17.03.2017

Ein Leben ohne Sex Asexualität: Wenn die Lust fehlt

Asexualität ist eine sexuelle Orientierung, wie beispielsweise hetero- oder homosexuell zu sein.

Foto: iStock/Marjan_Apostolovic

Asexualität ist eine sexuelle Orientierung, wie beispielsweise hetero- oder homosexuell zu sein.

Asexuelle Menschen fühlen sich zu keinem Geschlecht sexuell hingezogen. Aber was bedeutet Asexualität eigentlich genau?

Bin ich asexuell nur weil ich keine Lust auf Sex habe? Die Frage haben sich sicherlich viele Frauen und Männer schon gestellt. Aber, sie ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn es gibt keine klare wissenschaftliche Definition – und damit auch keine genau definierten Kriterien, wann jemand asexuell ist oder nicht.

Was ist Asexualität?

Wenn eine Person sich als asexuell bezeichnet, bedeutet dies, dass sie sich von keinem Geschlecht sexuell angezogen fühlt. Sexuelle Interaktion wird je nach Person als schrecklich, langweilig oder ganz nett - aber im Grunde überflüssig empfunden.

Asexualität ist keine Krankheit. Asexuelle Menschen leben freiwillig enthaltsam, weil sie kein sexuelles Verlangen verspüren. Nur sehr selten sind körperliche Ursachen wie beispielsweise Tumore oder hormonhaltige Medikamente der Grund für sexuelles Desinteresse.

>>Daran erkennen Sie eine glückliche Beziehung

Ab wann kann ich mich als asexuell bezeichnen?

Da es keine klare wissenschaftliche Definition gibt, kann sich jeder Mensch als asexuell bezeichnen, der sich selbst so sieht. Wie bei allen sexuellen Orientierungen ist also auch die Asexualität ein Begriff, der immer im Kontext des Lebens eines Menschen eingeordnet werden muss, schreibt die Asexuellen-Community „Aven“ (Axsuality Visibility and Education Network).

Viele asexuelle Menschen brauchen sehr lange, meist sogar bis ins Erwachsenenalter, um für sich selbst zu erkennen, dass sie asexuell sind. Bis dahin probieren sie häufig verschiedene sexuelle Orientierungen (z. B. Hetero-, Bi- oder Homosexuell) aus. Gerade im der Pubertät haben es asexuelle Menschen oft schwer, weil sie unter Gleichaltrigen als „anders“ wahrgenommen werden.

>> Darum macht Sex schön und gesund

Wollen asexuelle Menschen gar keinen engeren Kontakt zu anderen?

Das ist so pauschal falsch. Manche fühlen sich emotional zu einer anderen Person hingezogen. Sie wollen eine enge Bindung mit einem anderen Menschen eingehen, haben aber kein sexuelles Empfinden und Verlangen.

Bei vielen Asexuellen besteht aber durchaus der Wunsch nach einer festen Partnerschaft und auch nach Berührungen wie Umarmungen, Händchenhalten, Streicheln und Küssen. Aber natürlich gibt es auch asexuelle Menschen, für die jede Form von körperlicher Nähe zu anderen Menschen unangenehm ist. Die Ausprägungen von Asexualität sind ebenso unterschiedlich wie bei jeder anderen sexuellen Ausrichtung und können sich im Laufe des Lebens ändern.

Haben asexuelle Menschen trotzdem Sex?

In erster Linie zeichnet sich Asexualität durch Libidolosigkeit aus. Viele asexuelle Menschen empfinden nur wenig oder keine sexuelle Erregbarkeit. Dennoch gibt es Asexuelle, die masturbieren aber kein Verlangen nach Geschlechtsverkehr mit einem anderen Menschen haben. Asexuelle Menschen ekeln sich häufig regelrecht vor Geschlechtsverkehr und können diesen deshalb gar nicht oder nur unter Schmerzen durchführen.

>> Warum es beim Sex nicht gleichberechtigt zugeht

Ist eine Beziehung mit einem asexuellen Menschen möglich?

Natürlich ist das möglich, auch wenn es manchmal sicherlich nicht leicht ist, wenn der eine Partner asexuell ist und der andere Sex mag. Das Wichtigste ist, dass beide Partner ehrlich und offen über ihre Wünsche und Ansprüche an eine Beziehung sprechen, damit das sexuelle Desinteresse nicht zu Spannungen führt.

Feste Regeln können helfen, damit beide zusammen einen Weg finden, mit dem sie glücklich sind. Der Asexuelle könnte seinem Partner zum Beispiel manuell Befriedigung verschaffen oder ihm gestatten, Geschlechtsverkehr mit einer anderen Person zu haben. Umgekehrt sollte der Asexuelle genau vermitteln, welche Berührungen für ihn tabu sind.

Wo finde ich Rat oder Hilfe, wenn ich asexuell bin?

Die Internetseite Aven bietet viele Informationsmöglichkeiten und auch den Austausch mit anderen asexuellen Menschen. Und asexuelle, die auf Partnersuche sind, können sich beispielsweise auf der Seite Asexuelle Partnersuche registrieren.

>> Warum ist Sex im Alter gesund für Frauen

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden