Aktualisiert: 08.07.2021 - 20:58

Zuckersüße Botschaft Welche Nachricht eine Frau in ihrem Vintage-Brautkleid fand

Ein Zettel mit einer persönlichen Nachricht: Den fand eine junge Frau in ihrem Secondhand-Brautkleid. Was darauf stand, erzählen wir Ihnen hier. (Symbolbild)

Foto: Getty Images / Image Source

Ein Zettel mit einer persönlichen Nachricht: Den fand eine junge Frau in ihrem Secondhand-Brautkleid. Was darauf stand, erzählen wir Ihnen hier. (Symbolbild)

Ein Secondhand-Brautkleid mit geheimer Botschaft: Als eine Frau ihr Hochzeits-Dress anprobiert, entdeckt sie einen Zettel daran. Was darauf stand, wie die Braut reagierte.

Wie das Leben doch manchmal so spielt: Gelegentlich gibt es Geschichten, die einfach so schön sind und ans Herz gehen, dass sie erzählt werden sollten. So wie diese hier, als eine junge Frau in ihrem bereits getragenen Hochzeitskleid einen Zettel findet. Lesen Sie mal, was darauf stand – und was die Braut daraufhin getan hat.

Secondhand-Hochzeitskleid mit Botschaft: Frau findet Zettel

Es ist schon eine Weile her, dass Laura Trower aus einem Städtchen südlich von London sich entschlossen hat, für ihre Hochzeit ein Secondhand-Brautkleid zu kaufen: Zum einen, weil sie es für eine wunderbare Idee hält, dass ein so besonderes Dress nicht nur einmal im Mittelpunkt stehen, sondern vielmehr verschiedene großartige Hochzeitsgeschichten in sich tragen sollte. Zum anderen, weil sie auf diese Weise dem Britischen Roten Kreuz auch noch Geld spenden konnte. Denn dort, genauer im Forest Hill Store, hat sie ihr schönes Kleid erstanden, und auf dessen Facebook-Seite wurde die Geschichte des Brautkleids auch festgehalten.

Das weiße Kleid mit langem, fließendem Rock und einem Oberteil mit viel Spitze war nicht nur das erste, das Laura Trower anprobierte: Es passte offenbar wie angegossen, wie die junge Frau entzückt feststellte. Doch dann kam eine weitere Entdeckung hinzu: ein Zettel, der im Inneren des Kleids festgemacht war. Darauf zu lesen war eine Nachricht von seiner ursprünglichen Besitzerin, einer Frau namens Fran: außer ihrem Namen und ihrer Telefonnummer noch die Zeilen, dass sie so gerne Fotos von der Hochzeit der nächsten Brautkleid-Besitzerin sehen würde.

Dem britischen Magazin "Sun" erzählte Laura, sie habe Fran daraufhin sofort eine Nachricht geschickt: "Ich war so aufgeregt", sagt sie. Sie schickte ein paar Fotos von sich in dem Kleid – rund ein Jahr später dann, als sie heiratete, folgten etliche von ihrer Hochzeit.

Das sagt die ursprüngliche Besitzerin zu der Notiz und den Folgen

Auch Fran hat mit der "Sun" gesprochen. Was die Idee mit dem Zettel angeht, teilt sie mit: "Jede Frau hängt doch an ihrem Hochzeitskleid! Ich wollte eigentlich nur wissen, wer es nach mir tragen wird!" Sie habe allerdings gar nichts erwartet und überhaupt nicht damit gerechnet, jemals eine Reaktion darauf zu erhalten. Umso größer die Freude, als es doch eintritt: "Ich war so überrascht, die Nachricht zu bekommen, weil es eine ganze Weile später war. Aber es macht mich so glücklich zu wissen, dass jemand, der so wunderbar ist, das Kleid so genossen hat wie ich."

Fran hatte das Kleid 2017 in einem Brautmodengeschäft in Camden gekauft und nach ihrer Heirat beschlossen, es zu spenden.

Was Besitzerin Nummer zwei mit dem Kleid macht

Das Kleid erhielt an Lauras Hochzeit übrigens überwältigendes Lob, wie sie sich erinnert: "Niemand konnte glauben, dass ich es in einem Wohltätigkeitsladen gekauft habe – es war so schön, diese Geschichte teilen zu können." Und sie empfiehlt allen Bräuten wärmstens, es ihr gleichzutun: Brautkleidern mehr Auftritte zu ermöglichen, dadurch Nachhaltigkeit zu fördern und für wohltätige Zwecke zu spenden.

Was aus diesem Appell folgt, Laura Trower selbst betreffend, liegt eigentlich auf der Hand: Selbstverständlich hat sie ihr traumhaftes Vintage-Kleid an den gleichen Rot-Kreuz-Laden mit Brautmode zurückgegeben, in dem sie es einst erstanden hat. Und natürlich hat auch sie es, gemeinsam mit Fran, mit einer Botschaft versehen: "Wir haben eine ähnliche Notiz an das Kleid geheftet – in der Hoffnung, dass jede Frau, die es kauft, weiterhin die Geschichte dieses schönen Kleides teilen wird!" Wir sind gespannt, ob auch Braut Nummer drei reagieren und uns eine weitere schöne Geschichte spendieren wird.

Auch in dieser Geschichte spielt es eine wichtige und schöne Rolle: das weiße Brautkleid. Bei dieser Hochzeit trug nämlich auch der Mann eins. Und er sieht toll darin aus!

Apropos Hochzeits-Dress: Damit kennt sich wohl niemand besser aus als Deutschlands Brautmodenpapst Uwe Herrmann.

Wer auch immer das Kleid trägt: Für die Hochzeit macht sich das Brautpaar in der Regel richtig schick! Bei dieser Frau können wir allerdings kaum glauben, dass es sich um dieselbe handelt: Diese Braut lässt sich umstylen – und ist nicht wiederzuerkennen!

Liebe & Sex

Liebe & Sex

Alle Videos zum Thema Liebe, Sex und Partnerschaft.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe