Aktualisiert: 26.06.2017 - 10:40

Datingtipps Erstes Date im Café

Von

Dates müssen nicht immer am Abend stattfinden. Ein Treffen in einem gemütlichen Café lässt Spontanität zu.

Foto: iStock/Geber86

Dates müssen nicht immer am Abend stattfinden. Ein Treffen in einem gemütlichen Café lässt Spontanität zu.

Sie wollen jemanden näher kennenlernen und sich verabreden. Nur wohin? Wir verraten, ob sich das Café als Ort für's erste Date eignet.

Der Ort

Ein gemütliches Straßencafé, das im Idealfall auch etwas länger geöffnet hat. So ist das Ende offen, und das erste Date wird nicht schon um 18 Uhr beendet.

Die Vorteile

Findet das erste Date im Café statt, haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihren ersten guten Eindruck ganz nüchtern und objektiv bei Tageslicht bestätigen können – oder halt revidieren. Zudem haben Sie alle Zeit der Welt, der Tag ist noch lang und Sie kommen nicht so schnell in die Verlegenheit, nachts auf der Straße zu stehen und das klassische „Zu mir oder zu dir?“ zu hören.

Tipp

Wählen Sie ein Café, das ruhig ist aber nicht zu leer. Sonst kommt es womöglich zum großen Anschweigen aus Mangel an Gesprächsstoff. Ist das Café gut besucht und mit Ausblick auf die Straße, haben Sie zur Not immer schnell ein Thema parat. Und wenn Sie sich nur über das Paar am Nachbartisch unterhalten.

>> So finden Sie in Ihrer Beziehung die Sprache wieder

>> Erstes Date im Freundeskreis

Paar lacht sich an Paar flirtet in Bar Paar im Cafe Barbecue mit Freunden Paar im Kino Paar kocht gemeinsam Paar sitzt auf Bank Fahrradtour Mann und Frau trinken Wein Mann und Frau shoppen Paar umarmt sich auf Konzert
Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe