28.06.2017

Seitensprung Keine reine Männersache! Warum Frauen nach Affären suchen

Von

Obwohl "Fremdgehen" oft mit Männern verbunden wird, gibt es auch viele Frauen, die ihre Sexualität mit jemanden anderen als ihren Partner ausleben.

Foto: iStock/grinvalds

Obwohl "Fremdgehen" oft mit Männern verbunden wird, gibt es auch viele Frauen, die ihre Sexualität mit jemanden anderen als ihren Partner ausleben.

Viele Frauen versuchen über Seitensprung-Agenturen ein sexuelles Abenteuer zu finden. Zwei Frauen berichten über ihre Beweggründe.

"Es ist einfach ein spannendes Abenteuer …"

DAYNA* (42)

Lange kam für sie eine offene Ehe nicht infrage. Doch als ihr Mann vor ein paar Jahren den Vorschlag machte, war auch sie schnell begeistert. 19 Jahre ist sie mit Marc* (43) verheiratet. Sie haben zwei Kinder (13 und 16). Seit vier Jahren treffen sich beide regelmäßig mit anderen zum Sex. Was ihr daran so gefällt: "Dieses Kribbeln auf der Haut, der Reiz, andere Körper zu entdecken… Es ist einfach ein spannendes Abenteuer."

>> Seitensprung-Portale: Auf der Suche nach einer Affäre

Viele Internetbörsen empfindet die Kölner Geschäftsfrau jedoch als primitiv: "Da treffen sich die Leute wirklich direkt im Hotel zum Sex. Ich möchte mich aber erst mit der Person unterhalten. Schauen, ob die Chemie auch stimmt." Eine Trennung kommt für das Paar nicht infrage. "Wir lieben uns und genießen einfach unsere erotischen Ausflüge. Und seitdem ist auch unser Sexleben besser geworden." Eine Regel gibt es allerdings: Merkt jemand, dass er sich in einen anderen verguckt, trifft er ihn nicht mehr.

>> Das sagt dein Sternzeichen über deine Treue aus

"Ich möchte häufiger Sex!"

JULIA* (29)

Seit drei Jahren lebt die Regensburgerin in einer festen Beziehung – und trifft sich seit einem halben Jahr über das Dating-Portal 'C-Date' alle paar Wochen mit fremden Männern. Der Grund: "Meinem Freund ist Sex nicht so wichtig, mir schon. Ich bin sehr experimentierfreudig und möchte häufiger Sex als er."

>> In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

Gleich mit dem ersten Mann landetet sie im Hotelbett. "Es geht mir rein ums Körperliche. Ich liebe meinen Freund und ich bin auch ansonsten total glücklich mit ihm." Ihrem Freund sagt die Medienmanagerin, dass sie auf Geschäftsterminen unterwegs sei. "Hinterher habe ich schon ein schlechtes Gewissen:" Beichten würde sie ihm die Seitensprünge nicht: "Das wäre das Ende unserer Beziehung, er würde das nie tolerieren."

>> Fremdgehen zerstört die Liebe

(* alle Namen von der Redaktion geändert)

Mehr zu den Themen Kamasutra und Beziehungstipps

Seite
1 2 3