31.07.2017 - 10:45

Schuhtrend 2017 Adiletten: Schuhtrend aus dem Hallenbad

Adiletten sind schon lange nicht mehr nur am Pool oder Strand zu sehen. Die vielen neuen Designs machen die Kult-Badelatschen zu echten Kombi-Teilen.

Foto: iStock/FrankvandenBergh

Adiletten sind schon lange nicht mehr nur am Pool oder Strand zu sehen. Die vielen neuen Designs machen die Kult-Badelatschen zu echten Kombi-Teilen.

Adiletten sind die Kult-Badelatschen schlechthin. Jetzt sind sie echte Trend-Teile in diesem Sommer: ob klassisch gestreift, knallig bunt oder ausgefallen verziert.

Bequemlichkeit wird in der heutigen Modewelt immer größer geschrieben. Bequeme Schuhe werden schon seit einiger Zeit nicht mehr nur als Öko- oder Seniorenschuhe abgestempelt.

Um keine lästigen Blasen zwischen den Zehen zu bekommen, schwören einige schon lange den Flip Flops ab! Die Kult-Badelatschen Adiletten sind seit ihrer Erfindung im Jahr 1963 ein wahrer Kassenschlager geblieben. Jetzt erobern die Schlappen mit den drei Streifen die Modewelt – und gelten als einer der Sommer-Schuhtrends dieses Jahres!

Adiletten – das klassische Design

Adiletten sind der Inbegriff bequemer Badelatschen. Die Gummisandalen sind nicht nur robust und rutschfest (dank Saugnapfprofil), sondern passen sich den Füßen auch optimal an. Das Design der Latschen ist über die Jahre hinweg eigentlich gleich geblieben: simple, klassische Pantolettenform, leichtes Sohlenprofil und weiches Fußbett.

>> Der neue Schuh-Trend Pantolette macht Schlappen modisch

Als Klassiker schlechthin gelten noch immer die einfarbigen Adiletten mit Streifen, die von Männern und Frauen gleichermaßen gekauft werden. Diese sind zu echten Kombi-Teilen für Fashionistas geworden: Ob zur lässigen Jeans, Lederhose oder -rock, Sommerkleid oder eben Bikini. Alles andere als Proletenlatschen – sondern echte It-Pieces.

Der ehemalige Chefdesigner von Adidas Michael Michalsky bemerkte gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Adiletten sind inzwischen Design-Klassiker." Und es stimmt: Schon lange lassen sich Stars abseits vom Strand, Hallenbad oder Fitnessstudio mit den Adiletten ablichten. Und das Design wird immer kreativer und modetauglicher.

>> Diese Mode-Trends sind 2017 out!

Neue Farben und Stoffe

Adiletten gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Farben, mit Schriftzügen oder gemustert und Stoffen. Das klassische Gummimaterial der Fußriemen ist bei vielen neuen Modellen besonderen Stoffen wie Frottee, Satin, Kalbsleder, Kunstfell u. a. gewichen.

Auch die Nägel sollten in den Adiletten verzücken. Diese Trendfarben zieren im Sommer unsere Zehennägel!

Wunderbar feminin sind diese Adiletten mit Blumen- bzw. Schmetterlingsmuster und den klassischen drei Streifen:

Auffallend ist auch dieses Modell in komplett rosa:

Witzig und cool – Adiletten mit Schriftzug:

Sooo kuschelig – die Adilette mit Frottee-Riemen:

Mit Samtüberzug werden die Adiletten zu edlen Stücken:

Ausgefallene Adiletten: Von der Badelatsche zum Designerteil

Die Designer haben sich zahlreiche extravagante Adiletten-Modelle ausgedacht, die diesen Sommer den Frauenfuß (im wahrsten Sinne) schmücken – und einfach viel zu exquisit fürs Hallenbad sind.

Sehen Sie selbst:

Haute Couture-Adiletten kann jeder besitzen!

Pompöse Designer-Adiletten können sich die wenigsten leisten. Das Tolle ist: Die klassischen Latschen lassen sich auch ganz einfach mit Perlen, Strasssteinen, Nieten, Glitzer, Filz, Patches, Accessoire-Blumen und anderen Schmuckbasteleien zu einem absoluten Einzelstück aufpeppen. Kreieren Sie Ihre Latschen doch einfach nach Ihren eigenen Wünschen.

Hier ein paar Styling-Tipps für Ihre Adiletten:

  • Für Farbakzente sind Sprühfarbe (Airbrush) und wasserfeste Filz- oder Textilstifte empfehlenswert.
  • Wenn Sie Ihre Latschen mit Perlen verzieren wollen, ziehen Sie diese am besten auf einen Nylonfaden und nähen Sie ihn an den gewünschten Stellen an.
  • Für den eigentlich immer trendigen Boho-Style kleben Sie Boho-Pompons mit einer Heißklebepistole auf die gewünschten Stellen.
  • Für Strass, Satinbändchen- oder schleifen, Filz und anderen Bastel-Accessoires eignet sich am besten ein E6000-Kleber.
  • Ganz einfach geht es aber auch, indem Sie Clips herstellen. Kleben Sie Ihr Dekoelement einfach auf eine Haarspange. So können Sie Ihre Adiletten immer wieder neu verzieren.

Siehe auch: Push-up ade: BH-Komfort wichtiger denn je

Entdecken Sie weitere aktuelle Modetrends der Saison auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe