Aktualisiert: 28.07.2021 - 15:28

Hält fit und gesund Mehr als Spaß: Was uns ein regelmäßiger Orgasmus noch bringt

Wussten Sie, dass sich ein Orgasmus nicht nur gut anfühlt, sondern sich auch noch positiv auf Ihren Körper auswirkt?

Foto: Getty Images/ Andranik Hakobyan

Wussten Sie, dass sich ein Orgasmus nicht nur gut anfühlt, sondern sich auch noch positiv auf Ihren Körper auswirkt?

Ein Orgasmus ist ein wahres Wundermittel! Ein regelmäßiger Orgasmus kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern Sie auch fünf Jahre jünger zaubern! Alle weiteren Informationen finden Sie hier!

Dass ein Orgasmus Spaß macht, ist den meisten bekannt. Dass er auch noch gut für den Körper ist, schon weniger... Doch was genau passiert eigentlich im Körper nach einem Orgasmus? Wir verraten Ihnen sieben Gründe, warum Sie viel öfter einen Orgasmus haben sollten!

Sieben Gründe, um mehr Orgasmen zu haben

Einige Gründe werden Ihnen sicher schon bekannt sein, andere werden Sie aber auch sehr überraschen. Wir zeigen Ihnen, wogegen ein Orgasmus so alles hilft und was die Gründe dafür sind!

1. Ein Orgasmus gegen Migräne

Viele Frauen fragen sich jetzt bestimmt: Stimmt das wirklich? Tatsächlich wurde wissenschaftlich bewiesen: Ja, ein Orgasmus hilft super gegen Kopfschmerzen! Also wenn der Kopf nach einem anstrengenden Tag mal wieder pocht, ist genau das der beste Grund, um einen Orgasmus zu haben!

2. Ein Orgasmus hilft beim Stressabbau

Orgasmen sollen nicht nur gegen Migräne helfen, sondern auch gegen Stress. Das fand der amerikanische Neurologe James Couch von der Oklahoma University heraus. Bei einem Orgasmus werden Glückshormone freigesetzt, die uns nicht nur glücklich machen, sondern auch gegen Stress und Sorgen helfen.

3. Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem

Das ist wohl etwas, was für viele neu sein wird. Aber tatsächlich fand eine Studie der Wilkes University heraus: zweimal in der Woche einen Orgasmus zu haben, wirkt wie eine echte Vitaminbombe. Und wenn Sie denken, dass Sie dafür einen Mann brauchen, liegen Sie falsch! Wie wäre es mit einem neuen Vibrator*? Der verspricht intensive und langanhaltende Orgasmen!

4. Orgasmen unterstützen die Partnerschaft

Es ist wahrscheinlich jedem klar, dass regelmäßige Orgasmen die Partnerschaft festigen. Aber warum ist das so? Das Bindungshormon Oxytocin sorgt dafür, dass unser Partner uns attraktiver findet als andere Frauen. Dieses Hormon entsteht bei allen Arten von Körperkontakt. Noch ein Grund mehr, wieder mehr Zeit für Sex und Zweisamkeit zu schaffen, oder?

Wie wäre es mit ein bisschen Abwechslung in Ihrem Liebesleben? Tolle Angebote für Partnervibratoren finden Sie auf Eis.de!*

5. Ein regelmäßiger Orgasmus – ein regelmäßiger Zyklus

Ein regelmäßiger Orgasmus kann auch den Zyklus positiv beeinflussen: Studien der Columbia und der Stanford University fanden heraus, dass Frauen, die mindestens einmal in der Woche sexuell aktiv sind, einen regelmäßigeren Zyklus haben.

6. Jünger aussehen durch regelmäßige Orgasmen

Das wäre ja der Wahnsinn! Der Psychologe Dr. David Weeks behauptet, dass regelmäßiger Sex uns fünf bis sieben Jahre jünger aussehen lässt. Mit diesem Wissen macht Sex doch gleich noch viel mehr Spaß!

7. Selbstsicherer durch Orgasmen

Das sollte auf gar keinen Fall vergessen werden. Ein Orgasmus sorgt dafür, dass sich jede Frau für ein paar Minuten wie eine wahre Göttin fühlt. In dieser Zeit muss sich keine Frau Gedanken über den dicken Bauch oder die neue Falte machen – für einen kurzen, aufregenden Moment ist das alles ganz egal!

Auch die richtigen Dessous* können ein wahrer Selbstbewusstseins-Booster sein. Wenn Frau sich selbst wohl und sexy fühlt – ist der Sex auch gleich viel schöner!

Übrigens: Orgasmen kann man nicht nur beim Sex haben. Diese Frau "erleidet" bei bestimmten Sportarten einen Orgasmus nach dem anderen!

Haben Sie sich schon immer mal gefragt um welche Uhrzeit Sex am besten ist? Wir haben die Antwort! So mancher aber verspürt die größte Lust nach einer durchfeierten Nacht: Beim Horny Hangover übersteigt die Lust den Kater!

Was die Lust trübt: Viele Frauen leiden unter Schmerzen beim Sex: Das könnten mögliche Ursachen sein! Auch das richtige Gleitgel* könnte die Schmerzen beim Sex lindern.

Mehr Sex-Wissen erlangen Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Quelle: www.gofeminin.de

_______________

Zu den Links:
Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Sofern Sie die Links zum Kauf der verlinkten Produkte nutzen, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Ihnen hierdurch zusätzliche Kosten entstehen. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe