Aktualisiert: 03.08.2020 - 12:07

Kurz und gut! Besser als sein Ruf: 8 gute Gründe für einen Quickie

Von

Schnell, aber deswegen nicht weniger schön: Quickies sind praktisch und machen Spaß, wir verraten Ihnen warum.

Foto: iStock/FreedomMaster

Schnell, aber deswegen nicht weniger schön: Quickies sind praktisch und machen Spaß, wir verraten Ihnen warum.

Die schnelle Nummer hat einen schlechten Ruf. Und das ganz zu Unrecht! Darum ist der Quickie gut fürs Liebesleben und hilft auch noch bei der Stressvermeidung.

Sie haben einfach keine Zeit zwischen Kind, Job und Haushalt oder die Location gibt keinen Ausdauersport her? Dennoch haben Sie einfach mal zwischendurch große Lust auf Ihren Partner? Dann her mit dem guten alten Quickie. Warum? Darum!

Quickie: Leidenschaft im Reinformat

Nur weil der Quickie schnell geht, heißt es nicht, dass die Leidenschaft fehlt, ganz im Gegenteil. Er setzt pure Lust voraus, um gleich richtig in Fahrt zu kommen. Schneller Sex ist wilder, und gern auch etwas "dirty". Am besten funktioniert er, wenn Sie eine unkomplizierte Stellung wählen, die Ihnen beiden Spaß macht.

Ein Quickie geht immer

Das Thema Zeit ist für die meisten der wichtigste Grund für einen Quickie. Der Alltag ist Stress, Sie treffen sich nach der Arbeit zuhause, und müssen gleich wieder los? Die Kinder rufen, keine Zeit für Zweisamkeit. Zwischen Einkauf und Job passt immer noch ein flottes Liebesspiel. Keine Zeit für eine ausschweifende Aufwärmphase? Dann schnappen Sie sich Ihren Schatz für 5 Minuten. Ein Quickie erfordert keine Vorbereitung oder große Planung.

Noch die Klamotten an? Umso besser!

Keine Zeit zum Ausziehen? Umso aufregender! Der Reiz von schnellem Sex liegt darin, die Kleidung anzulassen und nur das Nötigste abzulegen. Tipp: Ungünstig hierfür sind Jumpsuits und knallenge Jeans.

Wo auch immer, babe!

Ob im Auto, unter der Dusche oder bei einer langweiligen Familienfeier auf der Gästetoilette: Schneller Sex ist auch deshalb so heiß, weil man spontan und unabhängig von einem weichen Bett zur Sache kommen kann.

Der Quickie vertreibt Stress und Langeweile

Schneller Sex ist ein idealer Stresskiller, denn beim Liebesspiel werden die sogenannten Glückshormone Oxytocin und Endorphin ausgeschüttet. Sie wirken stimmungsaufhellend und vertreiben die Anspannung. Dabei ist es übrigens egal, wie lange der Sex dauert. Beim Quickie werden diese Hormone ebenso in den Körper ausgeschüttet wie beim ausgedehnten Schäferstündchen.

Ein Quickie ist auch ideal gegen Langeweile. Anstatt alberner Smartphone-Spiele, vertreiben Sie sich doch einfach die Zeit mit dem Körper Ihres Schatzes.

Effektiver als Kaffee

Sie kommen morgens beide schwer aus den Federn? Quickies sind echte Wachmacher. Und sie sind effektiver als Wecker oder Kaffee.

Quickie olé – Routine adé

Ein flotter, heißer, unerwarteter Quickie bringt das Liebesleben in Schwung. Sie gehören nicht zum klassischen Paarprogramm und machen die Partnerschaft deshalb umso aufregender.

Sie wollen die Routine im Bett vertreiben? Wie wäre es mit dem perfekten Blowjob: So bringen Sie ihn um den Verstand! Und wussten Sie, dass Sie mit dieser Sex-Stellung garantiert kommen?

Allein daheim? Kein Problem!

Und wenn mal keiner für einen Quickie da ist, dann geht das auch ganz allein. Masturbation ist gesund, baut Stress und Spannungen ab und hilft auch bei Einschlafproblemen.

Fazit: Genießen Sie die Zeit zu Zweit, aber bitte immer auf die Verhütung achten. Bei aller Eile, diese Zeit muss sein!

Sie wollen mehr Informationen? Die gibt es auf unserer Themenseite Sex-Wissen.

Sie möchten mehr wissen? Dann lesen Sie mal, was es mit dem Horny Hangover auf sich hat, warum Untreue auch in glücklichen Beziehungen vorkommt und welche laut Umfrage die größten Lustkiller und die Lieblingsorte beim Sex sind.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe