19.10.2016

TOPMODEL IM INTERVIEW Barbara Meier: "Es fühlt sich Schritt für Schritt besser an"

Barbara Meier entwickelte mit Experten ein neues Beautyprogramm.

Foto: imago

Barbara Meier entwickelte mit Experten ein neues Beautyprogramm.

Barbara Meier bringt ein neues Beautyprogramm auf den Markt. Wir haben sie getroffen und sie nach ihren Beautygeheimnissen befragt.

bildderfrau.de: Hallo liebe Barbara, bitte erkläre uns das neue Beauty-Ernährungs-Programm in einem Satz!

Barbara Meier: „Fühl dich schön! Dein 30 Minuten Beauty-Programm ist eine Kombination aus Fitness-Übungen, gesunden Rezepten und abgestimmter Hautpflege, mit der sich Frauen in 30 Minuten zu Hause entspannen können.“ Ich finde die Idee dahinter, dass man sich ganz bewusst Zeit für sich selbst nimmt, sehr schön.

>> Thomas Martin: "Gelassenheit ist gut für das Wohlbefinden"

Viele Frauen müssen ja im Alltag so viele Rollen gleichzeitig erfüllen: Arbeitnehmerin, Mutter, Ehefrau, Hausfrau, Schwester, Tante, gute Nachbarin, Freundin, …. Da vergisst man ganz oft, dass man auch Zeit für sich selbst braucht. Wir dürfen uns nicht immer nur hinten anstellen, sondern sollten uns unserem Aussehen und unserer Gesundheit diese 30 Minuten auch ohne schlechtes Gewissen gönnen.

>> Kim Hnizdo: "Ich mache das nur, weil es mir Spaß macht"

Gibt es Lebensmittel, auf die du bewusst verzichtest, um fit und schön zu bleiben?

Ich verzichte vorwiegend auf künstlich erzeugte Lebensmittel, da sie viel zu viel Zucker und Salz enthalten. Mit natürlichen Lebensmitteln fühle ich mich einfach fitter. Um der Haut etwas Gutes zu tun, sollte man immer wieder mal auf sehr fettiges Essen wie z.B. Pizza oder Burger verzichten, da diese Gerichte Hautunreinheiten fördern.

>> Schöne Haut - die besten Tipps für jeden Hauttyp

Im Herbst neigt unsere Haut zu Trockenheit. Hast du einen Tipp, wie wir dem entgegenwirken können?

Viel trinken (mindestens 3 Liter am Tag), um von innen heraus die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Für einen zusätzlichen Frischekick kann man dann 1-2 mal wöchentlich die Feuchtigkeitsmaske von Schaebens anwenden.

>> Jeremy Meeks: Raus aus dem Knast, rauf auf den Laufsteg!

Wie wendet man eine Gesichtsmaske am effizientesten an, sodass die Haut die Wirkstoffe optimal aufnimmt?

Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen, wenn man die Hinweise auf der Packung befolgt. Viele Masken sollte man z.B. gar nicht danach abwaschen, sondern kann die Reste einfach mit einem weichen Tuch abnehmen. Ohne Wasser und Handtuch-Gerubbel können die Wirkstoffe viel besser einziehen. Ich persönlich wende meine Maske auch gerne in der Badewanne an. Durch die Wärme habe ich das Gefühl, dass sich die Poren besser öffnen und die Wirkstoffe schön einziehen können.

>> Spannende Interviews zum Thema Mode

Wie kam das Projekt zustande und inwiefern hast du bei der Entwicklung mitgewirkt?

Schaebens ist ja Spezialist für Hautpflege und weiß, wie man vor allem die Gesichtshaut strahlen lassen kann. Als wir überlegt haben, was man zusätzlich machen kann, um die ganz persönliche Schönheit zu zeigen, die jede Frau hat, ist uns aufgefallen, das es bisher kein Beauty-Programm gibt, das Fitness, Food und Hautpflege / Gesichtsmasken miteinander verbindet. Und vor allem keines, das einfach und schnell (in nur 30 Minuten pro Tag) durchführbar ist.

Seit ich mein Buch (Dein Weg zum Glücksgewicht) geschrieben habe, finde ich es immer toll, wenn ich Frauen Tipps geben kann, wie sie sich in Ihrem Körper wohler fühlen und von innen heraus strahlen können. Ich konnte schon bei vielen Frauen sehen, wie kleine Veränderungen im Alltag eine ganz neue, wunderschöne Ausstrahlungen auf ihr Gesicht zaubern konnten. Deswegen war ich bei der Entwicklung des 30 Minuten Beauty-Programms natürlich sofort dabei. In Zusammenarbeit mit Sportwissenschaftlern habe ich die Fitness-Übungen für das Programm ausgearbeitet.

Wie ist dein Verhältnis zu gesunder Ernährung und zu Fitness? Bist du da sehr streng oder gönnst du auch einmal einen Burger mit Majo?

Ich versuche, mich sehr ausgewogen und gesund zu ernähren. Ich merke einfach, dass es mir besser geht, wenn ich meinem Körper alle Nährstoffe gebe, die er braucht und auf all die künstlichen Lebensmittel. Ferner gestalte ich meinen Alltag sehr aktiv. Ich mache jeden Tag mindestens 15 Minuten Muskeltraining, nutze Treppen anstelle von Aufzügen, versuche ständiges Sitzen zu vermeiden, … Abgesehen davon finde ich es aber auch ok, dass man sich ab und zu eine Ausnahme gönnt, die vielleicht nicht so gesund ist. Von hartem Verzicht halte ich nicht so viel.

>> Jung bleiben mit der richtigen Ernährung

Wie sieht deine tägliche Beautyroutine von früh bis abends aus?

Für meine Haut ist das wichtigste: Tägliches Abschminken und Reinigen. Vor allem wenn man abends müde ist, nimmt man das ja nicht immer so ernst und schminkt sich nur halbherzig ab. Das ist aber ein großer Fehler. Man sollte wirklich jeden Tag die Haut komplett reinigen und wirklich alle Makeup Reste und den Schmutz des Tages ganz ordentlich entfernen. Dazu kommt dann eine Creme und ca. 1-2 mal wöchentlich ein Peeling und eine Gesichtsmaske. Bei meinen Haaren ist das ähnlich. Auch die bekommen einmal in der Woche eine Kur / Maske, damit sie glänzen.

>> Mit diesen Methoden endlich von lästigen Haaren verabschieden

Angenommen du hast am nächsten Tag einen wichtigen Termin, an dem du besonders gut aussehen musst. Hast du einen Insider-Tipp für uns?

Nicht abends noch so spät essen. Am besten nach 18 Uhr nichts mehr und auch unnötiges Salz vermeiden, um den Körper nicht so aufgequollen aussehen zu lassen. Und eine Stunde extra Ausdauersport. Außerdem ist es wichtig, Stress zu vermeiden und sich eine Stunde richtig schön zu entspannen. Das kann in der Badewanne sein, auf der Couch mit schöner Musik und einer Gesichtsmaske, mit einem Tee vor dem Kamin … im Anschluss früh schlafen gehen.

Wenn man das Beautyprogramm wirklich täglich einhält, ab wann lassen sich erste Erfolge erkennen?

Das Hauptziel sollte nicht sein, schnelle Erfolge zu feiern und möglichst schnell einen „extremen“ Unterschied zu sehen. Die Veränderung ist ein langsamer Prozess. In den ersten Tagen steht im Fokus, die Auszeit mit sich selbst zu genießen und Spaß an der Bewegung zu haben. Durch die Entspannung und die Freude, dem eigenen Körper etwas Gutes getan zu haben, wird sich die Ausstrahlung schonmal um einiges verbessern. Das geht sehr schnell und macht auf andere meist sogar einen größeren Eindruck. Die körperliche Veränderung kommt dann Schritt für Schritt dazu. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich echt gut anfühlt, Schritt für Schritt fitter zu sein und mehr Kraft zu haben.

Was ist für dich der größte Modetrend für den Herbst?

Capes und Ponchos. Sie sehen nicht nur trendy aus, sondern sind auch sehr kuschelig und halten an kühlen Herbsttagen schön warm.

>> Weitere Informationen zum neuen Beauty-Programm von Schaebens gibt es unter www.beauty-programm.schaebens.de

29 wunderbare Herbst-Looks, die Ihre Stimmung widerspiegeln

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen