13.06.2017 - 15:11

Trend-Frisur 2017 Dieses Jahr trägt man den Octopus-Bun

Gerade im Sommer kann der Octopus-Bun ziemlich lässig aussehen.

Foto: iStock/Eva-Katalin

Gerade im Sommer kann der Octopus-Bun ziemlich lässig aussehen.

Stundenlang im Bad die Haare zu frisieren ist 2017 nicht angesagt. Dem Oktopus-Bun sei Dank! So geht die Trend-Frisur.

Bei schönem Wetter hat man weiß Gott Besseres zu tun, als stundenlang im Bad die Haare zu frisieren. Laut neustem Instagram-Trend ist das 2017 aber zum Glück auch gar nicht erforderlich! Die Trend-Frisur in diesem Jahr lautet nämlich „Octopus-Bun“ und ist super schnell und leicht zu stylen.

Was wie ein leckeres Gericht beim Italiener klingt, ist in Wahrheit ein lässiger Haarknoten, bei dem die Spitzen zu allen Seiten herausgucken – wie Oktopus-Arme. Egal wie viele Knoten oder an welcher Kopf-Position:

Der Octopus-Bun sieht lässig aus und ist leichtgemacht.

Wer also morgens ein paar Minuten zu lange im Bett verbracht hat, muss sich nicht länger um sein Styling sorgen. Einfach die Haare wild im Undone-Look zusammenknoten und die Haarspitzen raushängen lassen. Fertig!

Dass die Frisur, die Frau sonst eigentlich nur zum Putzen, zum Sport oder zum auf der Couch chillen trägt, jetzt voll in Mode ist, kommt uns sehr gelegen.

Welche Trendfrisuren- und Schnitte 2017 noch angesagt sind, sehen Sie in dieser Galerie.

>> Mehr zu diesem Thema

Es geht aufwärts: Hochsteckfrisuren für jeden Typ

100 Frisuren für lange Haare

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen