schweizer Fotografen Vinicius Terranova auf sich aufmerksam.

>> Sara Geurts: Das außergewöhnlichste Model der Welt

Durch dessen faszinierenden Aufnahmen wurden die zwei Albinistinnen mittlerweile schon von Nike, Insanis und dem Magazin Bazaar Kids gebucht.

Lesen Sie hier alles rund ums Thema Hautpflege .

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen