16.08.2017

Überraschendes Ergebnis Um diese Uhrzeit ist Sex am besten

Sex am Morgen hat gleich mehrere Vorteile.

Foto: iStock/mediaphotos

Sex am Morgen hat gleich mehrere Vorteile.

Sex ist eigentlich immer schön! Aber wann ist die beste Uhrzeit für das Liebesspiel? Diese Frage hat nun eine Studie beantwortet – mit überraschendem Ergebnis.

Der beste Zeitpunkt für Sex soll morgens um 7:30 Uhr sein, das ist das Ergebnis einer britischen Studie. Demnach sind beide Geschlechter am leistungsfähigsten, nachdem sie ausgeschlafen und frisch erholt sind, anstatt abends nach einem langen Tag.

Die Studie des Nahrungsergänzungsmittel-Händlers "Forza" sagt, dass rund 45 Minuten nach dem Aufwachen der optimale Zeitpunkt für die Action zu zweit sei. Für die Untersuchung hat der Konzern rund 1000 Menschen mit normalem und gesundem Tagesablauf dauerhaft überprüft.

Ist Sex am Morgen wirklich am besten?

bildderfrau.de hat bei dem Sexualmediziner und Buch-Autoren Dr. med. Axel-Jürg Potempa nachgefragt, was den Sex am frühen Morgen ausmacht. Dr. Potempa: "Der Morgen ist der beste Zeitpunkt für Sex, weil die Hormone in den frühen Morgenstunden aktiviert werden. Dadurch werden die Leidenschaft und auch die Lust gesteigert.

Am Morgen wird beispielsweise das Wachmacher-Hormon Cortisol ausgeschüttet. Es sorgt dafür, dass der Körper frisch aufwacht. Außerdem bekommt er durch dieses Hormon den nötigen Zucker, um aktiv zu sein. Der Cortisol-Ausstoß am Morgen erleichtert so die Sexualität.

Und auch das Testosteron spielt beim Sex am Morgen eine wichtige Rolle. Das Hormon unterstützt beispielsweise die Morgenerektion des Mannes. Bei Frauen dagegen kann die volle Blase zu mehr Lust führen, denn dadurch reagiert das vegetative Nervensystem im Becken empfindlicher – das steigert die Orgasmus-Wahrscheinlichkeit.

Zudem ist bei Paaren der Geruch des Partners luststeigernd. Morgens im Bett verströmt der Partner seinen eigenen Geruch am stärksten, weil es am längsten her ist, seit er geduscht hat. Der Körpergeruch dient in vielen Fällen als Aphrodisiakum."

>> Frauen mit diesem Beruf gehen am häufigsten fremd

Welche Vorteile hat der Sex am Morgen?

Dr. Potempa: "Beim Sex werden jede Menge Kalorien verbrannt. Gerade morgens sind die Aktivität und der Muskelaufbau am besten, deshalb ist er zu dieser Zeit am effizientesten. Außerdem wird durch das Liebesspiel die Immunabwehr um bis zu 20 Prozent gesteigert. Ein weiterer Vorteil: Die Endorphine, die durch Sex ausgeschüttet werden, senken den Blutdruck und das Stresslevel. Durch den morgendlichen Sex sind wir einfach besser für den Tag gewappnet."

Mehr Sex-Wissen

Sexualmediziner Dr. Axel-Jürg Potempa gibt Antworten auf Fragen zu den häufigsten Sex-Problemen, Sex-Mythen und Tipps für richtig guten Sex – klicken Sie sich durch:

Die perfekte Aktivität für jede Tageszeit

Die Forscher haben aber nicht nur die optimale Uhrzeit für Sex herausgefunden: Laut der Studie hat jede Aktivität einen perfekten Zeitpunkt am Tag. Demnach ist die maximale Konzentration bei den meisten Menschen um 9:45 Uhr morgens gegeben. Eine Stunde später ist dagegen das Stresslevel auf dem Höhepunkt.

Die Experten sagen sogar, dass es optimale Essenszeiten für Menschen gibt, die abnehmen wollen. Wer Gewicht verlieren will, sollte folgende Zeiten einhalten:

  • Frühstück: 7:15 Uhr
  • Mittagessen: 12:15 Uhr
  • Abendbrot: 18:00 Uhr

Die größte Gefahr, zu kalorienreichen Snacks zu greifen, besteht übrigens um 15:30 Uhr und um 20:15 Uhr. Allerdings sagen die Forscher zu ihrem Zeitplan, dass die optimalen Zeiten für verschiedene Aktivitäten durchaus von Mensch zu Mensch variieren können, weil die Werte von einem standardisierten Plan abgeleitet wurden. Bei Nachteulen kann sich der Plan um einige Stunden nach hinten verschieben. Grundsätzlich sind die Rhythmen der Körper aber sehr ähnlich.

Übrigens: Die beste Zeit für Muskelaufbau soll morgens um 7:00 Uhr sein, noch vor dem Frühstück. Ausschlafen ist also nicht mehr möglich. Wer sich strikt an die Ergebnisse der Studie hält, hat ab sofort morgens eine Menge Action – aber auch jede Menge Spaß.

______

Dr. Axel-Jürg Potempa arbeitet als Urologe, Androloge, Sexual-, Partnerschaftsmediziner und als Buchautor in München. Mehr Informationen über ihn finden Sie auf seiner Website: www.dr-potempa.jimdo.com/

Seite