19.06.2020 - 12:45

Beziehungs-Ratgeber Wie sage ich meinem Partner, dass er zu dick ist?

Was tun, wenn der Partner immer dicker wird, er zu- und dadurch die Liebe abnimmt? Ein Experte weiß, wie Sie ihm das am besten sagen.

Foto: iStock.com/fotostorm

Was tun, wenn der Partner immer dicker wird, er zu- und dadurch die Liebe abnimmt? Ein Experte weiß, wie Sie ihm das am besten sagen.

Es gibt Dinge in einer Beziehung, die schwer anzusprechen sind, ohne dass der andere sich verletzt fühlt. Dazu gehört, wie man dem Partner sagt, dass er zu dick ist. Ein Beziehungs-Experte gibt Tipps.

Liebe geht durch den Magen. Das ist sogar bewiesen! Laut einer Studie mit dem Inhalt, wie uns eine Beziehung verändert, war das Ergebnis: 25 Prozent der Menschen nehmen zu, wenn sie einen Partner haben. Aber was, wenn das Problem immer "dicker" wird? Und der Partner kontinuierlich weiter an Gewicht zulegt? Ein schwieriges Thema, das schnell zum Streit führen kann. BILD der FRAU hat mit Mathias Voelchert, Beziehungs-Experte und Buch-Autor, darüber gesprochen, wie man dem Partner sagt, dass er zu dick ist.

BILD der FRAU: Wie sage ich meinem Partner, dass er zu dick ist?

Mathias Voelchert: Das Gewicht, oder Übergewicht, eines Menschen hat sehr viel mit seinem inneren Gefühl – zu sich – zu tun. Menschen verschaffen sich durch Korpulenz Schutz. Wenn ich meinem Partner direkt sage: 'Du bist zu dick', ist das weder persönlich noch liebevoll und wird zur Abwehr, Frustration, Ablehnung führen. So werde ich eine Veränderung nicht schaffen.

Sie könnten Ihrem Partner sagen, dass Sie sich wünschen, dass Sie gemeinsam mehr Sport machen, sich mehr bewegen, und dass Sie sich einige leckere Gerichte ausgedacht haben, die uns gut tun. Lass uns das probieren...

Welche Folgen kann das haben?

Vielleicht sagt Ihr Partner 'findest du, ich bin zu dick?' Dann könnten Sie sagen, 'Ja, und ich würde gerne mit dir zusammen was dafür tun, dass sich das ändert. Ich liebe dich und will, dass wir noch lange gesund zusammen sein können'.

Wenn wir zu viel essen, kommt das nicht von ungefähr

Wie sollte ich ihn anschließend unterstützen, damit er sich nicht alleine vorkommt?

Unser Körpergewicht hat viel mit unserer Seele zu tun. Es entsteht nicht zufällig. Das merken wir, wenn wir es verändern wollen. Eine langfristige Gewichtsveränderung hat immer etwas mit einer veränderten Haltung zu sich selbst und dem Leben gegenüber zu tun. Deshalb ist die Verurteilung: "Du bist zu dick“ so sinnlos, ja schädlich.

Wir wissen selbst aus vielen Abnehmversuchen, dass eine Gewichtsreduzierung nur möglich ist mit genügend Bewegung, individuell angepasster Ernährung und besserem seelischem Gleichgewicht – all das über einen langen Zeitraum. Die gute Nachricht ist, dass wir das als Paar gemeinsam leichter schaffen können.

➔ Mehr Infos zu unserem Experten Mathias Voelchert finden Sie hier.

Beziehungsprobleme lösen

Beziehungsprobleme lösen

Beschreibung anzeigen

Wussten Sie schon? Viele nehmen in der Partnerschaft zu! Wie uns eine Beziehung noch verändert, erfahren Sie hier. Auch die Liebe in den Zeiten von Corona ist für viele eine Herausforderung: Was die "Paarantäne" für Beziehungen bedeutet, wie Partner mit der plötzlichen Nähe umgehen, wo Vorsicht geboten ist: Ein Experte erläutert die wichtigsten Fragen.

Aber bleiben Paare auch unabhängig von der Corona-Krise zusammen oder nicht? Gute Frage – doch die Dauer einer Beziehung lässt sich tatsächlich voraussagen. Zumindest ein gutes Stück weit, heißt es in einer aktuellen Studie.

Eine weitere Studie hat außerdem untersucht, worauf es in der Partnerschaft wirklich ankommt. Lesen Sie auch, woran die meisten Beziehungen scheitern.

Noch viel mehr interessante Artikel rund um die Partnerschaft finden Sie auf unserer Themenseite Beziehungstipps.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen