Aktualisiert: 30.12.2020 - 12:12

Richtig in Szene setzen 11 Tipps für das perfekte Foto an Silvester

Von

Redaktion

So gelingt Ihnen das perfekte Foto zu Silvester – dieses Jahr in der Home-Edition!

Foto: GettyImages/DjordjeDjurdjevic

So gelingt Ihnen das perfekte Foto zu Silvester – dieses Jahr in der Home-Edition!

Auch wenn die große Silvester-Sause dieses Jahr wohl ausfällt. Ein tolles Erinnerungsfoto an den schönen Abend darf trotzdem nicht fehlen! Mit diesen hilfreichen Tipps wird Ihr Silvester-Schnappschuss einfach perfekt!

Kennen Sie das? Sie haben sich schick gemacht, fühlen sich attraktiv, genießen den Abend – und dann sehen Sie sich später die Fotos an, die von Ihnen gemacht wurden. Und Sie sind richtig enttäuscht. Das muss aber nicht sein, denn für das perfekte Partyfoto können Sie etwas tun. Ohne viel Aufwand und mit enormer Wirkung. Wir hätten da elf Tipps für Sie – und die gelten nicht nur für Silvester, sondern lassen sich das ganze Jahr über für Fotos nutzen.

Das perfekte Partyfoto: Tipps von drei Experten

Kosmetik-Chefin Susanne Rückstein verrät, auf was Sie bei Ihrem Make-Up-Look achten sollten:

1. Matt statt Glanz

So sehr wir Glitzer mögen, ein fettiger Glanz auf dem Gesicht sieht auf Fotos unschön aus. Wichtigstes Utensil daher: Puderquaste bzw. der Puderpinsel. Zwischendurch immer wieder pudern, damit die Haut schön matt aussieht. Für zu Hause: Tagespflege gut einziehen lassen, mattierende Foundation auftragen, direkt vorm Fotografieren transparentes Puder drübergeben.

Sie neigen häufiger zu fettiger Haut? Mit der richtigen Pflege können Sie Glanz und Hautunreinheiten den Kampf ansagen !

2. Mehr Farbe, bitte

Damit Sie auf Fotos nicht blass aussehen, ruhig etwas mehr Lidschatten, Rouge und Lippenstift als sonst auftragen. Auf dem Bild sehen Sie später trotzdem nicht überschminkt aus.

3. Gesicht in Szene setzen

Malen Sie mit einem Contouring-Stift oder Pinsel mit dunklerem Puder eine "3" beginnend an der Stirnmitte am Haaransatz entlang der Schläfen auf die Wangenknochen und schließlich zur Kinnlinie. Mit den Fingern sanft verblenden.

4. Schatten vermeiden

Für weiche Farbverläufe sorgen, damit es keine Schatten gibt: Dafür verblenden Sie Rouge und Lidschatten gut. Lidschatten nach dem Auftragen aufs Lid mit Schaumstoffpinsel oder Finger zur Braue hin ausstreichen. Rouge auf den höchsten Punkt des Wangenknochens setzen, anschließend sauber verblenden.

.

Foto-Chef Dennis Handwerk erklärt, wie Sie sich in Szene setzen

5. Immer im Mittelpunkt

Sie sollten der Fokus auf dem Bild sein, nicht die Pflanze, vor der Sie stehen. Achten Sie auf einen neutralen Hintergrund, der nicht von Ihnen ablenkt.

6. Motiv aufhellen

Licht spielt eine große Rolle bei guten Bildern und damit auch für das perfekte Partyfoto! Sollte sich Gegenlicht nicht vermeiden lassen – den Blitz einschalten, damit Ihr Motiv auch von vorne beleuchtet wird.

7. Rote Augen wegblitzen

Um rote Augen zu vermeiden, haben Kameras einen Modus, der vorblitzt. Wenn es doch mal rot wird: Mit der Gratis-Software IrfanView können Sie die Augen retuschieren.

8. Perspektive wechseln

Ein Fehler, der besonders bei Kinderfotos gemacht wird, ist das Von-oben-herab-Fotografieren. Dadurch entsteht ein unnatürlicher Eindruck beim Betrachter. Besser: in die Knie gehen und auf Augenhöhe fotografieren.

Mode-Chefin Kathrin Wiese sagt, worauf es bei der Kleiderwahl ankommt

9. Keine wilden Muster

In unserem Lieblingslook fühlen wir uns am wohlsten – und das sieht man auch auf den Bildern. Tragen Sie nichts, was Sie einengt oder worin Sie sich verkleidet fühlen. Blau-, Grün- und Brauntöne schmeicheln auch einem hellen Teint. Weiß und Rot hingegen machen blass. Lieber lassen: zu wilde Muster, Querstreifen und starke Kontraste – die werden von Digitalkameras oft nicht gut erfasst.

10. Kopf hoch

Bringen Sie sich mit fröhlichen Gedanken in positive Stimmung. Dann lächelt nicht nur der Mund, sondern auch die Augen. Ein Model-Geheimnis – und definitiv essenziell für das perfekte Foto.

Tipp: Kopf leicht anheben, Kinn etwas nach vorn schieben und durch den Mund ein- und ausatmen – so bekommen Sie einen entspannten Blick.

11. Immer mit Spannung

Drehen Sie sich leicht zur Seite. Frontal wirkt man breiter. Verlagern Sie Ihr Gewicht im Stehen nur auf ein Bein oder überkreuzen Sie die Beine, das macht die Silhouette schlanker. Auf eine gute Körperspannung achten und den Händen eine Aufgabe geben: eine Tasche festhalten, sich in die Haare fassen oder eine Hand lässig in die Hosentasche stecken. Der beste Trick: Rufen Sie im Augenblick der Aufnahme "Manniiiie" – die Mundwinkel gehen nach oben und die Augen strahlen. Dann gelingt das perfekte Partyfoto bestimmt.

___________

Finden Sie auch, dass Sie auf Fotos häufig dicker aussehen, als Sie in Wahrheit sind? Lesen Sie hier 10 Tricks, wie Sie auf Fotos schlanker aussehen können.

Weitere tolle Tipps und Tricks rund um das Fest zum Jahresende sowie einmalige Make-up Tipps lesen Sie auf unserer Themenseite zu Silvester.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe