18.06.2021 - 09:54

Das geht zu weit! Fußballfan will vertraglich regeln, was seine Freundin während der EM-Spiele nicht darf

Zur Fußball-EM soll sich die Freundin eines Fußballliebhabers an seine Regeln halten. Damit sichergestellt ist, dass sie nicht stört, hat er einen Vertrag aufgesetzt.

Foto: IMAGO / Vitalii Kliuiev

Zur Fußball-EM soll sich die Freundin eines Fußballliebhabers an seine Regeln halten. Damit sichergestellt ist, dass sie nicht stört, hat er einen Vertrag aufgesetzt.

Da ist wohl jemand übers Ziel hinausgeschossen. Ein Fußballfan wollte sichergehen, dass seine Freundin während der EM-Fußballspiele nicht nervt – dafür arbeitete er einen Vertrag aus.

Dass manche Männer die großen Fußballspiele einer WM oder EM absolut störungsfrei genießen wollen, ist ein Klischee, das sich aber immer wieder als wahr bestätigt hat. Nun erst aber kommt wohl die größte Bestätigung überhaupt. Denn ein Mann hat seiner Freundin zur EM einen Vertrag vorgelegt, der regeln soll, was sie während der Spiele darf und was sie zu unterlassen hat. Im ersten Moment fällt uns dazu nur ein: "Sag mal, geht's noch?" Im nächsten Moment können wir über diesen Quatsch einfach nur noch lachen. Wie finden Sie diese vertragliche Regelung des Paares?

Fußballliebhaber legt seiner Freundin Verhaltensvertrag zur EM vor

Georgia Holmes aus England hat auf Tiktok veröffentlicht, was ihr Freund von ihr fordert – etwas Ungeheuerliches, wie RTL und die Daily Mail berichteten. Zur EM soll sie sich an bestimmte Regeln halten. Diese will ihr Freund Joel Smith vertraglich mit ihr in einem 2-Seiten-Vertrag abklären.

Und so frech die Idee allein auch schon ist, so frech sind auch die Forderungen. Unter anderem verlangt der Fußballfanatiker, dass die Benutzung des Telefons während aller England-Spiele untersagt ist. Natürlich gibt es aber für den Vertragsersteller eine Ausnahme. Er darf sie anrufen, um beispielsweise zu melden, dass er heimkommt. Ist er aber in einer Kneipe, verbittet er sich Anrufen und Textnachrichten von ihr, etwa Fragen zu seiner Rückkehr nach Hause, beinhalten.

Er gewährt ihr aber eine Kleinigkeit: Georgia darf zur Halbzeit anrufen oder Textnachrichten senden. Wie gnädig, der Herr! Und ach ja, da wäre noch etwas: Bei Notfällen darf seine Freundin ihn auch kontaktieren. Ui, das hätten wir nicht gedacht. Denn was könnte denn ein größerer Notfall sein, als dass England in einem Spiel zurückliegt und noch den Sieg retten muss? Würde Georgia sich also in einer Notlage wirklich trauen anzurufen? Wir hoffen es!

Auch Auflagen zu seiner üblen Stimmung gibt's im kuriosen EM-Vertrag

Hat dann aber wirklich mal seine Mannschaft verloren, ist wahrscheinlich miese Stimmung angesagt. Im Vertrag ist auch vermerkt, dass die schlechte Laune dann nicht ihr gilt und sie das nicht persönlich nehmen darf.

Puh, das sind ja ganz schön viele schräge Regeln, die Georgia da zur EM auferlegt bekommen hat. Fehlt doch eigentlich nur noch, dass der Vertrag auch regelt, dass sie ihm das kühle Bier zu bringen hat, oder? Wahrscheinlich würden viele von Ihnen diesen Typen sofort vor die Tür setzen. Wir hoffen, dass das alles von Joel Smith nur ein Spaß und nicht ernst gemeint war – sonst raten wir von dieser "Partnerschaft" wirklich dringend ab.

Die Beziehungsgeschichte ist wahrlich skurril. Sie wollen noch mehr Storys, die Sie nicht alle Tage hören?

Dem Partner einen Verhaltenvertrag unter die Nase zu halten, ist wahrlich keine gute Basis in einer Partnerschaft. Wer das macht, hat noch einiges zu lernen. Mit unserer Themenseite Beziehungstipps ist aber auch der- oder diejenige kein hoffnungsloser Fall.

Im folgenden Video erfahren Sie zudem, wie Sie Beziehungsprobleme lösen können:

Beziehungsprobleme lösen
Beziehungsprobleme lösen

Und wenn es dann mit der Partnerschaft doch nicht klappt, muss man sich eben trennen. Doch auch dann muss es keinen Rosenkrieg geben. Ein Paar hat vorgemacht, wie es friedlich geht. Schauen Sie mal: Glücklich geschieden: Melanie und Jörg haben es geschafft.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe